Schnupfen?

evch
evch
25.03.2012 | 5 Antworten
Hallo mamis,
unsere maus (7 1/2monate) war noch nie krank... seit heute abend läuft aber ihre nase und sie ist ständig am niesen... sonst ist sie aber munter zum glück. vorhin hat sie einmal ein klein wenig gespuckt... nun weiss ich nicht ob sich da eine erkältung ankündigt. ich beobachte mal und geh morgen dann vll kurz beim arzt vorbei.aber kann mir jemand globulis empfehlen die man für solche fälle zuhause hat? ich muss gestehen meine hausapotheke sieht da nicht so gut gefüllt aus...
vielen dank schon mal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wir hatten das auch, mein Sohn ist 9 Monate alt. Von jetzt auf gleich die Nase wochenlang zu. Bei einer Bekannten von Mamiweb hier, bei zwei Bekannten aus meinem Geburtsvorbereitungskurs und einer guten Freundin: überall zue Babynasen ohne große Erkältungen. Geh zum Arzt, wenn du dich unsicher fühlst, ansonsten kannst du dem Schnupfen ja mit Nasentropfen begegnen, dann wird der gut gelöst - nicht Spray. Darf man aber nur 3x am Tag machen. Nach Globulis kannst du ja auch direkt in der Apotheke fragen. :) Geht aber echt vorbei, bei Max war das richtig heftig und war nach 2 Wochen, wo ich dann echt dachte "Mensch, brütet der jetzt evtl. doch was aus!?" und zum Arzt wollte, wars den Morgen weg. ^^ Mach dir mal den Weg zum Arzt und sag, was bei rausgekommen ist. :) Alles Liebe euch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2012
2 Antwort
ich bin extrem ängstlich... erstes baby, man kennt sich nicht so gut aus... und dann kommen automatisch horrorgedanken... deswegen denk ich mal befolge ich lieber deinen rat und geh morgen schnell beim kinderarzt vorbei. nasentropfen hab ich jetzt leider auch nicht da... hab das schlafzimmer gut durchgelüftet und eine schüssel mit wasser aufgestellt neben dem bett... hoffe das reicht aus bis morgen früh...
evch
evch | 25.03.2012
3 Antwort
@evch Joa, das wird schon reichen. Ich hatte auch Angst, ist auch mein erster, aber ich hatte die Nasentropfen schon da. Bin normalerweise auch immer schnell beim Arzt, aber er hatte das meistens nur nachts und dann auch nicht immer. Habe zeitweise sogar gedacht, er hätte Heuschnupfen, weil er einmal richtig nasse Augen bekam und nur genießt hat, als wir draußen waren - hatte da echt Sorge. Aber jetzt ist es wie von Geisterhand weg, seit 4-5 Tagen... Er lag heute mal wieder auf der Wiese, etc. Nix gewesen. :) Bin beruhigt. Bin aber mal gespannt, was dein Arzt zu dir sagt. Beim nächsten dauerzuen Näschen werd ich da auch mal anbimmeln und nachschauen lassen, weils echt mysteriös ist, dass alle Mäuschen das zurzeit haben. ^^ Sag dann, wie gesagt, mal bescheid. Wünsche deiner Maus und dir und allen anderen Beteiligten noch eine gute Nacht, ich geh zu meinem Baby mit der Gott sei Dank wieder freien Nase.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2012
4 Antwort
@zirkum Du glückliche... ich sag morgen mal bescheid... hatte eh paar fragen und wollte in nächster zeit hin.dann kann ich das auch gleich morgen erledigen. wer weiss vll ist bei uns morgen auch wieder alles weg.... ich geh auch mein mäuschen kuscheln das sie nicht so allein ist.bei unserem glück kommen auch noch gerade die zähnchen... gute nacht euch
evch
evch | 26.03.2012
5 Antwort
@zirkum schreckliche nacht... die arme hat sooo schlecht luft bekommen. und heute morgen um 6 erbrochen. am schleim gewürgt... waren dann gleich beim doc und es ist wohl ein harmloser infekt. kochsalzlösung und nasentropfen bekommen... jetzt schläft sie und ich werde mich zu ihr legen.
evch
evch | 26.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Eigenurin gegen Heuschnupfen
01.06.2014 | 10 Antworten
Calcium gegen Heuschnupfen?
16.06.2013 | 8 Antworten
Schwangerschaft und Heuschnupfen
01.04.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading