Bakterielle Infektion bei Neugeborenen

Giftigenude
Giftigenude
21.02.2012 | 4 Antworten
Hallo Mamis ...
Meine Freundin hat vorgestern ein Baby bekommen.
Jetzt haben sie beide eine bakterielle infektion und sie darf den kleinen nicht anfassen nur anschauen :( Beide bekommen antiboitikum. Das soll wohl vom Fruchtwasser kommen ... Ich würde jetzt gern mal wissen ob jemand schonmal sowas erlebt hat? wie schlimm ist es aus medizinischer sicht? (ist klar das es für die mutter sowieso schlimm ist das baby jetzt nicht bei sich zu haben) wie lange dauert es jetzt wohl ca bis mama und baby wieder vereint sind? Sie tut mir soooo leid ... :( wenn wir telefonieren ist sie nur am weinen und hat solche angst um ihren wurm.. Danke schonmal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also ich weiß nur das manche babys nach der geburt eine streptokokken-infektion bekommen und dann mit antibiotika behandelt werden müssen. Aber viele krankenhäuser verlangen einen untersuchungsnachweiß vom gyn ob die frau vermehrt streptokokken im genitalbereich hat ... dann wird schon vorher behandelt. Es kann aber auch zu einer infektion kommen wenn zwischen blasensprung und geburt mehr als 18 std liegen. Deine freundin sollte sich von den ärzten genau erklären lassen was ihr kleines hat und was es für komplikationen geben könnte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2012
2 Antwort
ja es soll vom fruchtwasser kommen ... sie haben es ihr sicherlich erklärt aber sie ist so aufgelöst das sie es mir nicht wieder geben konnte denke ich ... sie sagen es ist nicht so schlimm ... sie meinten sie müssen schauen wie das antibiotikum anschlägt ... : (
Giftigenude
Giftigenude | 21.02.2012
3 Antwort
das sie aufgelöst ist ist völlig verständlich. aber wenn die ärzte sagen das es nicht so dramatisch ist dann sollte sie darauf vertrauen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2012
4 Antwort
streptokokken oder chlamydien? streptokokken sind da wohl gefährlicher, weil sie eine hirnhautentzündung auslösen können. chlamydien sind da harmloser ... sie verursachen bindehautentzündung und lungenentzündung. auf jeden fall wünsche ich beiden gute besserung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2012

ERFAHRE MEHR:

Schwimmen trotz "Infektion" in Scheide
21.06.2011 | 14 Antworten
was für Pampersgröße bei Neugeborenen
09.05.2011 | 13 Antworten
Bauchweh bei Neugeborenen
28.07.2010 | 10 Antworten
neugeborenen Neurodermitis
11.03.2010 | 3 Antworten
Blutungen, HPV-Infektion
09.01.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading