Augenfehler Ja oder Nein?

Antje71
Antje71
14.10.2011 | 15 Antworten
Bin gerade etwas verwirrt, vielleicht könnt ihr ja was damit anfangen.
Also: ich war mit meinen Söhnen zur Sehschule, unser Großer geht da regelmäßig hin und beim letzten Augenarzttermin hab ich den Arzt mal darauf angesprochen, das unser Jüngster leicht schielt. Mir und meinem Mann war das gar nicht so aufgefallen, aber uns haben Bekannte darauf angesprochen und auf einer Familienfeier auch ein Onkel von mir. Nun gut, wir habén es dann beobachtet und auch selber festgestellt (man sieht es sogar auf Fotos inzwischen). Letztes Wochenende waren wir zu Besuch bei Freunden, übrigens ein Allgemeinmediziner, da meint er doch zu uns: Tim schielt jetzt aber schon mehr, lasst das mal kontrollieren.
Als wir nun am Dienstag zur Sehschule waren, meinte die Tante dort: Ich kann kein schielen feststellen.

Wie soll ich das verstehen?
Habt ihr Erfahrungen mit Schielen bei Kleinkindern / Babys? (Tim ist 8 Monate)

LG Antje mit Tim
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hei
also son krqnpf kleine kinder haben ja oft dieses "goißerlgschau" das sieht immer so aus als ob er schielt...kleine kinder haben das noch net so im griff mit dem geradeaus schauen....an deiner stelle würde ich das weiterbeobachten und wennst dir ganz unsicher bist mal mit deinem Kinderarzt drüber reden....lg
09mama
09mama | 14.10.2011
2 Antwort
Hab mal in deinen Bildern geschaut ... aber kein gutes Foto gefunden, wo er aktuell grade in die Kamera guckt
Wenn kleine Kinder schielen, dann kann das schwanken. Ein guter Augenarzt kann diese Schwankungen feststellen. Wenn ein Schielwinkel vorhanden ist kann der heute 0 Grad sein und morgen 4 Grade und übermorgen wieder nur 2 Grad groß .... Mittels Tropfen und einer Ocularlinse und diversen Prismen kann ein Augenarzt dies aber feststellen. Was wurde denn genau bei der letzten Untersuchung gemacht ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2011
3 Antwort
@09mama
Wir als Leien sehen sowas nicht, erst wenns zu spät ist. Und ein Kinderarzt kann das auch nicht im Anfangsstadium feststellen, weil meist fängt das Schielen mit dem sogenannten Mircoschielen an und davon wissen auch die Kinderärzte in den meisten Fällen nix ... ein Schielwinkel ist für Leien erst ab 5-7 Grad feststellbar ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2011
4 Antwort
@Solo-Mami
Wir waren zur Sehschule, dort hat sie mit verschiedenen Gegenständen geschaut, ob er diesen mit den Augen folgt und mit einem Lämpchen in die Augen geleuchtet. Wir haben aber auch einen Termin für den Augenarzt bekommen, allerdings ist der erst Ende Januar 2012. Ich such mal nach aktuellem Frontfotos von Tim und stell es mal rein.
Antje71
Antje71 | 14.10.2011
5 Antwort
@solo-mami
meiner hat in dem alter auch geschielt und jetzt schielt er überhaupt net mehr....das tun nunmal kleine kinder....
09mama
09mama | 14.10.2011
6 Antwort
@09mama
Ganz am Anfang kommt es vor, wenn die kleinen einen besonders breiten und abgeflachten Nasengrücken haben. Dann kann das gut mal nen 3/4 oder ganzes Jahr dauern bis es weg ist. Aber die Augenmuskulatur sind in der regel mit nem halben Jahr fest und damit auch das Neugeborenenschielen weg ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2011
7 Antwort
@09mama
Hat dein Augenarzt bestättigt, dass das Schielen weg ist ?? Man geht davon aus, dass etwa 70% aller Menschen ein latentes Schielen besitzen, welches in Stresssituationen oder Müdigkeit auftritt ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2011
8 Antwort
@Antje71
Das ist der Abdecktest gewesen .... wurde was mit Prismen oder am Maddoxkreuz gemacht ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2011
9 Antwort
...
du kannst mal Fotos anschauen die ihr gemacht habt und wenn die Augen beide rot sind wenn man mit Blitz fotografiert hat dann ist das wohl nicht tragisch und das vergeht eines Tages wieder.
Sorasta
Sorasta | 14.10.2011
10 Antwort
@Solo-Mami
Nein, mit den Prismen hat sie nur beim Großen gearbeitet und an diesem Messgerät. Einen Termin beim Augenarzt selber haben wir erst für Ende Januar 2012 bekommen, also heißt es noch abwarten - leider.
Antje71
Antje71 | 14.10.2011
11 Antwort
...
wird bei Uech beim Kinderarzt nicht auch ein kurzer Sehtest gemacht? Bei unserem KIA kommt einmal in der Woche eine Augenärztin die schaut mit einem Gerät 3 Sek. auf die Augen und damit kann sie dann schon feststellen ob was mit den Augen ist bzw. ob ein Sehfehler etc. vorliegt!
Sorasta
Sorasta | 14.10.2011
12 Antwort
@Antje71
Ende Januar ist OK, auf die paar Wochen kommt es nicht an ... er ist noch jung genug und wenn was ist habt ihr noch lange Zeit. Das "Sehen lernen" beim Auge ist erst mit 7-8 Jahren abgeschlossen .... Mit dem Fotoapparat könnt ihr tatsächlich testen. Allerdings sind ZWEI rote Augen ein Zeichen dafür, dass alles OK ist. Nur wenn ein Auge normal und eins rot oder rötlich ist, dann ist es ein Zeichen von Schielen. Auch kannst du schauen ob die refelktionspunkte im Auge auf den Fotos normal sind ... sind sie nicht paralell, also jeweils an verschiedenen Stellen vom Auge, dann ist zumindest ein Microschielen vorhanden, welcher behandlungswürdig ist, da sich auch das auf die Sehschärfe auswirken kann
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2011
13 Antwort
@Solo-Mami
Im Album Tim sind jetzt 4 aktuelle Fotos der letzten 3 Wochen, wenn du mal schauen magst.
Antje71
Antje71 | 14.10.2011
14 Antwort
hmmm ... also ich würde sagen, ja
bin mir aber unsicher ... weil die Reflektionspunkte sind paralell, aber die Augenstellung an sich nicht ... Wartet einfach den Termin ab, er ist noch sooo klein ... Bei meiner Großen haben sie mit nem Jahr angefangen, meine Kleene hat mit 20 Monaten angefangen zu schielen ... beide haben bereits ne OP hinter sich, die Kleine braucht wahrscheinlich noch eine 2. :O(
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.10.2011
15 Antwort
laut Fotos
würde ich auch sagen er schielt.
olgao
olgao | 14.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading