Zahnpflege!

Memories
Memories
30.09.2011 | 16 Antworten
hier ihr Lieben mein süßer ist nun 6.Monate und 1.woche
u da er ja 2.Zähnchen hat möchte ich mit der Zahnpflege beginnen habe im Ihr Platz eine Zahnpasta + Bürste gekauft die Zahnpasta ist ab dem ersten Zähnchen
Nun meine Frage: kann er die Zahnpasta runterschlucken oder soll ich nur mit Wasser putzen ? ? ? ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
putzen
wenn dein kind diese flour tabletten bekommt brauchst du nur mit wasser putzen wenn er aber keine bekommt nimmst du ein ganz ganz klein klecks zahnpaster wenn er die runterschluckt ist das nicht schlimm!!! und die zahnpasta sollte 500ppm beinhalten nicht mehr
Taylor7
Taylor7 | 30.09.2011
2 Antwort
...
ich habe die ersten zähnchen mit wattestäbchen geputzt... sobald das erste stückel rausgeschaut hat, hab ich ganz vorsichtig geputzt... nicht erst, wo sie schon draussen waren..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2011
3 Antwort
ja steht auch drauf
das die nur 500ppm enthält =) ja und diese tabletten nimmt er noch
Memories
Memories | 30.09.2011
4 Antwort
...
kommt drauf an, ob fluor drin ist... runterschulcken kann er die ist kein problem... wenn da fluor drin ist, lass die fluortbl. weg sonst wird es zuviel davon...
rudiline
rudiline | 30.09.2011
5 Antwort
@ Memories
dann entweder tabletten weg lassen oder die pasta eins von beidem nur beides ist zuviel des guten
Taylor7
Taylor7 | 30.09.2011
6 Antwort
@ rudiline u Taylor7
ja dann lass ick die tablette weg die mochte er ey noch niiie :) Danke für eure Hilfe :)
Memories
Memories | 30.09.2011
7 Antwort
Zahnpasta hab ich erst benutzt als sie sie auch ausspucken konnten
Ich würde sie noch nicht nutzen, egal ob mit oder ohne Flour ... damals hab ich ne Fingerzahnbürste von nenedent genutzt ... war einfacher zu handhaben und ich hatte ein besseres Gefühl und hab die Bürste nicht in die Backen aus versehen gerammt. Die Zahnbürste kam erst richtig zum Einsatz als die Mädels jeweils 18 Monate alt waren, dann auch die Zahnpasta LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.09.2011
8 Antwort
@Solo-Mami
ja da war eine Fingerzahnbürste mit bei :) wusste nur nicht genau wegen der Zahnpasta weil da nix mit drauf steht wegen ausspucken oder runterschlucken
Memories
Memories | 30.09.2011
9 Antwort
Zahnpflege
Hallo! Eigentlich fängt man damit an, sobald das erste Zähnchen hervorblitz. Aber gut, dass Du nun damit beginnen möchtest. Also, kauf Dir eine eintsprechende Kinder-Zahnbürste und eine Kinderzahnpasta. Wenn Dein Kind noch Flourtabletten bekommt, muss es eine Zahnpasta OHNE Flour sein. Bekommt Dein Sohn keine Flourtabletten mehr , dann muss es eine Zahnpasta MIT Flour sein. Nehm eine halbe Erbsengrösse Zahnpasta und dan vorsichtig und kreisend die kleinen Zähnchen putzen. Ich haben von Anfang an alles geputzt, also auch die Stellen, an denen noch gar kein Zahn da war. Die Zahnpasta schlucken die Kleinen runter. Sie können noch nicht Ausspucken und die Zahnpastas sind auch zum Schlucken. Wir geben unseren Jungs hinterher immer noch ein Schluck Wasser zum Trinken - quasi zum Runterspülen. Ach ja, einer unserer Jungs hat sich am Anfang auch sehr gegen das Zähneputzen gewehrt, aber da sind wir hart geblieben, auch wenn´s Geschrei gab. Hat sich gelegt.
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 30.09.2011
10 Antwort
Auch die Kinderzahnpasta soll nicht dauerhaft runter geschluckt werden
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/zahnpasta-inhaltsstoffe-ia.html
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.09.2011
11 Antwort
@zwillinge2O1O
ja werde das denn morgen gleich mal versuchen mal kucken ob der Kleine weint oder sich wehrt ! ! ! @Solo-Mami oh man ey ick benutze immer eine sehr hohe fluorid Zahncrem aber spüle mit Wasserstoffperoxid auf anraten meines Zahnarztes
Memories
Memories | 30.09.2011
12 Antwort
@Memories
Seit dem ich damals diesen Text gefunden habe putz ich auch mit nem ganz anderen Gefühl in der Magengrube ... die Kinder haben seitdem auch flouridfreie Zahncreme. Und wie gesagt, die Kleine hat erst welche bekommen als sie ausspucken konnte
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.09.2011
13 Antwort
Der hier dürfte vielleicht auch sehr interessant sein:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/flouride-babys-ia.html Meine Kleine hat nie Flouridtabletten bekommen, nur ab und zu Vitamin D Tabletten, die aber auch sehr unregelmäzig. Meiner Großen hab ich damals brav 1 x am Tag ne Flouridtablette gegeben Ich weiß nicht, ob es Zufall ist - aber die Zähne von der Kleinen sind besser ... kanns also nicht sagen, ob es am Flour liegt oder nicht
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.09.2011
14 Antwort
@Solo-Mami
oh man da bekommt man ja angst zähne zuputzen :( vorallem bei den Kleinen werde dann ohne Zahnpasta putzen und werde auch die Tabletten weglassen
Memories
Memories | 30.09.2011
15 Antwort
@Memories
Es ist nur eine Seite von vielen ... entscheide nach Bauchgefühl, weil jeder sagt etwas anderes ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.09.2011
16 Antwort
...
Ich denke auch das jede/r was angeres sagt. Mein Kinderarzt meinte, so lange der Kleine noch nicht richtig mit macht, bringt auch die Zahnpasta nichts. Er meinte auch das die Zahnärzte das befürworten und er es anders sieht. Der Kleine soll sich er daran gewöhnen das man bei ihm im Mund "rumwerkelt".
Sunrise75
Sunrise75 | 30.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Zahnpflege beim Baby
15.03.2013 | 31 Antworten
Ab wann Zahnpflege?
17.03.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading