Impfen - Nebenwirkungen

Capucchino
Capucchino
06.09.2011 | 6 Antworten
Habe heute meine Kleine 4 Monate impfen lassen, also 5-fach Impfung. Jetzt hat sie 38, 5 Fieber. Wie weit darf das Fieber steigen bis ich was machen muss?? Ist das normal?? Mach mir doch ein bisschen Sorgen. Und über nacht merke ich es ja nicht direkt wenn es nicht besser bzw nur schlechter wird.
Wie sind eure Erfahrungen???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
wir
hatten heute die 2. impfung und der kleinen gehts gut. wir bekommen aber vom doc immer acetalgin 150. wenn du andere fieberzäpfchen für deine kleine hast kannst du die ab 38.5° geben. alles gute deiner maus
fluketwo
fluketwo | 06.09.2011
5 Antwort
Hi
meine Kinderärztin riet mir ab 39 Grad oder bei Schmerzen 75mg BenuronZpf zu geben. Meine hatte zN auch immer so um die 38, 6. Hab ihr jedes Mal zN eins gegeben. Schadet nu auch nicht und sie hat gut geschlafen, ich hab mit nem besserem Gefühl geschlafen und am nächsten Tag war nix mehr. Geb ihr ruhig eins.
SrSteffi
SrSteffi | 06.09.2011
4 Antwort
also
meine kinderärztin hat nit benuron zäpfchen verschrieben die ich bei 38, 5°C schon geben sollte nach einer impfung. und ich habe meinen kleinen nach der impfung die nacht immer bei mir schlafen lassen zu kontrolle. muss sagen das meinn kleiner bis jetzt von keiner impfung fieber oder andere nebenwirkungen hatte toi toi toi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2011
3 Antwort
....
Marlene hatte immer sehr hohes Fieber ... ich hab ab 39 Grad ein Zäpfchen gegeben. Sie war aber auch erst 8 Wochen bei der ersten Impfung. Nicht zu dick anziehen, wenn Sie ins Bett gelegt wird, damit die Hitze nicht gestaut wird. Viel trinken lassen ...
deeley
deeley | 06.09.2011
2 Antwort
Impfung
Hallo, meine Kleine hatte auch mal Fieber nach einer Impfung. Mein Kinderarzt hat immer gesagt, dass man nix geben soll, wenn sich die Kinder normal verhalten. Als die Kleine dann aber nur noch geweint hat und sich angefühlt hat wie ein Heizkraftwerk haben wir ihr ein Zäpfchen gegeben und kurze Zeit später hat sie ganz normal geschlafen. Gute Besserung
2210Biene
2210Biene | 06.09.2011
1 Antwort
ich fühle mit dir
Hatte auch solche sorge.hab ihn nachts angefasst aber er meldet sich auch.ab 39hab ich ihm nachts was gegeben schliesslich hab ich es da schlecht unter Kontrolle
Schnuli_25
Schnuli_25 | 06.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Impfen - trotz Husten und Schnupfen?
07.08.2012 | 4 Antworten
Mirena nebenwirkungen
07.03.2012 | 8 Antworten
Nebenwirkungen von Grippostad C
18.07.2011 | 2 Antworten
Nach Impfen Spazieren gehen?
18.03.2010 | 4 Antworten
Nebenwirkungen durch die Pille BELARA?
21.02.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading