Mein kleiner wird morgen zum ersten mal geimpft

sannymaus
sannymaus
12.09.2007 | 8 Antworten
und ich habe jetzt total bedenken, ob das jetzt richtige entscheidung ist .. seufz .. aber ich werde morgen mit dem KA darüber reden, möchte einfach keine 6fach impfen lassen, sondern einzeln oder 3fach oder 5fach. hab echt keine ahnung, was es alles gibt..

aber ich denke es ist besser, da er ende september zum babyschwimmkurs geht ..

ich habe irgendwie komisches gefühlt auch ein bissl angst..

wie war es bei euch, als ihr eure kinder zum ersten mal geimpft habt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Impfen
meiner wurde vorgestern zu erstenmal geimpft er hat zwei spritzen bekommen und wurde damit gegen 7 sachen geimpft.. er hat natürlich kurz geweint sich dann aber schnell wieder beruhigt.. und bis jetzt hat er auch kein fieber oder ähnliches was so bei manschen nach dem impfen auftaucht..
Taylor7
Taylor7 | 12.09.2007
2 Antwort
impfen
wie alt ist dein kind??
sannymaus
sannymaus | 12.09.2007
3 Antwort
keine angst
ich hab es auch hintermir. meine kleine wurde vor 6 wochen geimpft, auch die 6-fachimpfung. ich war fertig mit der welt als sie abends anfing vor schmerzen zu schreien, ich konnte meine kleine nicht an den obeschenkeln anfassen, weil es ihr da so weh tat. dann habe ich meine oma angerugen und wollte mir rat holen, sie sagte : Kindchen, tu der kleinen rohe dickere Kartoffelscheiben rauf, das kuhlt und entzieht sie eventuellen enzündungsstoffe. Meine kleine hörte paar minuten später auf zu weinen und schlief seelenruhig ein. und am nächsten morgen war nix mehr zu merken. kein fieber, kein durchfall und erst recht keine schmerzen. EINEN RAT NOCH: versuche den termin so spät wie möglich zu legen, damit die kleine kaum was von den schmwrzen mitbekommt, denn die treten erst so 3 std später auf. gib ihr die letzte flasche so früh wie möglich und dann ab in die heia.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2007
4 Antwort
meiner?
meiner ist 13 wochen!
Taylor7
Taylor7 | 12.09.2007
5 Antwort
impfen
Für mich ist das auch jedes mal zum mitheulen, wenn die kleinen Gepickst werden, aber ich denke das ist die richtige Entscheidung- einer kleiner Picks ist doch schneller vergessen als eine schlimme Krankheit. Denk einfach daran- das hat mir immer geholfen. Maja wurde jetzt zum zweiten mal geimpft und hatte bis jetzt keinerlei Nebenwirkungen. Bei uns im Kindergarten sind letztes Jahr zwei Kinder an Hirnhautentzündung gestorben! Das hat mich so geschockt. Meiner Meinung ist es nur gut wenn du dein Kind vor so etwas bewahrst.Liebe Grüße und viel Kraft. MIMI
mimi81
mimi81 | 12.09.2007
6 Antwort
impfen
Wie alt ist dein baby denn? ich habe meinen erst impfen lassen, als er fast acht monate war. mein ka impft die babys auch erst, wenn sie mind. ein halbes jahr alt sind. der doc impft auch nur fünffach. egal wie und wann du impfst, denke daran, dass sich deine angst auf das kind überträgt. versuche einfach locker zu bleiben, ist ja nur ein kleiner pieks. mein kleiner hat gar nicht geweint, weil ich ihn mit "zehn kleine Zappelmänner" gut ablenken konnte! viele grüße ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2007
7 Antwort
Meiner wurde letzte Woche um ersten Mal geimpft
Er ist jetzt fast 4 Monate alt und hatte in den einen Oberarm eine 6 Fach Impfung und in den anderen eine andere Impfung bekommen. Natürlich hatte er auch geweint, aber der Arzt hatte mir erklärt, dass es vollkommen normal ist, die Kleinen haben dann ein wenig Druck auf den Armen und das ist natürlich ungewohnt, außerdem kennt der Körper die fremden Substanzen ja noch nicht und daher können die Kleinen Fieber bekommen. Hatte meiner auch an dem Tag der Impfung und den nächsten Vormittag darauf, hat dann eibn Zäpfchen bekommen LG Sandra
Sandra86
Sandra86 | 12.09.2007
8 Antwort
wenn du kein gutes gefühl bei der impfung hast
dann lass es einfach später machen, uns ging es genauso und Smilla ist erst mit 6 Monaten geimpft worden und hat dann aber alles bestens überstanden. Wenn es ein guter Arzt ist, dann versteht er deine bedenken und geht darauf ein. Wir waren auch beim Babyschwimmen ohne Impfung und es war kein Problem, die ersten Impfungen sind ja auch sowas wie Tetanus und Diptherie und ich glaube nicht, dass man sich das beim Schwimmen holen kann ... Du bist die Mutter und ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass man ein ziemlich gutes Gespür für Dinge hat und wenn dein Gefühl nicht gut ist, dann hör darauf!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2007

ERFAHRE MEHR:

Wie "macht" man einen Junge?
26.08.2013 | 14 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
Junge und Mädchen in ein Zimmer?
17.12.2011 | 12 Antworten
zu kleiner kopf?
03.06.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading