Fieber! Was kann ich noch machen?

-Vivere-
-Vivere-
09.04.2011 | 27 Antworten
Hallo Ihr lieben!
Unsere Maus ist jetzt 10 Monate alt und hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Fieber bekommen.
Freitag morgen um 4.00 Uhr wars bei 39, 2 , da hab ich ein Benuron Zäpfchen gegeben.
Freitag morgen um 7.30 Uhr bei 38, 0 , dann hab ich den Kinderarzt angerufen und durfte auch gleich kommen.
Er sagte, Sie hat nen Virus und eine beginnende Mittelohrentzündung. Ich bekam Medikamente und für den absoluten Notfall hat er mir Antibiotika aufgeschrieben (weil ja WE ist).
War auch alles ok und sie hat gegessen und getrunken. Aber am Freitag abend um 19.00 Uhr war das Fieber dann auf 40, 7 Grad. Ich hab dann im Kinderkrankenhaus angerufen und die sagten wir sollen gleich kommen. Dort hat sie dann gleich nochmal ein Zäpfchen bekommen. Nach der Untersuchung meinte der Arzt dass er die Mittelohrentzündung nicht so schlimm findet und dass sie wohl eher von der Entzündung im Hals kommt. Von ihm haben wir dann noch zusätzlich Nurofen Fiebersaft bekommen. Heute nacht wars schon besser und heut morgen war das Fieber auf 39, 9. Gerade hab ich nochmal gemessen und es ist schon wieder auf 40, 3!
Was kann ich denn noch machen???

Danke fürs lesen (ist leider sehr lang geworden).

Glg Drea
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
@Alexis88
Link ??
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.04.2011
26 Antwort
googel sagt das was ich geschrieben habe ebenfals :)
.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
25 Antwort
@Alexis88
Frag lieber nochmal nach, google mal und mach wie Du es für richtig hälst, mehr als darauf hinweisen kann ich nicht ... Alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.04.2011
24 Antwort
@all
Danke für Eure Hilfe! lg
-Vivere-
-Vivere- | 09.04.2011
23 Antwort
@Solo-Mami
Danke für Deine Hilfe! Jetzt bin ich etwas ruhiger. Glg
-Vivere-
-Vivere- | 09.04.2011
22 Antwort
das hat sie mir für
einen säugling erklärt bringt ja nichts wenn das tcuh so warm is
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
21 Antwort
@-Vivere-
abgesehen von der Diskusion hier: Falls Du das Fieber nicht unter 40 Grad bekommst fahre nochmal in die Klinik, die gucken sich deinen Spatz nochmal an Gute Besserung !!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.04.2011
20 Antwort
@Alexis88
hmmm ... dsann lass Dir das bitte nochmal genauer erklären und zwar für einen SÄUGLING oder für ein KLEINKIND Beispiel: ist das Fieber auf 40 Grad gestiegen, darf das genutzte Wasser NICHT kälter als 35 Grad sein, also sprich die Wickel sollten 2-5 Grad unter der Fiebertemperatur liegen, sonst Kreislauf im Keller .... kardiogener Schock sagt Dir was ??
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.04.2011
19 Antwort
zu dem wasser nochmal
es soll kalt sein aber nicht eiskalt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
18 Antwort
Mir wurde das von einer Krankenschwester mal so erklärt
es sollte kalt sein so wie das wasser aus der leitung kommt im Zimmer sollte es min 22 ° haben und keine zugluft . Die wickel dann etwa 10-15 min drauf lassen . Und so wurde mir das von einer Fachkraft erklärt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
17 Antwort
@Solo-Mami
Ach herrje, du arme. Ja, ich hab immer Angst vor der Nacht oder dass sie nen Fieberkrampf bekommt. Mal sehen, vielleicht kommt ja noch ein Zähnchen.
-Vivere-
-Vivere- | 09.04.2011
16 Antwort
@-Vivere-
Ich weiß es nicht - keine Ahnung. Das höhste was meine hatte war 40, 6 ... und da waren die Füße auch nicht unbedingt warm, aber auch nicht eisig ... Ich hab das Fieber mit Paracetamol Zäpfchen und Nuofen Saft runter bekommen, beides in Kombi im Abstand von einer halben Stunde gegeben ... danach ist das Fieber auf ein bissel über 39 runter und mir viel ein Stein vom Herzen - macht einen nämlich ganz schön nervös sowas Hatte Lia im übrigen ganze 4 mal - und jedes mal kam ein Eckzahn :-/
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.04.2011
15 Antwort
@Alexis88
Ich bin auch ein Freund von Alternativmedizin ... ob Brustwickel, Fieberbäder oder Homöopathie ... nur sollte man es wirklich nur dann anwenden, wenn man sich auch wenigstens ein bissel auskennt, weil man sonst viel falsch machen kann ... Was sind für Dich kühle Wadenwickel ?? ca 30 Grad ?? Ist in dem Fall zu kalt und der Kreislauf KANN in den Keller rutschen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.04.2011
14 Antwort
@Solo-Mami
Ja, den Thread hab ich schon gelesen. Hmm, dann lass ich das mit den Wickeln auf alle Fälle. Das Fieber steigt noch? Um Himmels Willen, wie hoch denn noch!?!
-Vivere-
-Vivere- | 09.04.2011
13 Antwort
@-Vivere-
ja, das stimmt - kalte Füße z.B. bedeuten, dass das Fieber noch am steigen ist und die Endtemperatur noch nicht erreicht ist. In dem Fall wirken auch Fiebermittel schlechter als wenn das Fieber schon da ist wo es hin will ... sprich die Endtemperatur erreicht hat Wenn jetzt die Füße auch kalt sind, dann bitte keinen Wadenwickel machen. Wir haben hier im Magazin auch nochmal einen Thread, wo das mit dem Wadenwickel ganz gut beschrieben ist. So funktioniert übrigens auch der Brustwickel, nur dass er von Babys und Kindern angenehmer empfunden wird und bei kl. Kindern auch wirksamer ist, da die Fläche größer ist der die überschüßige Wärme abgenommen werden soll
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.04.2011
12 Antwort
halte nur nich so viel glei zu Medikamenten zu greifen
Vorallem hast sie geschrieben das es ein Virus is und da hilft das antibiotikum eh net . Man soll se ja nich in Eis packen sonder nur Kühle Wickel machen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
11 Antwort
@-Vivere-
Wenn das Fieber im Steigen ist und trotz Fiebersenkende Mittel nicht runter geht und bereits auch die 40 Grad Grenze lange geknackt hat - dann wäre ein Anruf in der Klinik ratsam. Die sagen Dir dann, ob sie das Kind sehen wollen oder nicht. Guck mal hinten auf die Packung raus ... 4 oder 6 Stunden Abstand, ich weiß es jetzt nicht aus dem Kopf. Gib wenns an der Zeit ist nochmal was und sollte das Fieber nach 20-30 Minuten immernochnicht runter sein, dann sollteste vielleicht nochmal in die Klinik fahren. Fieber was sich nicht senken läßt ist denke ich nicht so gut
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.04.2011
10 Antwort
@Solo-Mami
Ihre Hände und Füße sind seit gestern kalt. Der Arzt meinte, das sei die natürliche Reaktion vom Körper.
-Vivere-
-Vivere- | 09.04.2011
9 Antwort
@Alexis88
zu kalte Wickel und Wadenwickel, wenn die Füsse kalt sind ... das sind nur zwei von einigen Punkten, wo das Herz-Kreislauf-System zusammenbrechen kann ... und glaub mir, dann ist das Fieber das geringere Problem ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.04.2011
8 Antwort
@Solo-Mami
Ich hab nämlich heut mittag um 12.00 den Saft gegeben und vorhin um 16.00 war das Fieber ja bei 40, 3. Mir scheint als ob das wieder steigt.
-Vivere-
-Vivere- | 09.04.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Fieber! FRAGE
31.03.2011 | 4 Antworten
Bitte was ist ein Fieberkrampfkind?
07.03.2008 | 6 Antworten
Fieber messen
06.03.2008 | 13 Antworten
Fieber und Kopfschmerzen
02.03.2008 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading