hallo leute

krummel24
krummel24
02.04.2011 | 20 Antworten
ich habe eine frage bei mir im haus wohnt eine familie mit kind die mutter ist eine rusin der vater weis ich nicht das baby ist 4 monate alt. nun meine frage das kind schreit jeden abend fast zwei stunden und es hört sich nicht an wie ein wut schrei oder so mehr hunger glaub ich und man hört das kind aber immer nur abend und irgend wie mach ich mir sorgen das sie vieleich das kind mit absicht überhören oder nicht da sind soll ich das mal dem jugendamt sagen das sie einfach mal nachsehen oder lasen? das weihnen geht schon über eine woche sind fast 2.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@krummel24
was kommt da direckt so ein spruch rusin und übrigends russin heißt das und nein wir haben keien anderen methoden unsere kinder zuerziehen abwochl doch in mancher hinsicht besser...schon mal nach gedacht das ihr kind vielleicht schmerzen hat koliken oder so oder schreibabys da weinen die kinder meistens immer abends ah und seit wann kann man hungerschrei unterscheiden zwischen normalen?
kristja3
kristja3 | 03.04.2011
19 Antwort
versteh
nicht ganz warum die nationalität da mit genannt wird...aber gut... also wenns immer abends ist...dann hat das vielleicht seinen grund...koliken, kluster...etc. .... das zauberwort lautet wie immer komunikation ;)
evil-bunny
evil-bunny | 02.04.2011
18 Antwort
--
danke für die antworten.
krummel24
krummel24 | 02.04.2011
17 Antwort
--
ich werd es mal versuchen wenn ich sie wider sehen oder gehe mal klopfen.
krummel24
krummel24 | 02.04.2011
16 Antwort
hi
lieber erst mal anklopfen und fragen ob man helfen kann.Mal kucken wie die situation ist. Mein erster sohn jetzt 8 jahre alt war auch ein schreikind hatte eine schlimme nachbarin sie hat die polizei angerufen und gedacht das wir das kind misshandeln anstatt nachzufragen direkt anrufen das geht nicht zumglüpck hatte ich damals einen atest das es ein schrei kind war immer abends war es so schlimm.
Liebe123
Liebe123 | 02.04.2011
15 Antwort
...
in mv gibt es eine kinderschutzhotline. da kann man auch anonym anrufen und setzt damit das jugendamt in bewegung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
14 Antwort
--
nein wenn ihr denkt das ich was gehen ausländer habe oder so nee aber mit der sprache bei mir ist nicht so gut was englich angeht und meist habe sie ja andere metoten ein kind zu erziehen als wir hier das wegen hab ich das nur geschreiben sie grüßt auch wenn man sie sieht aber nur mit einem nicken oder auf rusich. das wegen frag ich ja hier möchte keine böse nachberin sein. mach mir nur wegen dem kind sorgen.
krummel24
krummel24 | 02.04.2011
13 Antwort
....
auch wenn sie kein deutsch spricht, denke ich schon das sie dich versteht. ist ja meistens so ;-) Ansonsten einfach den Mann ansprechen. lg
melle2711
melle2711 | 02.04.2011
12 Antwort
@krummel24
Bist du sicher, dass sie kein Deutsch spricht? Hast du schonmal mit ihr gesprochen? Vielleicht könntest du ja abends, wenn es schreit mal hochgehen und mal klopfen und fragen "Alles okay?". Jugendamt ist ein Schritt zuviel, du solltest erstmal direkt das Gespräch suchen, ohne gleich an die "Öffentlichkeit" zu gehen. Wenn du ein mieses Gefühl hast, kannst du danach immernoch zum JA gehen, aber vorher würd ich da keine Pferde aufscheuen, da die vom Amt doch sehr "schlimm" sein können und es wäre doch schade drum, einer Mutter, die eh schon Stress mit einem Schreikind hat noch völlig ungerechtfertigt das Jugendamt auf den Hals zu hetzen. Alles liebe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
11 Antwort
...
Ich würde erstmal mit den Eltern des Kindes sprechen. Mein Sohn weint auch oft abends wegen den Zähnen. Aber warum schreibst du das sie Russin ist? Ist das wichtig oder muss man sich deswegen Gedanken machen?
aljona1
aljona1 | 02.04.2011
10 Antwort
@krummel24
Ich würd es trotzdem versuchen. Vielleicht klappt es mit Enlisch. Sonst gibt es noch Hände und Füße ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
9 Antwort
Geh doch einfach mal hin
ich würde einfach mal das Gespräch suchen und dann beiläufig nachfragen, ob sie gut klar kommen da die ersten Monate ja schon meist sehr hart sind. Und vielleicht kommt ja dann schon sowas wie " abends hat sie immer Probleme einzuschlafen lg
melle2711
melle2711 | 02.04.2011
8 Antwort
unsere beiden
haben auch beide IMMER ABENDS zur gleichen zeit 2-3 stunden gebrüllt, waren mit nix zu beruhigen... also es kann durchaus normal sein, aber schön, dass du dich sorgst, viell. fragst du deine nachbarn einfach mal, so ganz freundlich und ohne böse absichten, ob die kleine koliken hat oder so... wenn sie merken, dass du das bemerkst das geweine, dann werden sie sicher entweder berichten, dass die kliene das immer hat, oder zumindest nachdenklich werden, dass eine nachbarin ein ohr drauf hat ;)
Robbenlieberin
Robbenlieberin | 02.04.2011
7 Antwort
--
ja das ist ja mein bedenken aber kann sie ja nicht fragen sie spricht kein deutsch und man sieht sie ganz selten nur das kind hör ich immer. ich weis das wenn man einmal das jungendamt hat bekommt man sie schwer los möchte ja auch kein ohne grund anschwertzen aber ist schon kommisch mit dem klein.
krummel24
krummel24 | 02.04.2011
6 Antwort
...
ich würde es melden und wenn nix ist ist es ja ok und du brauchst dir keine sorgen machen...alles gute
jodojo09
jodojo09 | 02.04.2011
5 Antwort
***
Es gibt Schreibabys. Es gibt Babys die weinen, weil sie im Schub stecken, Zähne bekommen oder sonst was. Was hat das damit zu tun das die Mutter Russin ist? Ich würd mal zu ihr gehen, fragen ob alles okay ist, und ob du ihr bei was helfen kannst, anstatt zum Jugendamt zu laufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011
4 Antwort
Weiß nicht...
... als unsere Kleine ca. 6 Wochen alt war, hat sie auch jeden Abend ca. 2 Stunden geweint, wir sind manchmal total verzweifelt. Haben auch nicht gewusst was los war. Sie war satt, hatte ne frische Windel, viel Zuneigung und hat trotzdem geschrien. Und es gibt ja sogar Babies, die noch viel mehr schreien. Bei uns war es dann nach etwas mehr als 2 Wochen vorbei, vielleicht musste sie Neues verarbeiten, wo wir gar nicht dabei helfen konnten, denke ich mir im Nachhinein. Will damit sagen, wenn Dir die Leute nicht seltsam vorkommen, keine voreiligen Schlüsse ziehen, kann auch nach hinten losgehen.
ankama
ankama | 02.04.2011
3 Antwort
..
Da stimm ich KruemelchenLucy zu... es gibt schreikinder etc. meine hat wegen koliken auch immer abends zur gleichen zeit n paar std gebrüllt..
-Nina-
-Nina- | 02.04.2011
2 Antwort
Babys
schreien oft viel aber nachdem was man heut alles so hört weiß man nie ..ich glaub ich würds mal ansprechen das nachgeschaut wird dann ist man auch selbst beruhigter
hammy017
hammy017 | 02.04.2011
1 Antwort
*öhm*
Bei uns ging das bis in den siebten Monat! Jeden Tag, Mittags oft aber immer abends! Eh du das Jugendamt verständigst, solltest Du versuchen rauszufinden woran es liegt! Nicht jedes weinendes Baby wird vernachlässigt! Anderseids weiß man nie, finds schon gut das du da nicht so drüber wegsiehst! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Die Leute werden immer dreister!
29.08.2014 | 55 Antworten
Perverse Leute Unterwegs Bitte Lesen
07.04.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading