Langsam verzweifel ich : ( "Hautausschlag bei meiner Tochter"

WinniePooh2010
WinniePooh2010
20.03.2011 | 14 Antworten
Nen wunderschönen Sonntag euch allen !

Langsam verzweifel ich, meine tochter hat seit circa ende dezember, hautauschlag , so flecken , trocken , rot und groß . Erst wars nur einer , mittlerweile ist es am ganzen hals , inc der brustwarzen und nu beginnt es am nacken und am Bauch auch. Der arzt hat mir bei der u5 gesagt , es ist bzw sieht aus wie ein neurodemitis ähnlicher hautausschlag. Und gab mir dafür hHametum Wund und Heilsalbe. Nun die trage ich seit her 2-3 mal am tag auf. So richtig besser wirds aber irgendwie nicht. Nun habe ich mich weitestgehend über Neurodemitis schlau gemacht , die bilder im netz sind ja ehr einer der heftigen art. So sieht unsers nicht aus. Und jucken tut es SCHEINBAR nicht. Zumindestens sehr und merk ich nichts davon. Sie scheint es nicht zu stören. Nun , da es aber bei neurodemitis laut netz zu schlimmen Juckreiz neigt , schließe ich das doch irgendwie aus. Nun viel mir grad ein , das ich sie seit circa ende dezember nicht mehr eincreme oder öle nach dem Baden da sie am nächsten tag übel roch. Seit dem nicht mehr cremen bzw ölen , ist der enorme gestank weg. Und trotzdem hat sie ansich ne weiche haut , gesund ist sie auch , bis auf am Hals/brust wo sie die flecken hat, Die flecken sind groß , und schuppig. Wenn sie viel sabbert , werden die flecken richtig rot. Durch die flüßigkeit. Wenns trocken bleibt , sind sie nur ganz leicht gerötet.
Der arzt ist irgendwie seltsam. es kommt DEFINITIV NICHT vom Sabbern. Das weiß ich , weils an stellen auftaucht wo KEINE sabber landet ;) ausserdem hab ich die sabberflecken IMMER mit bebanthen weg bekommen. Das was sie da nun hat hat sie seit ende dezember, und wird weder mit normalen bebanthen noch mit bebanthen anti sep. besser , und auch mit der neuen salbe vom doc wirds nur ein wenig besser. Es geht aber nicht weg.
Ich weiß langsam nicht mehr was ich noch tun soll. Hautarzt aufsuchen? nen zweiten Kinderarzt? Vielleicht mal in die Uni Klinik um allergietests durchführen zu lassen? Das kann doch net normal sein. Sie ist 7 1/2 Monate alt.


lg WinniePooh2010
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Hallo und danke für die späte antwort :) Mittlerweile hat sich rausgestellt das meine tochter neurdermitis hat. Trotzdem nochmals danke
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 15.06.2012
13 Antwort
ich bin noch nicht lange hier, aber mein sohn und ich haben auch oft hautprobleme gehabt er ist jetzt drei. bei ihm ist esw mittlerweile weg ich habe es noch leicht zwischendurch. ich habe auch allemöglichen salben und so versucht bin fast verzweifelt bis eine bekannte mir einen tipp gegeben hat. Wir benutzen es nur noch da es für kinder eine serie gibt für männer und frauen auch und noch vieles mehr. es hat bei unserem sohn ein monat gedauert bis es wirklich besser wurde aber seit dem ist nichts mehr da mal wunde lippen aber die sind mit der wundsalbe die es dvon gibt auch wieder schnell weg. falls du mehr wissen möchtest schreib mir doch einfach mal meine mail ist nadine.pirzl@live.de lieben gruss nadine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2012
12 Antwort
hi
geh mal zum hautarzt der kann dir da ehr helfen als der kinderarzt !!meine hatte auch am anfang roteflecken und was für welche und hatte auch ne fett creme bekommen bis ich gesagt habe das hilft nicht ich will ne überweißung zum haut arzt und der hat mir zwei salben gegeben und das ging dan auch schnell weg und am besten beim baden kein zeug mit rein schütten !!meine haut ärztin meinte das sind wie salzflecken im ersten jahr können die auftretten aber gehen auch wieder weg !!meine hatte die mit 3 monaten bekommen und hab auch gedacht die kommen von spucken aber war nicht so !! aber jetzt is sie 13 monate und seit sie 8 monate war hatte sie dann schon keine mehr viel glück für die maus das es bald weg ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
11 Antwort
re
ich an deiner stelle würde mal zum hautarzt gehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
10 Antwort
hi
also meine beiden brüder haben auch solch rote flecken schuppenartig es juckt bei denen auch nicht meine mutter redet auch ständig davon sie mögen das ändern...aber man spricht da mit einer wand..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
9 Antwort
Hallo
Wenn das schon so lange andauert, würde ich zum Hautarzt gehen und gar nicht selbst mit vielen Cremen herumprobieren damit kann man es auch schlimmer machen. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
8 Antwort
huhu
meine maus hat so ein fleck im gesicht den hat sie shcon so lange und der wird mal besser mal nicht...... wenn du denkst das es vieleicht vom nicht eincrem kommt versuchs mal mit Bedan die nehm ich auch für meine kleine aber ich würde trozdem ein hautarzt aufsuchen..... sicher ist sicher ich werde deswegen auch mit meiner maus zum hautarzt gehen ihr juckt es auch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
7 Antwort
PS:
ich meine 2h danach waren die flecken weg! eben nur mit der kortison salbe. und als ich hallt danach die sensitive creme gekauft habe sind die auch nicht mehr aufgtaucht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
6 Antwort
....
heyyy.. moritz hatte das auch!!! und da haben wir jetzt ie gesgat die billige creme von babloce sensitive und das sind von einmal weg!! der kinderarzt hat uns ne leichte kortison creme gegeben für die flecken!! und die ist auch super! damit sind sie dann 2 danach komplett weg!! also wenn dein kinderarzt nun nicht richtig weiter weiss, bzw. er dir was verschreibt was nicht hillft würde ich zum hautarzt gehen. war ich auch mit moritz, aber unser hautarzt war nen reinfall lol lg und hoffen wir das es schnell weg geht! PS: bei moritz hat es aber ab und an gejuckt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2011
5 Antwort
Eubos Hautruhe Creme
Hatte mich verschrieben ... die Creme ist von Eubos.
deeley
deeley | 20.03.2011
4 Antwort
hi
hast es mal mit ner fettcreme versucht? Meine große hatte das auch als sie so klein war. wie flechten sah es aus und sie hatte es nur in der kalten jahreszeit. Ich würd aber auf jedenfall noch mal zum arzt mit ihr
katrin0502
katrin0502 | 20.03.2011
3 Antwort
@gina87
Es ist aber seit fast 11 wochen DURCHGÄNGIG da , es geht mit keiner salbe weg. Net mal mit der salbe die wir vom doc haben. Das kommt net nur MAL. Sondern ist ebend seit ende dez da und wird IMMER schlimmer.
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 20.03.2011
2 Antwort
...
Versuch mal Eubis Hautruhe Creme - Marlene hatte das damals auch. Damit ging es weg, kam aber immer etwas wieder. Als Sie 1, 5 Jahre war, verschwand der Ausschlag.
deeley
deeley | 20.03.2011
1 Antwort
...
meine hat solche stellen ab und an ma an den armen...dafür nehm ich penaten intensivcreme für körper und gesicht und die half bisher super...abends eingecremt und morgens is nichts mehr von zu sehen
gina87
gina87 | 20.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Hautausschlag
25.07.2012 | 3 Antworten
Solangsam verzweifel ich :-(
16.07.2012 | 23 Antworten
ich verzweifel noch
21.02.2011 | 3 Antworten
Hautausschlag an Bauch u Rücken
08.09.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading