Baby krabbelt im Schlaf

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.02.2011 | 9 Antworten
Schönen guten Abend,
machen eure das auch? Meine ist 10Monate. Ich beoabachte sie im Moment, um herauszufinden, warum sie immer noch schläft. Sie wurschtelt im Schlaf, wie bekloppt und krabbelt dann auch los. Und zack landet sie am Kopfteil oder Seite und verkeilt sich. dann ist sie wach und heult. Na, würde ich auch! Was hinlegen geht nicht. Da krabbelt sie drüber (Stillkissen) oder vergräbt sich drunter.
Habt ihr ´ne Idee?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das ist aber normal
und ich glaube das machen sie alle, da mußt du wohl durch, auch diese phase geht vorbei
florabini
florabini | 08.02.2011
2 Antwort
das haben meine beiden in dem alter auch gemacht
das ist völlig normal ... da mußt du wohl duch :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 08.02.2011
3 Antwort
hi
ich hab bei mir ringsrum bett schutz weil meine auch immer gegen das kopf teil flock und wenn das in der nacht ist bekommst erst mal ein schreck aber die heult nicht mal !!jetzt steht sie immer drin und lacht oder brabbelt vor sich hin mein freund sagt immer da steht jemand neben den bett und redet mit ihr der gedanke is voll grußelig !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011
4 Antwort
..
ja kommt mir auch bekannt vor das spiel ging teilweise in der nacht so 4-6 mal immer ins kinderzimmer kind wieder runter schieben und was zum trinken damit er sich beruhigt
agi84
agi84 | 08.02.2011
5 Antwort
@florabini
legt ihr sie einfach wieder zurück und gut ist, oder? Ja, manchmal steht sie auch. Macht alles, was sie am Tag macht ... Ist ja schon süß, aber es tut mir auch leid, wenn sie sich immer den Kopf anstößt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011
6 Antwort
@Sam78
ich bin immer nur ins zimmer wenn sie geweint hat, wenn sie nur gebrabbelt hat bin ich nicht ins zimmer.ansonsten rein wieder ordentlich hinlegen und rausgehen
florabini
florabini | 08.02.2011
7 Antwort
Hallo
Meine ist 17 Monate und es passiert noch immer jedes Mal beim schlafen, dass sie sich beim Umdrehen den Kopf stößt und deshalb dann kurz munter wird. Ich warte immer etwas ab, weil meistens beruhigt sie sich ganz gut von alleine, sucht sich ihren Schnulli und schläft weiter, manchmal findet sie halt den Schnulli nicht und dann muss Mama ran da aber Sophia erst mit 14/15 Monaten überhaupt zum Durchschlafen angefangen hat bin ich einiges gewöhnt! lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011
8 Antwort
huhu
jaa das macht mein sohn auch. ich denk immer was ist da so ein gepolter in seinem zimmer, höre es ja durch babyphone wenn ich nachsehen gehe dann liegt er kniend, schläft aber und auf einmal gibt er sich eine ruck und stützt sich nach oben.naja und dann landet er am kopfteil, stösst sich die birne das ist dann das poltern ;) oder er hängt in den seiten fest. gestern lag er quer, er ist 75cm groß da hat er aber auch geschrien wie am spiess
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2011
9 Antwort
@_Carmen_
ach, ja - ihr macht mir hier alle hoffung. mein großer stand noch mit 5 regelmäßig am bett und wollte rein. nerv! hab ihn immer zurückgebracht. hoffe, dass ich es bei der kleinen besser hinbekomme. man wird ja auch älter, reifer und weiser ... naja, so´n bissle! Marta stellt sich sogar hin und lacht. ich dachte immer sie ist wach. Nur dann hab ich gelesen, dass sie das im Schlaf machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Baby 9 Monate schläft immer schlechter
19.07.2012 | 4 Antworten
Zahnt mein Baby?
15.05.2011 | 11 Antworten
baby dreht sich im schlaf! hilfe!
13.03.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading