Husten und Erbrechen 6 Monate altes Baby

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.01.2011 | 3 Antworten
Hallo Mädels

Alex bekommt heute den 7. Tag Antibiotkum, weil er eine festsitzende Bronchitis hat/hatte.

Bis gestern ging alles suppi, jetzt fängt er aber an und hustet den Schleim ab und schluckt den dann unter und danach muss er diesen dann erbrechen. Es ist dann halt nur Schleim, das sieht man, ansonsten ist er topfit.

Hustensaft etc. haben wir nicht bekommen.

Will zwar morgen früh zum Kinderarzt aber was meint ihr, ist das normal

Lg jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
--------
Ja, das ist normal. Wir hatten alle fünf gerade eine starke Bronchitis. Am meisten musste ich mich beim starken Husten übergeben. Das war schrecklich. Heute geht es mir endlich wieder gut. Unsere Kinder mussten sich nur wenige Male übergeben. Bei ihnen hatte das Antibiotikum super angeschlagen. Bei mir hat es acht Tage gedauert, bis es mir besser ging.
Noobsy
Noobsy | 04.01.2011
2 Antwort
naja
er ist ja erst 6 monate alt und kann das nicht sofort raushusten und dann erbricht er dann. Ich denke das das normal ist es kommt ja raus das ist die hauptsache denke ich
minni1977
minni1977 | 04.01.2011
1 Antwort
...
ich würde sagen ja... wenn meine beiden starken schnupfen haben und schleimigen histen brechen sie den schleim immer raus...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 04.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Wichtig 6 Monate altes Baby
26.07.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading