Kind wecken?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.12.2010 | 11 Antworten
Hi mein Lütter ist 8 Wochen alt und hat einen total verrückten Rhythmus. Meist schläft er abends von 18 uhr bis so 1 Uhr. Seine Nachtschlafphase also da schläft er auch richtig tief. Manchmal so wie heute zum Beispiel verlegt er das auf den Nachmittag und kommt dann allerdings nachts wieder alle 2 Stunden. Ich finde das alles merkwürdig. Bisher hielt ich nichts davon Kinder zu wecken ( ist mein drittes), aber jetzt seh ich das anders oder was meint ihr?
Mein erster Sohn hat mit 6 Wochen! durchgeschlafen und mein 2ter mit 9 Wochen, aber sie hatten beide vorher schon feste Rhythmen was jetzt bei meinem dritten ja nicht der Fall ist. Soll ich ihm jetzt einen Rhythmus antrainieren oder weiter machen lasen wie er es braucht?. Achso ich stille voll.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
...
also ich bin der meinung, dass man tags die kids ruhig wecken kann, so lernen sie gleich den unterschied zwischen tag und nacht.... nachts würd ich ihn schlafen lassen...also ich würd versuchen sein nachmittagsschläfchen sanft zu unterbrechen und ihn dann bissl beschäftigen, was zu futtern geben und dann ab ins bett...
rudiline
rudiline | 07.12.2010
10 Antwort
Ich würde versuchen das anzutrainieren
denn meiner Meinung nach bist du Mama von 3 Kindern und brauchst nachts deine Ruhe. Weck ihn wenn ihr mit Abendessen fertig seit. Somit in etwa die selbe zeit wie er später bei euch sitzen würde. Beschäftige ihn danach kurz und dann ab ins Bett. Ich würde sagen 2 Wochen maximal und er hat es intus. Wobei mann dann sehen muss wie lang er nach dem wecken durchschläft. Ich bin also fürs anlernen denn ich sehe es für dich selbst als besser an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2010
9 Antwort
meine schläft auch
unregelmäßig mit 8 Wochen mal schläft sie durch mal nicht. Sie schläft morgens kaum und dann wenn ich spazieren gehe mit ihr dann pennt sie 4-6 Stunden. Ich habe immer Angst das wenn sie nachmittags so lange schläft, das sie Nachts nicht schläft aber bisher klappt es super
Mel2404
Mel2404 | 07.12.2010
8 Antwort
Süße lass ihn schlafen!
Dass sich der Rhythmus wieder geändert hat, liegt bestimmt am Wachstumsschub. Romy schlief ja auch schon mit 6 Wochen durch, aber sobald so nen doofer Schub anstand, stand sie mit allem Kopf. Und das ist heute noch so. Momentan scheint sie auch wieder zu wachsen und wacht mind. 1 mal nachts auf und dann schläft sie auch nur wieder mit Mama ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2010
7 Antwort
Ich würde mit
8 wochen den rhythmus noch vom baby bestimmen lassen. Vom wecken halte ich ehrlich gesagt nichts. mir reicht es schon, wenn die tanten lotte im kiga wecken müssen.
susepuse
susepuse | 07.12.2010
6 Antwort
@Moppelchen71
Hm also hast du sie machen lassen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2010
5 Antwort
Öhm...
wat kommt mir dat bekannt vor! Bei mir hat mich unsere Jüngste in die Verzweiflung getrieben. Zwar war es einfacher, weil sie Flaschenkind war, so dass dann auch der Papa mal übernehmen konnte, aber sie hatte auch mal alle 2 Std , dann nach 6 oder 8 Std Hunger. So richtig einen Rhythmus hat sie erst mit etwa einem halben Jahr gehabt und durchschlafen ist bis heute nicht. Sie hat nachts eine Plapperstunde.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 07.12.2010
4 Antwort
Wecken?
Wenn er seinen eigenen Rhythmus hat ist das doch völlig ok. Antrainieren würde ich gar nichts. Es kann ja nicht jedes Baby den gleichen Rhythmus haben. Ich habe auch immer gesagt, dass ich kein Kind wecke.würde es beim nächsten Kinde nicht anders machen.. Wenn man sie weckt ist das für die Kleinen alles andere als schön
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2010
3 Antwort
ohje da kann ich dir leider nicht helfen
aber ich gratuliere noch hab ich garnicht mitbekommen :)...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2010
2 Antwort
Nun ja
wenn unsrer 8 Stunden geschlafen hat und wir die Nacht um zwei mal so langsam ins Bett wollen wecken wir ihn schonmal ... Nicht das er in 30 Minuten dann doch plötzlich kommt. Aber ansonsten lassen wir ihn schlafen solang er will
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2010
1 Antwort
huhu
also ich würde ihm noch nicht einen rhythmus antrainieren wollen... es steht ja nirgendwo geschrieben, dass kinder mit soundsovielen wochen durchschlafen müssen und ich denke dass man generell in dem alter noch nicht von einem stetigen rhythmus sprechen kann/ muss.. ich nehme es einfach so wie es kommt... ob es nun eine wochenlange durchschlafphase ist oder plötzlich wieder eine dreimalpronachtwiederwach-phase... =) lieben gruss, die steffi
PinaColada
PinaColada | 07.12.2010

ERFAHRE MEHR:

baby zum trinken aufwecken?
22.01.2013 | 13 Antworten
wecken ja oder nein?
28.10.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading