hat da eine von euch schon erfahrungen gemacht?

MamaKirsche
MamaKirsche
16.11.2010 | 6 Antworten
hallo ihr lieben! leider hat mein sohn (heute genau 2 monate alt :) ) einen deformierten hinterkopf. wir haben schon versucht das mit abwechselnder lagerung weg zu bekommen aber er dreht seinen kopf immer wieder auf die "platte" seite .. haben jetzt von so einer mütze gehört die den kopf wieder in form drückt oder so .. hat da eine von euch schon erfahrungen mit gemacht? oder habt ihr vllt andere ideen die evtl angenehmer sind? ich danke euch schonmal im vorraus und wünsche euch einen wunderschönen tag :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ich würde auch dieses...
Kissen erst ausprobieren....gibt es in zwei verschiedene Größen... siehs dir mal an: http://www.simonatal.de/themes/topnavi/index.php?id=3 LG
Corie
Corie | 16.11.2010
5 Antwort
wir
haben das dormkissen benutzt das ist super schon nach 2wochen war es viel besser, das kissen ist klasse , zwar nicht ganz billig aber ich hab meins noch wenn du interesse hast, lg claudi
greta1970
greta1970 | 16.11.2010
4 Antwort
Guten morgen
mein Sohn hat das auch aber nicht mehr so schlimm.. erlag immer auf der rechten seite dann war ich beim kinderarzt und er hat mir von som kissen erzählt habe es bei uns im kinderland bekommen zubekommen. es ist eine herzform wo in der mit ein loch gelassen ist wo das köpfchen drauf gelegen wird...so hatbekommt das köpfchen keinen druck mehr und die kinder können trotzdem den kopf zu beiden richtungen drehn!! es besteht auch keine erstickungs gefahr oder so!! also ich bin bestesn damit zu frieden und die köpfchen form hat sich echt super gebessert!! lg Damian2010
damian2010
damian2010 | 16.11.2010
3 Antwort
Morgen!
Mein Sohn hatte das auch. Ich habe ihn dann immer von der Seite angesprochen, auf die er seinen Kopf drehen sollte.Nach einer Zeit hat er sich auch öfters mit dem Kopf zu dieser Seite gedreht.
nselk
nselk | 16.11.2010
2 Antwort
hallo
mein kleiner hat auf einer seite auch ein bisschen die platt ist aber der kinderarzt meint das formt sich von alleine und zwei kinderärztin aus der klinik meinten auch das formt sich von alleine wichtig ist wohl das die klein ihr kopf auch mal auf der anderen seite drehen von alleine.solange die das wohl machen ist alles in ordnung meinten alle 3 ärzte. bei mein klein sieht das nicht mehr so doll aus wie vor paar wochen lg
babymausi08
babymausi08 | 16.11.2010
1 Antwort
Osteopathie
Morgähn... unser Kurzer hatte das auch. Die Hebamme hat dann gesagt wir sollen zum Orthopäden gehen. Der hat dann den Kurzen untersucht und Ihn am Hals behandelt. Jetzt schaut er wieder in alle Richtungen an. Vorher hat er meistens nur nach links geschaut. Einziger "Nachteil" der Ostheopathie, man muss es selber zahlen. Aber die 22EUro pro Sitzung zahlt man gerne damit der Kurze wieder gesund ist. Und wir mussten nur zwei mal zu ihm hin. Danach sagte er wir sollen von dem Geld essen gehn.^^
Gwendolinne
Gwendolinne | 16.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading