Blähungen - Kümmelsud?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.10.2010 | 4 Antworten
Hallo

habe mir mal die Gedanken gemacht was ich meinem Schatz gutes tun könnte noch mit seinen Blähungen.

Habe mir gedacht, da mein Kind Flaschenkind ist Kümmel im Wasser auszukochen und mit diesem Wasser das Milchpulver anzurühren.

Was haltet ihr von dieser Idee? Ist das unbedenklich, Kümmel? Denke aber schon
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
ich hab immer anis-fenchel-kümmel tee statt wasser genommen. den hab ich im kh bekommen und die hebamme hat es mir auch für die kleine empfohlen. reiner kümmel schmeckt sicher nicht soooo gut. probier es einfach aus. meine schwiegermutter hat damals auch kümmel ausgekocht. du kannst auch windsalbe oder bäuchleinsalbe auf seinen bauch reiben. oder ihm im schlimmsten fall ein halbes kümmelzäpfchen geben. das hat bei uns immer super geholfen. gerade in der nacht.
pelie87
pelie87 | 25.10.2010
2 Antwort
...
ich gebe meiner Maus ist 9 Wochen schon seit der 4 Woche Fenchel Tee von Hipp mische ich auch gleich ins Fläschchen rein. Seit dem hat sie fast nie Bauchweh. Kümmeltee hab ich auch probiert schmeckt ihr gar nicht. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2010
3 Antwort
habe ich auch
schon probiert Fencheltee in milchflasche oder Sab simplex, aber hilft irgendwie gar nichts .... werde das mit dem Kümmel auskochen einfach mal probieren, denke mal schaden kann es nicht!!!!??ß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2010
4 Antwort
@trixie150983488
nein das schadet nicht , im gegenteil bei uns hat es super geholfen .lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2010

ERFAHRE MEHR:

nach eisprung blähungen?
24.03.2011 | 2 Antworten
blähungen und übelkeit
07.08.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading