Seh ich das nur übertrieben?

sevte26
sevte26
02.10.2010 | 14 Antworten
Es geht um eine Freundin die ich in der SS kennengelernt habe, wir verstehen uns super und die Männer auch. Nur wenn es um die Kleinen geht versuchen die beiden das immer so auf Zwang zu machen das ihr kleiner schneller und besser ist. Ich mag das überhaupt nicht. Wir hatten fast den gleichen ET unser kleiner kam 4 Wochen zu früh und ihrer 1 Woche später. So nun fing es an das Sitzen der Kleine von ihnen wurde mit 6 Monaten überall hingesetzt obwohl er sich noch lange nicht selber hinsetzen konnte, ist auch immer weggeknickt im Stühlchen. Hab halt immer gesagt ich setze unsren nicht hin, ist nicht gut für die Wirbelsäule.

Dann wurde mit 6/7 Monaten die Milch weggelassen "Unsrer isst schon richtig mit". Ist ja alles gut und schön heute bekommt er auch wieder Milch dazu. Dann ging es mit den Zähnen weiter er bekam sie mit 6 Monaten unsrer hat heute noch keine( ist jetzt 10, 5 Monate) naja ich kanns halt auch nicht ändern. Und wenn man sich da so unterhält drüber ging es gleich weiter " na da wird dich ja gleich das nächste depremieren unsrer geht aufs Töpfchen und macht auch immer sein Geschäft. Unsrer geht auch nur er brauch halt länger und macht auch nicht immer aber er hat doch alle Zeit der Welt. Versteht ihr was ich meine. es muss immer alles besser und schneller gehen. Dann kamen wir auf die Windeln in der krippe. Mal sehen wir brauchen bestimmt keine unserer ist ja jetzt schon fast trocken mit 9, 5 Monate.
Das letzte was dann noch war Schuhe. Ich bin mir halt nicht sicher ob er Schuhe in der Krippe für draussen braucht wenn er noch nicht laufen kann. Ihr Kleiner wurde sofort in Schuhe "reingezwängt". Bin halt der meinung die Füsse müssen sich erstmal entwickeln und er muss richtig laufen lernen. Ich zieh ihm nur Socken zu Hause an und für daussen halt mhrere wenn er wirklich bissl an der Hand laufen möchte. Mehr können beide noch nicht.


Sorry für den langen Text aber musst ich einfach mal los werden.

LG


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Schönen Gruß an Deine Freundin
Dadurch, dass ihr Zwerg alles schneller und besser machen kann bzw. muss, weil sie das so möchte, macht sie alles falsch, was man nur falsch machen kann. In dem Alter kann noch kein Kind die Blase kontrollieren und ist nicht wirklich trocken. In dem Alter braucht ein Kind noch Milch und das reichlich. In dem Alter kann ein Kind noch nicht frei und sicher laufen und braucht somit keine Schuhe. Aber die Spätfolgen wird sie dann noch sehen! Sehr verantwortungsbewußt Deine Freundin *kopfschüttel*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2010
13 Antwort
Ich hasse eees
Ich kenne das selbst und es geht mir ziemlich auf die nerven! Nur das es bei mir meine ehemalige beste Freundin ist die das so macht, zu guter letzt hat sie sich dann noch meinen Ex gekrallt hat für eine Affäre bei dem ich sehr lange brauchte um komplett mit ihm abzuschliessen. Aber es ist doch egal, welches Kind mit der Entwicklung schneller ist, ich darf mir euch ständig anhören ich solle meine doch endlich komplett auch nachts trocken kriegen, weil ihre nur 1 monat älter ist und auch nachts trocken ist, aber wenn sie noch nicht so weit ist, ist es eben so, auf zwang funktioniert das eh nicht! Und sie spricht dann immer meine kleine an, das sie doch schon groß sei und auf die Toilette gehen soll.... Jedes Kind entwickelt sich anders, das ist auch gut so! Aber ich versteh Dich da voll und ganz, es nervt wirklich sehr!
BrinaAusFL
BrinaAusFL | 02.10.2010
12 Antwort
die
soll sich mal nichts einbilden, dass tollste kind hab eh ich aber mal davon abgesehen, find ichs echt merkwürdig, da so nen leistungsdruck zu etablieren. ich fand die entwicklung an sich so spannend, ich war da gern unbeteiligter zuschauer und hat es was gebracht ? nein, ging trotzdem rasend schnell...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2010
11 Antwort
die haben den knall nicht gehört
also, ich bekomme auch öfter mit: mein kind kann dies, mein kind kann das.... mir persönlich ist es alles egal. meiner ist jetzt 1 Jahr alt und kann nicht laufen und hat noch nicht mal einen zahn. lass sie einfach machen, was sie für richtig halten und mach du es so, wie es richtig ist. es ist doch vollkommen egal was ein kind kann, hauptsache ist doch, dass es gesund ist und sich auch richtig entwickelt. es tut mir nur leid für das andere kind, denn die retourkutsche werden die eltern im späteren leben noch kriegen. mir ist nur unverständlich, wie eltern einem wehrlosen kind so etwas antun können. DIETER NUHR HAT MAL GESAGT: WENN MAN KEINE AHNUNG HAT, ...EINFACH MAL DIE FRESSE HALTEN!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2010
10 Antwort
Das ist der Grund,
warum ich in keine "normale" Spielgruppe gehe...Ich haße es wenn dieverse Mamis versuchen über Ihr Kinder einen Wettkapf auszutragen. Ich gehe mit Leni bei uns in Solingen jetzt in eine Spielgruppe von der Lebenshilfe Ist wesentlich entspannter auch wenn Leni da das Kind ist was am wenigsten kann. Da interessiert es keinen...Hauptsache das Kind ist Glücklich!!! Muss dazu sagen, daß Leni in der Entwicklung zurückliegt. LG Vicky
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2010
9 Antwort
ja ich kenn auch so ein paar...
die cousine von meinem mann, ihr tochter ist 2 wochen vor unserem gekommen. da wird dann auch immer erzählt was sie schon kann und blah blah ... klar verletzt es mich manchmal wenn mir sachen unter die nase gerieben werden aber ich weiß das mein kleiner total der süße. UND auch unsere kleinen lernen das alles noch früh genug:-) gelernt haben wirs alle
stern89
stern89 | 02.10.2010
8 Antwort
individualität
mach du dir doch nicht diesen streß. 1. dein kind ist gesund und munter fröhlich und glücklich 2. es entwickelt sich prima und alles ist ganz individuell 3. wenn du dieses gefühl nicht los wirst bei deiner freundin, dann sag es ihr. vielleicht sieht sie es gar nicht so. weiterhin viel spaß mit deinem kind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2010
7 Antwort
wettkampfmamis
mein neffe ist 7 monate jünger als meine kleine. wir hören auch ständig was er schon alles kann und mirjam zu der zeit noch nicht. ich hörs mir an und ignoriers weil ich mir nur denke das arme kind. aber es gibt leider diese eltern, die immer meinen ihr kind müsste da beste sein. überleg mal wo das hingeht, wie dein kind hat nur ne 2 in mathe meins hat ne eins. so gut und recht und was ist wenn dieses wunderkind plötzlich keine bessere leistung mehr bringt. dann wird er ein fall für den psychologen. sehr traurig was eltern mit übertriebenem eifer alles falsch machen können
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2010
6 Antwort
ein BABY ins töpfchen setzen?
hab ich das richtig gelesen? sind die noch ganz dicht? finde das echt mies das man nicht kinder kinder sein lassen kann!!! finde du überreibst nicht, aber mit strümpfen würde ich mein baby auf der sraße nicht laufen lassen. schau mal bei h&m, da gibts so teile die sehen nicht richtig nach schuh aus, und auch nicht sach socke. ist nicht böse gemeint. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2010
5 Antwort
Leider
ist das immer so. Meine Schwägerin hat ihre Tochter 6 Wochen nach uns bekommen und ist nur am Konkurieren! Ich habe damals meinem Mann schon gesagt, dass ich es gar nicht sooooo toll finde, dass wir gleichzeitig Kinder bekommen, weil ich das schon vermutet habe. Und unsere Nachbarn haben einen 9 Monate älteren Sohn. Wir verstehen uns total super... nur was das Vergleichen angeht... hakt es. Und na ja, in unserem Fall ist es umgekehrt. Ich habe einiges getan, was sie mi ihrem eben nicht gemacht hat. Und das muss sie andauernd sagen. Nervt total. Ich finde, dass man ruhig einmal was sagen kann. Aber nur EINMAL. Und letztlich ist es eh der Mutter und sie ist extrem übervorsichtig. Und dafür in anderen wieder genau das Gegenteil. Das Vergleichen muss aufhören. Hab ich ihr auch gesagt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2010
4 Antwort
sag es ihr
das jedes kind abnders ist und wenn deiner 4 wochen zu früh kam hat er eben nachholbedarf. lg katrin
katrin0502
katrin0502 | 02.10.2010
3 Antwort
...
Du machst das schon richtig, wenn man wie deine Freundin sein Kind nur zum besser sein drillt, kann das ganz schön nach hinten los gehen. Irgend wann wird sich das verhalten rächen.ignorier ihr gelaber.
Delphi81
Delphi81 | 02.10.2010
2 Antwort
hmm
jedes kind entwickelt sich anders und wenn deine "freundin" meint sie müsse das so rumprallen ok sie hat ihre freude dran, was ihr kind vllt schon kann! aber jedes kind hat doch seinen eigenen rythmus. mein kleiner is zB auch sehr schnell mit allem dran gewesen und kann jetzt auch schon mehr als welche in seinem alter, aber gut dann is das so, ich kanns nich ändern, das ist SEINE entwicklung! aber ich prahl damit auch nicht rum, es sind doch kinder.... und wenn du wie meine vorrednerin schon sagte, die schnauze wirklich voll hast, trenn dich lieber von deiner "freundin" denn auf dauer ist sowas auch nicht schön
TracyHoney91
TracyHoney91 | 02.10.2010
1 Antwort
es
gibt halt immer wieder Mütter die sich profilieren müssen... ignorier das einfach, jedes Kind ist anders... und wenn Du gänzlich die Schn... voll hast dann lös Dich von der "Freundin"
Xantula
Xantula | 02.10.2010

ERFAHRE MEHR:

ist es übertrieben?
09.06.2010 | 15 Antworten
findet ihr das übertrieben
03.11.2009 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading