Vorhautverengung

Sarah-19
Sarah-19
17.09.2010 | 14 Antworten
Hallo,
mein Sohn 20 Monate hat eine Vorhautverengung, haben die gestern beim Artz festgestellt, wann würdet ihr das Operieren lassen.. sofort oder erst in ein paar Jahren, der Artz sagt noch stört ihn das nicht, sonder erst bei seinem ersten gechlechtsverkehr, aber ich denke, das er davon jetzt noch nichts mitbekommt, dann kann man das doch besser erst jetzt machen oder? Andere meinen, ich sollte lieber noch warten, weil das ja alles noch von alleine zrück gehen kann, aber wenn nicht, dann muss er ja sowieso operiert werden.. ! Puh der Artz sagt, das das schon ein bisschen zu eng ist.. ich weiß echt nicht was ich machen soll, vllt haben eure Söhne das ja auch gehabt und ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben.. !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
ich würde es jetzt machen lassen sobald er 2jahre ist nachher geht er in die schule und fällt dann wegen der op aus außerdem ist es für nen jungen bestimmt nicht so angenehm wenn er das bewusst mitbekommt .. wenns bei moritz der fall sein sollte würde ich ihn operieren lassen bevor er in den kiga geht .. eben weil man dann noch alle zeit der welt hat für kh aufenthalt ect..
pobatz
pobatz | 17.09.2010
2 Antwort
Vorhautverengung
hallo sahra mein sohn hatte das auch und wir haben ihn, wo er 1 jahr alt war operrieren lassen...es wurde in vollnarkose bei einem kinder chirurgen gemacht, wo wir nach der op wieder zu ihm durften sah es wirklich schlimm aus er hatt dan schmerzmittel mitbekommen und ein regelmässiges sitzbad musste er machen aber innerhalb von 3 tagen war es schon wieder echt gut. die fäden mussten auch nicht gezogen werden da sie selbst weggefallen sind.und wir haben seitdem auch niewieder irgentwelche probleme gehabt.allso kurz und knapp ich wuerde es so frueh wie möglich machen lassen.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2010
3 Antwort
...
mein Bruder hatte das damals auch, weiß aber nicht, wie schlimm....aber ich glaub er war damals ca. 2 Jahre alt. Es wurde operiert und naja es hat ihm schon wehgetan, besonders beim Pipimachen...er wollte dann sogar gar nichts mehr trinken, weil er wusste, dass er dann Pipi machen muss. Ich glaub ich würde es fast früher machen, weil den Schmerz vergessen sie dann relativ schnell, als mit 3, 4, 5...wobei sie in dem Altern vielleicht besser verstehen um was es geht. Also mein Freund is beschnitten und er würde es auch gerne bei unserem Sohn machen, weil er meint, das hat später nur Vorteile für ihn...ich finde aber irgendwie, jegliche Art von Schmerzen, die man vermeiden kann, sollte man auch vermeiden...mir tut der Kleine da leid. Aber in deinem Fall, wo ein medizinischer Grund vorliegt, ich würde es schon machen und wohl doch lieber früher als später! Alles Gute
just_holly
just_holly | 17.09.2010
4 Antwort
ps.
mein sohn Malik wurde in der frueh operiert das hatt ca.1, 5 gedauerd und danach noch ca 2 stunden im aufwachraum und dann durften wir ihn auch schon wieder mitnachhause nehmen . KEIN krankenhausaufenthalt. nur nach 10 tagen zur nachkontrolle. ist aber alles halb so schlimm.und nach dem 2 tag nach der op hatt er sich auch schon wieder normal bewegt nur beim tragen aufpassen das man nicht gerade so auf den penis drückt. und beim windelwechseln auch immer den penis ganz dick einkremen das er nicht an die pampers festklebt - wegen W undsekret-.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2010
5 Antwort
je früher desto besser
mein 2. sohn hatte das auch, der grund das war viel zu viel er wurde mit ca.3 oder4j operiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2010
6 Antwort
Ok
Ich danke euch so.. aber das wird doch ambulant gemacht oder? Er bekommt ja nur ein kleinen schnitt mehr nicht.. Und KH die kennt er schon, das wäre jetz schon seine 3 te Op und das 4 mal das er im KH liegen würde.. ich denke das ist sein 2 tes Zuhause.. :) :) Ja und ich will ja nicht das er diese Schmerzen hat.. am liebsten will ich ihn die nehmen.. :( :( Puh was kommt denn als nächstes? :( :(
Sarah-19
Sarah-19 | 17.09.2010
7 Antwort
...
bei meinem sohn ist die verengung zurückgegangen ich würde es noch nicht machen lassen
Petra1977
Petra1977 | 17.09.2010
8 Antwort
Puh,
ich verstehe auch das KH hier nicht.. vor eins bis zwei Monate wurde er das letze mal Operiert, warum haben die das nicht da schon festellen können?
Sarah-19
Sarah-19 | 17.09.2010
9 Antwort
Ja,
aber der Artz von meinem kleinen, meint zwar auch wir sollen es spielerisch versuchen, aber auch das er an der Op wahrscheinlchlich nicht drum rum kommen wird, da die vorhaut ein bisschen zu eng sitz..
Sarah-19
Sarah-19 | 17.09.2010
10 Antwort
...
aus erfahrung würde ich sagen lass es machen bevor der kleine ganz trocken wird... unser sohn war trocken und dann kam die diagnose erst weil unser erster kia gepennt hatte... ok, op gemacht seitdem nur probleme mit wieder in die hose pieseln...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 17.09.2010
11 Antwort
Meine Hebamme
sagte, dass sich die Vorhaut bis zum 5. Lebensjahr noch entwickelt. Sollte dann immer noch eine Verrengung sein, dann erst operieren lassen.
gentil86
gentil86 | 17.09.2010
12 Antwort
also....
.... bei 85 % der betroffenen Kinder verwächst sich das bis ca zum 6. Geburtstag. Bis dahin würde ich auf jeden Fall warte, es sei denn dein Sohn ist dadurch z.B. beim Wasser lassen eingeschränkt. Bei Manchen Kindern ist es so schlimm dass sich der Urin praktisch unter der Haut staut und die kleinen nicht mehr richtig im "Strahl" pipi machen können. Sollte er nicht eingeschränkt sein würde ich warten. LG
Ulrike1979
Ulrike1979 | 17.09.2010
13 Antwort
ja,
und das ist bei meinem Sohn so, der Artz sagt auch, unangenehm wird es erst dann, wenn sich die Pippi im Penis staut, und das staut sich da auch alles.. irgendwann entzündet sich das und dann ist das geschreie groß, und davor will ich ihn bewahren..
Sarah-19
Sarah-19 | 17.09.2010
14 Antwort
dann...
...solltest du es machen lassen. so hat es mir zumindest meine kinderärztin gesagt. wünsche euch ales gute.liebe grüße ulrike
Ulrike1979
Ulrike1979 | 18.09.2010

ERFAHRE MEHR:

vorhautverengung beim kind
14.08.2013 | 11 Antworten
Pendelhoden UND Vorhautverengung
20.03.2012 | 12 Antworten
Vorhautverengung bei Neunjährigem Sohn
09.11.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading