Rotavirusschluckimpfung

Sunny131
Sunny131
07.09.2010 | 14 Antworten
Hallo Mamis!
Habt ihr eure Kleinen gegen den Rotavirus geimpft? Mein Arzt empfiehlt es, meine Krankenkasse lehnt es ab.
Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
...
Hallo... Wir haben Linus auch impfen lassen und sie Techniker KK hat es bezahlt. *Liebe Grüße*
Wencke189
Wencke189 | 07.09.2010
13 Antwort
Hallo
habe meinen Kleinen auch impfen lassen. Letzte Woche letzte Impfung. Er hat nicht mal Fieber bekommenn !!! IKK hat es bezahlt. LG
stefi27
stefi27 | 07.09.2010
12 Antwort
das find ich jetzt
komisch, die aok war eine der ersten die es machen...sicher das sie nicht zahlen? vielleicht raten sie nur ab, um sich selbst abzusichern?
evil-bunny
evil-bunny | 07.09.2010
11 Antwort
hm
ein krankenhaus aufenthalt ist nicht IMMER notwendig...kommt halt auf den verlauf an.... welche kk bist du denn? ich würde/habe es nicht machen lassen... erstens: die impfung ist noch nicht sooo lang auf dem markt, das heißt langzeitstudien fehlen, mein kind ist kein versuchskaninchen zweitens: die impfung spricht auf was, 5 von 20 stäme an.... im ersten jahr, sollte man auf schwimmbäder verzichten, da dort ein ziemlich hohes risiko besteht das sie es bekommen, aber natürlich auch nicht zwingend
evil-bunny
evil-bunny | 07.09.2010
10 Antwort
Virus
Als Tagesmutter empfehle ich es dir. Ich habe schon Kinder mit dem Virus erlebt. Den Kleinen geht es richtig schlecht. Sogar ein Krankenhausauffenthalt ist notwendig. Zahlt es deine KK nicht, zahle es selbst. Ich würde aber bei denen mal auf der Internetseite nachschauen was für Impfungen die bezahlen und empfehlen. Notfalls wechseln.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 07.09.2010
9 Antwort
AOK
Die AOK will es nicht übernehmen, da es da wohl einen Vorfall gab, wo ein Kind akute Nebenwirkungen davon getragen hat. Daher haben die mir abgeraten.
Sunny131
Sunny131 | 07.09.2010
8 Antwort
.....
ich habe es auch nicht gemacht......
pippi821
pippi821 | 07.09.2010
7 Antwort
welche krankenkasse bist du?
bei aok ist/war es so, das ich die impfung erstmal selbst bezahlen mußte und dann sollte ich rechnung aok schicken. die haben mir dann 150€ zurückgezahlt lg
Lino
Lino | 07.09.2010
6 Antwort
ich habe es nicht gemacht
würde es aber tun, wenn ich noch mal ein kind bekommen sollte!mein sohn 15 jahre hatte den virus und war 14 tage richtig krank.nach einer woche durchfall kam nur noch blut!und er mußte ins kh, weil er fast ausgetrocknet war.
florabini
florabini | 07.09.2010
5 Antwort
.....
Bei uns damals 2007 wurde es noch nicht von der KK übernommen und auch nicht empfohlen - das hat sich aber nun geändert. Damals habe ich es nicht machen lassen. Ich habe noch nicht darüber nachgedacht, ob ich es jetzt machen lassen würde - bei dem Baby, was ich in einem Monate erwarte. Mal sehen ...
deeley
deeley | 07.09.2010
4 Antwort
Ich
hab meine impfen lassen. Mein KiA hat es auch empfohlen mit den Worten: Wenn es das schon bei meinen Kindern gegeben hätte hätte ich sie geimpft. Da denk ich mir das es gar nicht falsch sein kann. Vor allem aber kann es ja auch gefährlich werden wenn sich die Mäuse mit den Rotaviren anstecken.
aaliyahsmami
aaliyahsmami | 07.09.2010
3 Antwort
Hab es auch machen lassen.....
....und das Geld von der TKK wieder bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2010
2 Antwort
selber zahlen...
wir haben es auch gemacht und ich bin froh, wenn ich mir vorstelle was so ein Rotavirus alles anstellen kann, zahle ich liebe selbst! an die 100 Euro hat es gekostet, war es uns aber im jedenfall wert! Dann lieber wo anderst sparen, aber nicht am Kind! LG
evyvo
evyvo | 07.09.2010
1 Antwort
Impfung
Hallo! Ja, ich habe meine jungs dagegen impfen lassen. Das musste ich zwar selbst bezahlen, aber was macht man nicht alles für die lieben Kleinen. :-)
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 07.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading