Tipps bei Erkältung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.09.2010 | 3 Antworten
Hallo liebe Mamas!

Bin grade ein bissl verzweifelt und weiß nicht so recht weiter ..
Meine beiden Süßen (9 Monate) haben jetzt zum 2. Mal innerhalb von ein paar Wochen eine dicke Erkätung (ich übrigens auch .. ).
Sie sind beide verschleimt und Benjamin hustet auch.
Bei ihm kommt noch dazu, dass er auch gerade zahnt.
Seit 4 Nächten weint er jetzt außerdem jede Nacht mehrmals im Schlaf, lässt sich kaum beruhigen ..

Kann das alles zusammenhängen?
Habt ihr Tipps, was ich tun kann um den beiden ein bissl zu helfen?
Nasentropfen kriege ich nur unter riesen Geschrei rein, habe aber auch nicht das Gefühl, dass sie wirklich viel helfen.
Antibiotika möchte ich nicht geben.

Danke ür eure Hilfe!
Frauke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
ich hab meine zwei am abend vorm schlafen gehen in die badewanne gesetzt und ein erkältungsbad für kinder reingegeben. danach hab ich ihre brust mit der H salbe von schlüssler salzen eingecremt und außerdem hab ich in der apotheke gefragt welche salze ich nehmen könnte. weiß nicht ob du in diese richtung was machen möchtest. antibiotika find ich auch nicht gut bei so kleinen. lg
VATA
VATA | 06.09.2010
2 Antwort
Meine
Tochter und ich sind auch derzeit wieder krank. Hatten auch Phasen, wo es häufiger kam und dann auch immer gleich 11-14 Tage lang. Schlimm für die Kleinen, kenne das. Ich gebe meiner Kleinen abends und mittags zum Einschlafen abschwellende Nasentropfen, bzw. Nasenspray. Die helfen auch nicht so gut, vor allem, wenn meine Lütte danach nicht versucht, durch die Nase zu atmen. So sprühe ich häufig noch einen Sprühstoß, wenn sie schon schläft, denn dann wirken sie besser. Außerdem mache ich für uns jetzt bei Husten und Schnupfen Zwiebelsaft. Eine Zwiebel oder zwei klein schneiden, in ein Glas mit Deckel tun, braunen Zucker drüber , bis die Zwiebeln bedeckt sind, Deckel drauf und schütteln. Nach wenigen Stunden bildet sich ein süßer Sirup. Babys kriegen davon anfangs etwa alle zwei, drei Stunden einen Teelöffel. Dann schmiere ich ein Erkältungsbalsam ohne Kampfer und Menthol. Nacht lege hänge ich nasse Handtücher im Kinderzimmer auf und stelle ein Schälchen mit heißem Wasser, Kamillosan und ein paar Tropfen Babix auf ein Stövchen ans Bett. Viel mehr kann man wohl nicht tun. Dein Kleiner sollte dann vielleicht noch Dentinox bekommen, wenn er Schmerzen beim Zahnen hat oder du gibst abends zum Einschlafen mal ein Virbucol Zäpfchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
3 Antwort
ich hab hier ein paar tolle hausmittelchen für dich...
also, für die kids schneidest du pro baby eine halbe zwiebel klein. die in eine mullwindel wickeln und diesen kleinen sack dann am kopfende am gitterbett anbinden. stinkt zwar nach dönerbude, aber du merkst nach ein paar tagen schon deutliche besserung! unters kopfende von der matratze packst du ein dickes buch sodass sie mit dem kopf ein bissl höher liegen ... da läuft der schleim besser ab. mehrmals täglich kochsalzlösung als nasenspray geben. bennis husten abklären lassen, falls er in 2 tagen immer noch net besser wird! auf keinen fall einreiben mit wick vaporup oder so! das reizt nur zusätzlich! für dich kannst du dann noch aus zwiebeln zwiebelsaft kochen und den mehrmals am tag einnehmen ... stell dir auch zwiebeln geschnitten ans bett. auf dem teller reicht. das wirkt eigentlich immer schon prima! gute besserung euch dreien!!!
schneestern83
schneestern83 | 06.09.2010

ERFAHRE MEHR:

kleinkind erkältung medikament
05.10.2014 | 14 Antworten
mega Halsschmerzen Erkältung 21ssw :-(
31.10.2013 | 7 Antworten
Erkältung in der 33ssw, schlimm?
04.01.2011 | 1 Antwort
Erkältung nach Impfung
22.11.2010 | 4 Antworten
Erkältung bei 9 Monate alten Baby
30.03.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading