verstopfung, blähungen, krämpfe - was tun?

MamaCloudi
MamaCloudi
31.08.2010 | 16 Antworten
hallo liebe mamis, bitte helft mir, meine tochter, 17 tage alt, hat verstopfung, bauchschmerzen bzw. krämpfe und weiß nicht mehr weiter! ich nehme jetzt die teure milch beba sensitiv, seit heut, ich hoffe die hilft! bitte wenn ihr tipps habt was ich noch machen kann dann meldet euch bitte schnell!

danke schon mal im vorraus!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Übers Waschbecken abhalten
Hallo, weiß des klingt erst mal komisch. ABer das funktioniert super. Einer meiner zwillinge hatte ganz schlimme dreimonatskolliken und das abhalten übern waschbeckn war super. Da hat er praktisch seinen stinki ins waschbecken gemacht und konnte super pfurzen. Du nimmst die kleine ihren rücken an deinen bauch und deine hände halten ihre knie. Und das ganz übern waschbecken. Das dauert ein paar mal und du stehst da auch mal 10 minuten aber das war das einzige was meinem kleinen geholfen hat. Und die kleinen wissen echt irgentwann was sie machen müssen musst nur ein bißchen geduld haben. So geht die luft am besten raus. Ja und wir haben die flasche stehen lassen. Da durch das schütteln in der Milch viel luft drin ist haben wir immer die flasche so ne stunde stehen lassen. Bei den temperaturen im moment kann da ja nix passiern. Im Hochsommer würd ich das jetzt auch nicht machen aber so kann die luft aus der milch. LG
rotife80
rotife80 | 31.08.2010
15 Antwort
@MamaCloudi
Ich kenne die Beba sensitiv nicht. Ich habe damals den tip wegen der Aptamil bekommen und es super geholfen. Problem ist nur, dass man nicht so oft wechseln soll, sonst wird es noch schlimmer. Hast du denn Fencheltee gemischt oder mal Kümmelzäpfchen gegeben?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010
14 Antwort
danke
ok danke! wir werden es schaffen ich kann es nur net sehen wenn sie so schreit und ich net weiss wie ich ihr helfen soll denn es tut mir auch weh vorallem weil sie schmerzen hat fang ich dann auch das weinen an weil sie mir so leid tut! ich lieb meine kleine maus echt über alles und deshalb werd ich durchhalten und mich net verrückt machen, ich pack das! danke für eure hilfe
MamaCloudi
MamaCloudi | 31.08.2010
13 Antwort
@AnniundElias
doch schon nur die sagt mir das gleiche wie ich schon mache! ist die beba sensitiv nicht gut?? warum sagt dann die kinderärztin beba sensitiv??!!
MamaCloudi
MamaCloudi | 31.08.2010
12 Antwort
...
Uns haben bei Blähungen die SAB-Tropfen sehr gut geholfen. Wenn er länger Verstopfung hatten, hab ich ihm Fieber gemesen, wenns da dann nicht los ging hab ich ihm Kümmelzapferl gegeben.
roniregen
roniregen | 31.08.2010
11 Antwort
@fancy78
die hab ich auch die zäpfchen aber die bringen irgendwie nix! kirschkernkissen schreit sie nur noch mehr und rumtragen aufm bauch geht für ne halbe std dann kriegt sie nen schreikrampf! oh naja mal schauen geduld geduld
MamaCloudi
MamaCloudi | 31.08.2010
10 Antwort
@fancy78
die hab ich auch die zäpfchen aber die bringen irgendwie nix! kirschkernkissen schreit sie nur noch mehr und rumtragen aufm bauch geht für ne halbe std dann kriegt sie nen schreikrampf! oh naja mal schauen geduld geduld
MamaCloudi
MamaCloudi | 31.08.2010
9 Antwort
Hallo
hast Du schon mal ein warmes Kirschkernkissen ausprobiert? Vielleicht hilft auch, wenn Du dein Baby mit dem Bauch auf Deine Arme legst, Arme und Beine runterhängen lassen. Und so ein bißchen rumträgst, so hat sich meine Tochter oft wieder beruhigt und entspannt. Die Sensitiv ist sicherlich sehr gut, bloß welchsle jetzt so schnell nicht mehr, das vertragen die kleinen überhaupt nicht. Hatte das auch, frag doch mal deine Hebamme was sie für einen Rat hat. Meine hat immer gesagt, dass der Darm oftmals sich erst "einarbeiten" muss. Das vergeht dann irgendwann auch wieder. War bei uns auch so, nur die Verstopfungen sind ewig geblieben.
fancy78
fancy78 | 31.08.2010
8 Antwort
hab noch was vergessen
meine Hebamme hat Carum Carvi Zäpfchen und Windsalbe für den Bauch empfohlen, das hat auch sehr gut geholfen. Ansonsten hilft leider nur Geduld.
fancy78
fancy78 | 31.08.2010
7 Antwort
Hallo
Kommt keine Hebamme zu dir nach Hause? mein Sohn hatte auch Probleme mit Blähungen und Verstopfung. Ich habe dann auf die Aptamil Pre umgestellt und es hat super geholfen. Was man noch geben kann nicht Kümmelzäpfchen, Sab Simplex oder Lefax in die Flasche. Ich habe als ersatz für wasser Fencheltee mit dem Milchpulver vermischt. Lg und gute Besserung für deine Maus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010
6 Antwort
hab noch was vergessen
meine Hebamme hat Carum Carvi Zäpfchen und Windsalbe für den Bauch empfohlen, das hat auch sehr gut geholfen. Ansonsten hilft leider nur Geduld.
fancy78
fancy78 | 31.08.2010
5 Antwort
@MamaCloudi
ja das stimmt schon aber wenn die kleine verstoipfung hat versteh ich irgendwie net warum sie dann die sensitiv nehmen soll denn die is bei durchfall---ergo macht die den stuhl dicker..das mein ich.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010
4 Antwort
Hallo
hast Du schon mal ein warmes Kirschkernkissen ausprobiert? Vielleicht hilft auch, wenn Du dein Baby mit dem Bauch auf Deine Arme legst, Arme und Beine runterhängen lassen. Und so ein bißchen rumträgst, so hat sich meine Tochter oft wieder beruhigt und entspannt. Die Sensitiv ist sicherlich sehr gut, bloß welchsle jetzt so schnell nicht mehr, das vertragen die kleinen überhaupt nicht. Hatte das auch, frag doch mal deine Hebamme was sie für einen Rat hat. Meine hat immer gesagt, dass der Darm oftmals sich erst "einarbeiten" muss. Das vergeht dann irgendwann auch wieder. War bei uns auch so, nur die Verstopfungen sind ewig geblieben.
fancy78
fancy78 | 31.08.2010
3 Antwort
@kati2406
auch für blähungen! die kinderärztin meinte ich soll sie nehmen
MamaCloudi
MamaCloudi | 31.08.2010
2 Antwort
also bei verstopfung und blähungen gibts z.b
DIE aptamil comfort... die verstopfung wird doch dann durch die sensitiv schlimmer denk ich ...hmm ansonsten kannste dir gegen die blähungen und bauchkrämpfe kümmelzäpfchen besorgen...und massage hilft..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010
1 Antwort
die beba sensitive is doch bei durchfall oder???
..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Komische Krämpfe im Unterleib
23.01.2012 | 2 Antworten
krämpfe in der schwangerschaft
20.05.2011 | 5 Antworten
was tun gegen verstopfung in der ss?
30.10.2010 | 8 Antworten
Mein Kind kann nicht aufstoßen
28.04.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading