warum ist meine kleine abends immer am schreien

TheDeathAngel
TheDeathAngel
30.08.2010 | 15 Antworten
kann es sein das es koliken sind weil meine kleine fängt immer so gegen 8 uhr an zu schreien und ist dann ganz schwer zu beruhigen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@taqiu-maedel
Weißt Du noch was für Bücher ? Will net nerven ABER ich krauche langsam durch den Tag sieht im MOment gut aus das es nachlässt , doch auch das gabs schon zwei mal...Ruhe vor dem Sturm. Ok danke für den Tip Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
14 Antwort
@KruemelchenLucy
Hmmmm ... Link jetzt nicht so direkt. Ich habe einige Bücher dazu gelesen . Aber wenn du das mit der Verkürzung der Schreidauer durch Tragen im Speziellen meinst, findest du was auf der Didymos-Seite dazu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
13 Antwort
@taqiu-maedel
Hast Du dazu einen Link...das wäre toll. Danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
12 Antwort
Das scheint mir
die sog. Drei-Monats-Kolik. Die beginnt nach zwei Wochen und KANN bis zum dritten Monat dauern, oder länger. ABER keine Panik! Entgegen der landläufigen Meinung hat das nichts mit Bauchschmerzen zu tun, sondern liegt eher an der Entwicklung der Nervenbahnen. Die Zwerge bekommen immer mehr mit und müssen mit sich und der Welt zurecht kommen. Du kannst ihr helfen, indem du sie ganz viel trägst und/ oder puckst. Aber nicht erst, wenn sie schreit, sondern immer wieder am Tag. Studien haben gezeigt, dass das Schreien sehr viel weniger wird, wenn Kinder viel getragen werden und Körperkontakt haben. Ist für mich auch logisch. 40 Wochen in Mamas Bauch wohlig geschaukelt und plötzlich ist es laut, kalt und ganz anders. Diesen Stress werden die Zwerge in Schreien los. Also wenn es nicht zum Dauerzustand wird und du noch gut damit umgehen kannst, brauchst du dich nicht zu sorgen. Ansonsten wende dich am besten an eine Schreiambulanz. Die helfen einem sehr gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
11 Antwort
@KruemelchenLucy
Pech hast. Es kann auch ein Schub sein, eben Nähe suchen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
10 Antwort
Hey
Mit Kolik kenne ich mich nun gut aus. Also wenn sie die Beine fest drückt- krampft und hin und her wackelt dazwischen ist es ein Anzeichen. Wenn Du sie in dem Arm hälst und sie weint weiter dann nehme sie danach mal in den Fliegergriff Laufe so hin und her.Wenn sie dann nicht mehr weint beim laufen und im Fliegergriff ist das auch ein Zeichen für Bauchweh. Aber um sicher zu gehen erst normal im Arm halten denn wenn sie dann aufhört zu weinen sucht sie nur die Nähe zu Dir! Ein weiteres Anzeichen für Kolik ist das diese Bauchweh -weinerei immer um die selben Zeiten einhergeht. Helfen kannst Du ihr da mit dem tragen in Bewegung bleiben dabei dazwischen immer mal leicht nach oben strecken die Beinchen. Das hilft beim rauspupsen muss aber auch etwas länger angewendet werden wenn Du
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
9 Antwort
es müssen nicht immer koliken sein.
manche babys müssen einfach abends schreien, sie verarbeiten so, das über den tag erlebte ... das ist eine phase, die wieder vorbeigeht. einfach trösten und für das baby da sein ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
8 Antwort
schreien
war bei meinem sohn auch so als er etwa so alt war wie deine kleine. das ist ne phase, jetz fängt deine kleine an zu realisieren und ist auch etwas überfordert mit allem. es hilft nur trösten bis sie einschlafen, das geht bald wieder vorbei. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
7 Antwort
@TheDeathAngel
dann ist es bestimmt ein wachsstumsschub. zwischen 3. und 4. Lebenswoche haben viele Babys so einen richtigen wachstumsschub. Wirst sehen das geht wieder vorbei! Kann dir das Buch "oje ich wachse" empfehlen. Hat mir manchmal geholfen mein Baby besser zu verstehen. LG
Jacqueline_84
Jacqueline_84 | 30.08.2010
6 Antwort
ja
das geht jetzt erst ca 3-4 tage so
TheDeathAngel
TheDeathAngel | 30.08.2010
5 Antwort
@TheDeathAngel
oh noch klein ;-) ist das erst sseit paar Tagen so?
Jacqueline_84
Jacqueline_84 | 30.08.2010
4 Antwort
wie alt ist sie?
Hallo! Wie alt ist denn deine kleine Maus? Schreit sie nach dem sie gegessen hat? Oder war sie schon eingeschlafen? Zieht sie die füsslein zum bauch, oder "pupst" ganz fest? Wenn du meinst, es könnten bauchkrämpfe sein, ... dann hol dir doch mal in der Apotheke "Kümmelzäpfchen" von Wala, und geb ihr diese so gegen 19, 30 Uhr mal, und sie ob es ihr dann besser geht dadurch! lg keisi
keisimaileen
keisimaileen | 30.08.2010
3 Antwort
ohha
sie ist jetzt 3 wochen alt
TheDeathAngel
TheDeathAngel | 30.08.2010
2 Antwort
Hallo!
bei uns war es immer abends gegn 18 Uhr. Da wollte sie immer auf den Arm und Körperkontakt haben. hat sich aber relativ schnell beruhigt. Aber manche Babys haben das.BZW verarbeiten die Mäuse ja dann den ganzen Tag. Im KH haben die das sogar "abendliches Problemkind" genannt. Wie alt ist denn deine Kleine? LG
Jacqueline_84
Jacqueline_84 | 30.08.2010
1 Antwort
hm...*grübel*
kann vieles sein... wie alt ist sie denn?? Vielleicht ist sie einfach nur übermüdet, wie gestaltet ihr denn den Tag so?? Bzw wie schläft sie so tagsüber?? Oder passiert gerade abends was aufregendes?? ZB der Papa kommt und spielt noch mit ihr?? Oder bekommt sie Zähne?? Mein Sohn hat auch abends ne Schreiphase gehabt, von 7 - 11...aber der hatte alles... Spannungen da Kaiserschnittbaby, 3 Monatskoliken und mit 4 Monaten dann auch noch den ersten Zahn...der hat ein halbes Jahr nur geschrien^^ Grüße Lu
Lutiri
Lutiri | 30.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(
15.05.2012 | 180 Antworten
Warum schreit mein Baby immer abends?
21.02.2011 | 8 Antworten
Abends füttern
03.11.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading