Dentinox- oje ich sorge mich

jennys91
jennys91
29.08.2010 | 38 Antworten
Hallo liebe Mamis

will jetzt keinen irgendwie verunsichern aber lest euch doch mal folgendes durch: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=93551;bernr=07;co=

Geht um Zahnungshilfen im Allgemeinen aber überwiegend um Dentinox .. eins vorweg: ich habe nie Probleme mit dem Gel, fands immer super, werde aber morgen mal beim kinderarzt anrufen und seine Meinung hören ..

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.....
das brauch i gar nicht nachlesen!! meine Kinder haben das NIEMAL bekommen!! Das ist einfach nur Gift!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
2 Antwort
sicher?
habs meiner großen immer gegeben und hatte das Gefühl es hilft... naja vielleicht Einbildung oder es liegt an dem ganzen scheiß darin... meine kleene wird auch bald das erste zähnchen bekommen... bei ihr lass ich es weg!
jennys91
jennys91 | 29.08.2010
3 Antwort
ich
habe das jetzt nicht gelesen, aber das es nicht so gut sein soll ist ja bekannt.wenn es aber deinem kind hilft würde ich es weitergeben! mein sohn hat das auch bekommen tubenweise, er ist heute 15 jahre und lebt noch trotz dentinox!
florabini
florabini | 29.08.2010
4 Antwort
Also finde auch alkohol egal in welcher menge
hat in Babys mund nichts zu suchen. Und dass trotz geringer menge da überhaupt nichts von erwähnt wird find ich hammer. Selbst auf vollmilchschokolade steht, kann spuren von .... enthalten, auch wenn es nur gering ist. Und so hätten die das auch machen können
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
5 Antwort
was möchtest du
denn den kinderarzt genau fragen ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
6 Antwort
...
ich habs mir auch net durchgelesen....aber ich find es auch nicht gut...ich will auch keinem zu nahe treten, aber für mich, ist es ein betäubungsmittel....und ob das so gut ist???hmmm.... wenn ich was gegeben hab, dass kam nicht oft vor, dann hab ich osanit gegeben....aber wie gesagt, was super selten....ganz kalter beißring, war auch super... lg
reggaejessy
reggaejessy | 29.08.2010
7 Antwort
Hallo
Also meinem Sohn hat auch nur das Gel geholfen, die Osanit Kügelchen oder sonstiges war nur quatsch. Also meinem kleinen hat es nicht geshadet und würde es auch bei meinem 2 Kind machen, wenn ich noch eins haben werde. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
8 Antwort
.....
Gebt doch einfach Osanit oder Chamomilla oder auch Belladonna Globulis.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
9 Antwort
hier das wichtigste für die die es nicht gelesen haben
Die Dentinox-Gel N Zahnungshilfe enthält Alkohol - einen Hinweis dazu sucht man aber vergeblich. Erklärung des Anbieters: Der Alkoholgehalt sei so niedrig, dass ein Warnhinweis gar nicht zulässig sei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
10 Antwort
@AzubiMami89
ja super aber viele mütter geben ihrem kind bachblüten ode rhomöopathische tropfen u da ist ÜBERALL alkohol drinn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
11 Antwort
@AnniundElias
sorry aber hast du schon mal die Inhaltsstoffe durchgelesen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
12 Antwort
@HuebscheMama
Das sind genau die Sachen, die nicht helfen. Super !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
13 Antwort
...
mein kleiner bekam auch das Dentinox, und geschadet hats ihm auch nicht, wenns wirklich so schlimm wäre, oder schädlich für´s kind, würde es das gar nicht mehr auf dem Markt geben...
oOmamamiaOo
oOmamamiaOo | 29.08.2010
14 Antwort
@HuebscheMama
Ja die weiß ich und die haben meinem Sohn nicht geschadet. Wenn das so schlimm wäre, dann würde man es vom Markt nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
15 Antwort
.................
es gibt aber auch viele produkte die sich im körper zu alkohol verwandeln, ein bekanntes ist wohl die milchschnitte! ich finde man kann auch aus einer mücke einen elefanten machen! und wenn das so geringe mengen sind finde ich es nicht schlimm. die kinder die ich kenne die das bekommen haben, sind heute alle so 15-18 jahre alt.sie gehen auf die realschule oder gynasium und es ist kein alkoholiker dabei..........................
florabini
florabini | 29.08.2010
16 Antwort
....................
schaut mal auf die ganzen hustensäfte..... in ganz vielen ist alkohol drin!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
17 Antwort
@oOmamamiaOo
seh ich genauso..... gläschen schneiden auch immer wieder miserabel ab in den tests. und trotzdem kaufen sie fast alle!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
18 Antwort
@AnniundElias
Naja , bei meinen Kindern hats geholfen.... Man muss es natürlich ganz regelmßig konsequent geben.... aber nachdem was ich gelesen hab was da alles drinne ist, könnt ich das zeug niemals einem kind in den Mund schmieren... ein kalter feuchter Waschlappen und drauf rum kauen lassen wirkt z.b. auch oft wunder. und für Nachts die Viburcol Zäpfchen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010
19 Antwort
da ist ja auch nur
minimal alkohol drinne, lese dir doch die packungsbeilage von hustensäften und so durch. das sit da auch drinne. und sogar milchschnitte verwandelt sich in verbbindung mit magensäure zu alkohol um.
Smilieute
Smilieute | 29.08.2010
20 Antwort
@HuebscheMama
Ja das kann gut sein, aber ich habe einiges bei meinem Sohn probiert und nur das hat wirklich geholfen. Und so wie schon viele hier schreiben, es gibt in so vielen Sachen Alkohol, Hustensäfte etc. sogar in der Milchschnitte soll Alkohol drin sein. Dann dürfe man den Kids nichts mehr geben. Und wer weiß wo noch versteckter Alkohol drin ist, das wissen wir nicht einmal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Nebenwirkungen von Grippostad C
18.07.2011 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading