Impfen von Babys und Kleinkindern

Anna_Katharina
Anna_Katharina
23.08.2010 | 8 Antworten
Hallo liebe Mamis,
mein Sohn wird jetzt 7 Wochen alt und am Donnerstag haben wir Termin bei der Kinderärztin wegen dem Impfen.

Gegen was habt Ihr Eure Kinder alles impfen lassen?
Ich habe bei der U3 schon eine Broschüre zum Impfen bekommen.
Mittlerweile kann man ja sogar gegen Windpocken impfen. Gabs zu meiner Zeit nicht.

Wie haben Eure Kinder das Impfen vertragen?

Liebe Grüße und danke für Eure Antworten

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hi,
Unser kleiner wurde gegen alles . Nur wenn er ganz unruhig ist und Wadenwickel nicht helfen, dann gebe ich ein Zäpfchen. Durch das Fieber werden die Abwehrstoffe gegen die entsprechende Krankheit aufgebaut ist also sogar gesund. Ich habe zwar die Benuron daheim gehabt, aber alles noch originalverpackt im Schrank rumliegen. Meine Ärztin meinte übrigens: was die Krankenkasse zahlt sollte man auch machen, da die Gefahren schon hoch sind. Was nicht bezahlt wird ist meistens nicht so schlimm. LG
Biene_321
Biene_321 | 23.08.2010
7 Antwort
meine
beiden sind bzw. werden gegen alles geimpft was so empfohlen ist. den kleinen hab ich auch gegen rotavieren impfenlassen, weil der große ab januar 2 tage die woche in den kiga geht und da einfach vieles mit nachause bringt... der große hat immer leicht gefiebert und am 3. tag nach der impfung hatte er einen regelrechten heultag. aber sonst gings immer ganz gut. der kleine steckt die impfungen immer gut weg, ist etwas quengeliger und bekommt höchstens 38°C temperatur. lass dir unbedingt fieberzäpfchen verschreiben, kannst auch ohne fieber geben, denn manchmal schmerzt die einstichstelle! ich schwör in diesem fall aber auf die viburcol-zäpfchen. die sind rein homöopatisch!!! manche kinderärzte verschreiben sie auch. musst aber nachfragen. ich wünsch euch eine impfung ohne nachwirkungen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2010
6 Antwort
......
mein kleiner ist 10 monate und wurde bis jetzt gegen alles empfohlene geimpft... außer rotaviren... mein kleiner reagiert meist mit fieber und einer etwas unruhigen nacht....
NaDieMelle
NaDieMelle | 23.08.2010
5 Antwort
nur das nötigste
gegen windpocken wird dein krümelchen noch nicht geimpft, aber diese kombiimpfung und wenn das fieber auf über 38, 5°C steigt kannst du sie geben, so mach ich es. danach schläft er fast die ganze nacht durch, ich gehe aber alle 3 stunden windeln und tee reingießen, damit er nicht austrocknet mit dem fieber. am nächsten tag ist alles gut. bei pieks gibts einen mordsschrei ich hab fast selbst geweint, also, sei stark ^^
alexandersmami
alexandersmami | 23.08.2010
4 Antwort
:)
ich werde sie gegen alles impfen lassen, was zu impfen geht! in 2 wochen bekommt sie ihre dritte. nach ihrer aller ersten, hat sie den ganzen tag geweint. sie konnte sich gar nicht beruhigen! fieber oder ähnliches hatte sie aber nicht. vor der 2ten hatte ich panik, weil ich angst hatte das sie den ganzen tag wieder weint, aber NICHTS! -als hätte sie keine bekommen also ich persönlich würde gegen alles impfen lassen. drück die daumen, dass sie es gut verträgt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2010
3 Antwort
...
meine wird im oktober geimpft gegen was mhhh keine ahnung müsst ich nach schauen...
Princess207
Princess207 | 23.08.2010
2 Antwort
***habe alles Impfen lassen was es gibt und was die Kinderärtzin vorschlägt***
Meine 4 Jährige Tochter hat nach jeder Impfung Fieber und bricht die ganze Nacht! Mein 2 Jähriger Sohn hatte bis jetzt noch gar nichts.....der hat alle gut weg gesteckt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2010
1 Antwort
hi
ich haben meinen sohn die 6fach impfung imnpfen lassen, die pneumokocken und rotavieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Impfen - trotz Husten und Schnupfen?
07.08.2012 | 4 Antworten
Impfen - Nebenwirkungen
06.09.2011 | 6 Antworten
Babys impfen ja oder nein?
05.07.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading