Mein Kind hat gerade aufgehört zu atmen!

Kruemelfluffy
Kruemelfluffy
06.08.2010 | 14 Antworten
Ich habe gerade einen riesigen Schock bekommen! Mein Kleiner (2) schreit immer beim Zähneputzen. Egal, was ich probiere. Auf jeden Fall nutze ich dann immer den offenen Mund und putze ganz vorsichtig. Dann hört er auch meist auf zu schreien. Diesmal hat er Luft geholt, wie zum Schreien, hat sich nach hinten geworfen- ich konnte ihn gerade noch festhalten, trotzdem ist er leicht mit dem Kopf gegen die Wand gefallen und ist rot angelaufen und hat sich völlig versteift. Er hat so, als wollte er gleich schreien sekundenlang ohne atmen auf meinem Arm gelegen, bis er plötzlich geschrien hat. Inzwischen hat er auch wieder normal mit mir gesprochen. Er war nur ungewöhnlich ruhig. Hatte das schon mal jemand? Was, wenn das passiert und er fängt nicht wieder an zu atmen? Oder nachts? Ich mache mir total Sorgen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das hört sich nah einem Affektkrampf an
http://www.anfallskind.de/affektkraempfe.htm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2010
2 Antwort
nimm ihn wenn es wieder passiert
in den arm versuch ihn zu beruhigen. ich würde das die nächsten nächte mal beobachten falls es möglich ist, nicht das was ernstes dahintersteckt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2010
3 Antwort
...
kann ein affektkrampf sein....wenn er vorher so gebrüllt hat, dann ist das typ. dafür, puste ihm beim nächsten mal dolle ins gesicht....könnte aber auch ein epilept. anfall gewesen sein...ich würd mal in der kinderklinik anrufen und denen das schildern....
rudiline
rudiline | 06.08.2010
4 Antwort
was zum teufel
machst du vorm pc? ab zum arzt! sofort!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2010
5 Antwort
ich hoffe für dich
das dein kleiner nicht solche krämpfe hat. klingt echt schlimm. alles liebe und gute. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2010
6 Antwort
Affektkrampf-mmh...
Ich weiß nicht so recht- teilweise klingt es ziemlich parallel, grade im Anfangsstadium- allerdings wurde er rot und nicht blau oder blass und ich konnte ihn scheinbar irgendwie beruhigen, also er wurde gott sei dank nicht ohnmächtig. Oh Man! Hoffentlich passiert das nicht häufiger! Er neigt auch zu Fieberkrämpfen, vielleicht war es doch ein Affektkrampf!
Kruemelfluffy
Kruemelfluffy | 06.08.2010
7 Antwort
gehirnerschütterung
nabend du schreibst das er mit dem kopf an die wand etwas geknallt ist als er sich so nach hinten geworfen hat und du schreibst das er jetzt relativ ruhig ist vielleicht könnte er durch diesen vorfall ne leichte gehirnerschütterung bekommen haben ich würde auch im kh anrufen und den fall schildern und die sollen dir sagen ob du noch heute abend mit ihm vorbei schauen sollst wünsche deinem kleinen gute besserung l.g. netto
Netto
Netto | 06.08.2010
8 Antwort
Ich ruf wohl doch besser im Krankenhaus an...
Er ist zwar nicht gegen die Wand geknallt, denn er lag auf dem Wickeltisch und hat sich nach hinten geworfen, aber besser ist besser! Danke!!!!
Kruemelfluffy
Kruemelfluffy | 06.08.2010
9 Antwort
schreikrampf
es gibt kinder die bekommen sogenannte schreikrämpfe aber krankenhaus ist trotzdem ne super idee
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2010
10 Antwort
also mika ist einmal aus dem stand umgefallen
er hatte wohl das gleichgewicht verloren und ist voll aufgeschlagen... man hab ich nen schreck bekommen. er hat dann so geweint und auch keine luft bekommen also so als wenn er schreien wollte und dann hat er richrig geschrien. man sagte mir das es oft so ist wenn die kinder sich weh tun. er hatte zum glück keine gehirnerschütterung und war nicht auffällig. beobachte ihn einfach. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2010
11 Antwort
hi
gehe sofort mit im zum arzt oder in dier klinik ist sicherer auch für dich und erkläre es ihnen was war
Stubentiger09
Stubentiger09 | 06.08.2010
12 Antwort
in schocksituationen vergessen kindern das atmen schon mal
amy hatte das auch schon nachdem sie gefallen ist, ewige sekunden lang, ihr augen sind schon weg gerollt. ich hab echt gedacht ich sterbe in de moment. dann kam das schreien ganz laut, ich war so froh.
Cathy01
Cathy01 | 06.08.2010
13 Antwort
hi
Ich würde mal das Zähne Putzen nur mit den Finger machen. ich denke er hat angst davor.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2010
14 Antwort
hi
ich als kind habe auch sowas gemacht. wenn ich doll geweint habe , habe ich mit dem atmen aufgehört und bin umgefallen, meine mutter hat mir dann den arsch versolt und ich bin wieder zu mir gekommen. das hat sie jedesmal bei mir gemacht. mein couseng hat das auch mal als kind gemacht und da hat meine tante ihm ganz leicht in die nase gepustet und er ist wieder zu sich gekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Wann habt ihr aufgehört mit Rauchen?
07.03.2011 | 18 Antworten
Schnelle Atmung
31.01.2011 | 3 Antworten
Atempausen bei Baby
06.11.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading