Bronchien immer verschleimt - keiner weiß Rat!

miasofi
miasofi
27.07.2010 | 6 Antworten
Hallo zusammen, komme gerade aus dem KH wieder - dort wurde meine jüngste Tochter (8 Monate) auf Mukoviszidose getestet. Zum Glück negativ - aber nun wissen wir trotzdem nicht, was es ist oder wie man es erfolgreich behandeln kann.
Die Kleine war im Winter ständig erkältet und nun ist es im Sommer wohl gleich in der Lunge geblieben - wobei diese "frei" ist laut Ärztin. Aber speziell morgens hustet sie und klingt trocken verschleimt - manchmal sogar so doll, dass sie es nicht anhusten kann und nach Luft ringt.
An Medis haben wir schon fast alles durch: Chromohexal, Salbutamol, Singulair. Tja, wer weiß einen Rat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
hat mein sohn auch ganz leicht... deine maus schläft tief und atmet dann flach. dadurch wird lange zeit nicht die ganze lunge genutzt. mit dem alter wird das besser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2010
2 Antwort
schau mal unter
www.kinder-homoepathie.info/homoeopathische-mittel/Ipecacuanha.shtml nach ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2010
3 Antwort
unser war auch dauerkrank
bitte lass die kompletten schleimlöser und hustenstiller weg. die schaden nur. mach zwiebelsaft und versuche so schnell wie möglich einen termin bei einem homöopathen zu bekommen. mehr kann ich dir nicht raten. du unterdrückst mit demn medis nur alles. daher ist es immer nur kurzzeitig gut. die homöo. mittel aus der apo halfen aber nicht, die sind zu niedrig dosiert. tu deinem kind den gefallen und kümmere dich um einen Termin. kann nur positives berichten. alles gute
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 27.07.2010
4 Antwort
@Mama-Kathi
sie ist 8 monate alt, da wär ich mit zwiebelsaft noch a bisserl vorsichtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2010
5 Antwort
Hallo
Meinem Sohn hilft der Prospan-Hustensaft recht gut. Er ist auf Pflanzlicher Basis. Davon bekommt er 2mal täglich 2, 5 ml. Aber die letzte Gabe nicht nach 15 uhr geben. Es ist ein Hustenlöser und dann wird es schlecht mit dem schlafen. Für die Nacht mach ihr eine Schüssel mit heiß Wasser fertig und gib etwas Pulmutin mit rein. Das stellst du ihr ans Fussende . Gute Besserung für die Kleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2010
6 Antwort
...
also prospan ist ne prima alternative. klar, der schleim muss gelöst werden aber da würde eigentlich ne inhalation mit kochsalzlösung völlig ausreichen und wenns dann akut wird und die bronchien sich verengen kannste salbutamol geben. finde es schon recht heftig was deine maus da alles so bekommt, aber ich kann das ja jetzt schlecht beurteilen. mit pulmutin ganz vorsichtig sein, ist in jeglicher anwendungsweise für kinder unter einem jahr verboten wegen der ätherischen ölen, die verengen die bronchien auf dauer nur noch mehr. alles gute
fabianjana
fabianjana | 27.07.2010

ERFAHRE MEHR:

6 wochen altes baby verschleimt
17.02.2012 | 19 Antworten
Atemwege verschleimt, Zahnen etc
19.11.2009 | 4 Antworten
Baby verschleimt - mir wird angst
09.11.2009 | 3 Antworten
Nach Narkose verschleimt
20.02.2009 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading