Flaschensauger reinigen+Petra desinfizierer

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.07.2010 | 27 Antworten
Wie macht ihr das?
Ich mach ganz normal die Flasche mit Flaschenbürste sauber und spül die Sauger mit Wasser aus dann lass ich bissi Wasser in die Flasche, mach den Sauger drauf und schüttel das Wasser verkehrt herum durch den Sauger! Anschließend kommt alles in den Petra Desinfizierer wobei ich mir nicht sicher bin ob das so ein gutes Gerät ist! Ich stelle da meistens 3 Flaschen und 3 Sauger rein, mache 80 ml Wasser dazu und schalte an! Als erstes leuchtet die Desinfizierungsleuchte und dann die Trocknen-Leuchte! Allerdings werden die Flaschen total heiß und nass sind sie beim Rausholen auch noch! Mach ich was falsch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
...
mein kiarzt hatte mir damals auch gesagt das flschenkinder nicht jeden tag stuhlganz haben müssen sondern den in der regel alle zwei tage haben ... aber wenn es flüssig war warum musste er sich dann so quälen ??? versteh ich net ... denke eher das der bauch so gedrückt hat bzw. das ein pfurz quer gesessen ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
22 Antwort
@Terabithia81
Das war auch das was ich nicht verstanden habe! Ich stille ja und gebe Flasche weil ich nicht mehr so viel Milch im Moment habe! Er lag jedenfalls nach jeder Flasche da, hat gedrückt, sein Gesicht wurde rot, hat die Beine angezogen, wieder ausgestreckt und ab und an laut gepfurzt! Jetzt ist es viel kürzer mit Milasan und nicht mehr so angestrengt und der Suhlgang ist auch wieder normal und regelmäßig! Das was dein Kinderarzt gesagt hat, meinte meine Hebamme auch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
23 Antwort
...
vielleicht ist es ja auch edie kombination aus beidem also stillen und und der anderen milch die seinen bauch so angreift das er das einfach nicht verkraftet ... warum stillst denn nicht dann ab wenns eh schon so wenig milch ist ????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
24 Antwort
@Terabithia81
Ich hab einfach Angst wegen dem Kindstot weil ich doch in der SS geraucht habe zwar wenig aber trotzdem! Außerdem konnte ich schon bei Donatus nicht viel stillen und ich fühle mich einfach als Versagerin außerdem genieße ich die Nähe und den Kontakt zu Sebastian die ich mit Donatus nie haben durfte! Ein Grund ist auch, dass Stillen etwas ist was nur ich mit Sebastian teilen darf und kein Anderer! Also alles aufgrund meiner Erfahrung mit Donatus
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
25 Antwort
...
aber den kontakt zu ihm hast du doch auch wenn du ihm die flasche gibst und das hat nichts mit versagen oder nicht versagen zu tun sondern damit das es vielleicht damit zusammenhängt das er dei kombination aus beiden einfach nicht verträgt und deswegen ständig bauchweh hat ... und stillen ioder nicht hat ja auch nichts mit dem kindstot zu tun sowas kann passieren was keiner natürlich hofft ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
26 Antwort
@Terabithia81
Ich weiß ja, dass du Recht hast aber ich kann es einfach nicht ablegen : (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010
27 Antwort
aber vielleicht
bringt wirklich dieses stillen und flasche zusätzlich seinen organismus so durcheinander weil sein körper sich immer umstellen muss auf muttermilch und ersatznahrung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2010

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Trinken nach dem Stillen?
09.09.2011 | 5 Antworten
Was ist das plötzlich?
06.01.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading