Kopf eingehauen

sevte26
sevte26
04.07.2010 | 17 Antworten
Bin gestern voll erschrocken. Unser kleiner saß ne Minute ca. ganz alleine(muss dazu sagen wir haben ihn hingesetzt alleine schafft er es noch nicht aber die Versuchr sind da so dass es bald klappen wird), wollte mich dazu setzen und hab ihn ne sekunde aus den Augen "verloren" und da war es geschehen ist mit kopf und Auge auf ne Tischkante geknallt und ich hab mir voll die Vorwürfe gemacht. Zwar sagt man immerdass wird noch so oft passieren aber in dem Moment zweifelt man kurz mal an sich selbst. War dann den ganzen Nachmittag nur weinerlich dazu kam Hitze, nicht richtig geschlafen, Tag vorher ne Impfe und die Zähne wird er mit fast 8 Monaten auch schon merken. Ach ja ..

Aber muss mal Fragen wenn sowas passiert sollte man nur drauf achten ob er nicht erbricht und sich was richtiges getan hat oder? Auge war gestern rot und ne kleine Beule aber das ist heute schon wieder fast weg.


LG





Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
...
@gina87: hier ging es aber nicht um husten oder schnupfen...hier ging es um eine beule oder eine evtl endstehende beule....und dafür ist arnica super.....ich hab keine ahnung, was hier grad für ein drama, um diese kügelchen gemacht wird....kann ich nicht nachvollziehen.... wenn ihr doch alle so gut bescheid wisst, verstehe ich nicht, warum ihr hier fragen stellt.....
reggaejessy
reggaejessy | 04.07.2010
16 Antwort
...
@mama von romy:danke, das wenigstens du ein wenig zu mir stehst, auch wenn es unbewusst war. @sevte26:doch, ich fand es schon recht blöd, was du geschrieben hast...diese dinger gibt es nicht umsonst...wenn du die blauen flecke und beulen, nicht so schlimm findest...warum schreibst du dann hier rein??? wenn er erbricht, ist es doch logisch, dass man zum arzt gehen sollte....es war nur ein guter rat, weil kinder voll auf diese kügelchen abfahren und die schmerzen ganz schnell vergessen werden....aber mein rat ist ja offensichtlich nicht gewollt...
reggaejessy
reggaejessy | 04.07.2010
15 Antwort
..
schleim vermehrt abläuft, aber es hilft und irgendwie muss das zeug samt erreger ja raus...nasentropfen etc greifen meist die schleimhäute an und reizen die noch zusätzlich..tropfen selber gibts bei uns zur nacht hin wenns echt nich anders geht..vorher und vorallem tagsüber nich
gina87
gina87 | 04.07.2010
14 Antwort
...
wir ma weiter weg sind und es sollte was passieren..is wie son kleines erste hilfe set mit pinzette, verbandszeugs, pflaster schere etc pp mehr hab ich nich zuhause...reicht ja auch aus..und ich bin auch kein freund davon gleich und sofort was zu geben nur weils kind ma eben hüstelt oder sonst was...wenns schlimmer wird oder nich mehr aufhört klar..aber gleich was geben nee nee...sie is noch so klein und auch wenns natursachen sind, sind es medikamente..zumindest für mich...ich nehm ja auch nich gleich hustensaft nur weil ich ma tagsüber ab und an ma husten muss..und írgendwie muss der körper sich ja auch allein wehren können..alles andere unterdrückt meist nur die symptome als wirklich dagegen zu helfen..und wenn dann gibts keine chemie sondern natursachen die es die heilung unterstützen oder uu unterdrücken wie zb der engelwurzbalsam der die nase nich freimacht, sondern dazu beiträgt das der schleim auch abfließen kann..riecht zwar bißchen streng und man merkt regelrecht wie der
gina87
gina87 | 04.07.2010
13 Antwort
@hariboenchen
nö mehr hab ich auch nich zuhause... zu den zeiten als sie gezahnt hat wie gesagt zahnöl und osanit für erklätung: erkältungsbad ganz klar zwiebelsaft bei husten joah zäpfchen fürn notfall, wobei ichs da erst mit wandenwickel versuche bei hohem fieber..und wenns fieber nich all zu hoch is und es ihr sonst gut geht, lass ich sie auch ma ne weile fiebern damit sich der körper wehren kann, bevor ichs unterdrücke benuroan saft dieser fiebersaft für kinder joah das wars eigentlich auch schon...n kleines erste hilfe set für größere verletzungen ..den nehm ich aber nur mt, wenn
gina87
gina87 | 04.07.2010
12 Antwort
@gina87
schön, dass das auch andere so sehen...dachte schon, ich wäre da ne ausnahme, weil man hier so oft hört, hol dir dies und jenes aus der apo... ich meine, schmerzzäpfchen, vomex, was gegen husten und schnupfen ist ja okay aber mehr brauch man eigentlich nicht, oder?? sonnige grüße
hariboenchen
hariboenchen | 04.07.2010
11 Antwort
...
obs kind erbricht, schläfrig wirkt usw usw..und dann zum doc...ansonsten wie gewohnt wie immer, ohne irgendwelche kügelchen oder sonst was..das wird noch öfter passieren, grad wenn sie sich nachher selber fortbewegen können und es später auch mitm laufen anfängt..da wär ich ja nur dabei gewesen irgendwas zu geben... und hinsetzen würd ich sie auch nich, das kommt von ganz allein..schadet nur dem rücken und fördert das kind auch nich grad, wenns das nich allein macht...das kommt alles noch schneller als man gucken kann
gina87
gina87 | 04.07.2010
10 Antwort
@hariboenchen
gibts bei uns auch nich...so oft wie mausi hinfällt usw müsst sie n ganzen tag auf irgendwelchen kügelchen rumlutschen..auch wenns natursachen sind, sind und bleiben es medikamente ich hab auch beim zahnen damals nur erst was gegeben wenns ganz arg war..da gabs dann osanit kügelchen, meist eh nur zur nacht weil sie tagsüber da durch die beschäftigung gar nich drauf geachtet hat oder ma zahnöl auf die wangen geschmiert was noch besser half und gut war... meine beiden geschwister und ich sind als wir klein waren auch ma vom bett gefallen oder sind so ungünstig gefallen das wir uns n kopf gestoßen haben usw..da gabs sowas auch nich..bißchen gekühlt wens döller war und gut..meist is der schrecken eh größer als die "verletzungen" selber...meine is auch schon vom bett gefallen mit etwa 7mon..hat sich gedreht und zack wars bett zu ende..gebrüllt wie am spieß vor schrecke 1min später war wieder alles gut als wär nix gewesen.. beobachten ob sich was am verhalten ändert,
gina87
gina87 | 04.07.2010
9 Antwort
@sevte26
na gott sei dank!!! lg
hariboenchen
hariboenchen | 04.07.2010
8 Antwort
@hariboenchen
bin voll deiner meinung. Bei mir gib es da nichts. Medikamente nur im äußersten Notfall
sevte26
sevte26 | 04.07.2010
7 Antwort
@reggaejessy
warum muss man immer bei allem was einnehmen???? ich verstehe ncht, warumman bei ner beule oder nemblauen fleck irgendein mittelnehmen soll?! auch wenn homöophatisch ist.mensch, früher gabs sowas auch nicht und wir sind alle groß geworden. mit diversen beulen, blauen flecken oder aufgeschundenen knien..... kühlzeugs verstehe ich ja aber nicht bei jeder kleinigkeit iwas einnehmen.... sorry, will dich nicht angreifen aber das versteh ich nur nicht ganz lg
hariboenchen
hariboenchen | 04.07.2010
6 Antwort
Warum setzt man sein Kind hin,
wenn es noch nicht sitzen kann? Lass das lieber in Zukunft, siehst ja was passiert. Für solche Fälle wie gesagt Arnica-Kügelchen aus der Apotheke, die hab ich seitdem meine Maus mobil ist und helfen wirklich super! Und sitzen lernt Dein Kind noch ganz alleine, meine wollte mit 8 Monaten eigentlich auch nicht sitzen, die hat eher gekniet und von heute auf morgen saß sie.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.07.2010
5 Antwort
guten morgen
setzte dein bitte nicht mehr hin.die kleinen können und dürfen es erst wenn sie es alleine können.und dann fallen sie dabei auch nicht mehr.du förderst das sitzen auch nicht indem du dein kind hinsetzt, im gegenteil damit förderst du die faulheit deines kindes. aber mach dir man keine sorgen die kleinen fallen wirklich oft und zu 95%paßiert nichts. du mußt dein kind 24 stunden beobachten, bei erbrechen, schläfrigkeit sofort zum arzt. ich wünsche euch einen schönen tag und sei nicht böse was ich geschrieben habe
florabini
florabini | 04.07.2010
4 Antwort
...
ja Arnica oder so Kühldinger für den Kühlschrank. Wir hatten eher das Problem das sich unser damals wo er schon sitzen konnte und bockig war schwungvoll nach hinten geworfen hat. Haben ihn dann so hingesetzt das weit und breit nichts zum einhauen stand und Kissen drumrum gelegt....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.07.2010
3 Antwort
...
guten morgen.... geh mal in die apotheke und hol dir ARNICA...ist total toll, unbedenklich und die kinder finden es toll, die kleinen kügelchen zu lutschen.... verhindert beulenund so...sind echt super... lg
reggaejessy
reggaejessy | 04.07.2010
2 Antwort
.
Moin Moin! Genau, wenn sowas passiert. Einfach den kleinen beobachten. Und wenn iwielche Veränderungen auftreten, wie Erbrechen, sich einfach verändert hat vom Verhalten her, Pupillen sich verändert haben. Klar, wenn die Verletzung selbst sich Verändert. Alles Gute.
DeniseHH
DeniseHH | 04.07.2010
1 Antwort
Kleine Kinder kleine Sorgen,grosse Kinder grosse Sorgen
Bis zu seiner Hochzeit vergessen, und vorbei.Lg Polly
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Baby hält Kopf nur auf eine Seite
28.07.2011 | 15 Antworten
auf den kopf gefallen
12.05.2011 | 8 Antworten
baby (6monate) schüttelt kopf?
02.05.2011 | 6 Antworten
Baby zuckt mit dem Kopf
06.03.2011 | 1 Antwort
Kind halben kopf dickgeschwollen
25.02.2011 | 51 Antworten
Baby 10 Monate Kopf gestossen
12.02.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading