Impfung bei 8 Wochen altem Baby

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.06.2010 | 11 Antworten
wir haben morgen Impftermin. Ich habe solche Angst, dass da was passieren könnte, danach! Gegen was sollte ich sie impfen lassen und was nicht? Ich möchte nur so viel wie nötig und so wenig wie möglich. Was könnte da sein, wenn sie die Impfung hiner sich hat? Wer kennt sich von euch da aus? (schaemen)
liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
...
Meiner wurde auch letzte Woche geimpft und er hat geschrien wie verückt , und dann nach 4 Stunden gings los eine stunde schreien bis er tief geschlafen hat. Ach ja wir haben ihn auch gegen Rotavirus geimpft, war ne schluckimpfung.
nadsche1983
nadsche1983 | 07.06.2010
10 Antwort
bei meiner
tochter hatte der kia die erste impfung auch aufgeteilt, weil sie so leicht war. dann hatte der körper nicht die ganze dröhnung zu verarbeiten.
desaster
desaster | 06.06.2010
9 Antwort
mmh
ich habe bisher meinen Sohn alles Impfen lassen. Er hatte jetzt zuletzt als er 5, 5Monate nur eine leichte Fieberreaktion das lag aber mehr daran weil er da seine ersten zwei Zähnchen bekam die zwei Tage nach Impfung durch waren. Aber bei der ersten Impfung hatte er keinerlei Nebenwirkungen. Er hatte nur wahnsinnig geschrien als er seine erste Spritze bekam aber das war es auch. Ich persönlich fühl mich einfach sicherer wenn er wirklich alle Impfungen erhält die Angeboten werden.. lieber 2Tage etwas Fieber u ein weinerliches Kind, wie ein Kind mit schlimmen chronischen Spätfolgen nach irgendeinder Erkrankung. Aber es ist jeder Mutter selbst überlassen, allerdings sollte keine Mutter sich gegen eine Impfung stellen nur weil sie den "Stress" danach nicht unbedingt sich u dem Kind geben möchte... denn das Zahnen ist um einiges Heftiger wie das Impfen wo Mama nix gegen machen kann um es zu umgehen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2010
8 Antwort
also wir
haben nicht alles geimpft und auch erst als unser sohn 10 monate alt war. ich finde man sollte sich vorm impfen über alle pro und contras informieren. viele mütter wissen nämlich leider gar nicht gegen was sie da eigentlich alles impfen und was in manchen impfstoffen alles so steckt.
Furby2304
Furby2304 | 06.06.2010
7 Antwort
ich hab
meine maus gg alles impfen lassen was empfohlen wurde denn es ist einfacher so ne impfkrankheit in den griff zu bekommen als wenn sie die krankheit wirklich bekommen
1xmama
1xmama | 06.06.2010
6 Antwort
....
Meine beiden Mädels haben alle Impfungen die sie brauchen. Also ich sage mal die Standardimpfungen. Und die hatten eher weniger Schwierigkeiten damit, hin und wieder mal einwenig Fieber, aber sonst war alles gut. Mache dich nicht so verrückt, du wirst sehen wenn sie erst das erste Mal geimpft ist, bist du bei den weiteren Impfungen viel entspannter
twin96
twin96 | 06.06.2010
5 Antwort
alles halb so wild
mach dich nicht verrückt, dass wird schon!!! ich denke, impfungen sind wichtig um sein kind zu schützen. nach der impfung kann es sein, dass dein baby Fieber als reaktion auf den impfstoff bekommt, aber man bekommt gleich ein rezept mit beim arzt wenn man die impfung macht, für fieberzäpfchen. die kleinen sind an dem tag dann auch manchmal etwas weinerlich oder anhänglich. aber das geht rum...wir hatten das glück, dass außer ein bisschen quengeln garnichts war danach .kein fieber und garnix! hoffe, dass es bei euch auch so ist!!! und wenn du immer noch fragen oder bedenken hast, am besten morgen den Kinderarzt fragen. ich löcher meinen auch bei jedem termin, hehe
jgallego
jgallego | 06.06.2010
4 Antwort
Wir haben alles machen lassen
warum auch nicht wird schon sein grund haben. Außerdem wann passiert mal was? ausser etwas fieber muss aber auch nicht sein. Was ist schlimmer ein kleiner Picks oder eine schlimme Krankheit mit Krankenhaus. Ich versteh das nicht. Deine Angst überträgt sich auf dein Kind. Meine kleine hat es garnicht mitbekommen, ich singe immer mit ihr und nuckel ganz wichtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2010
3 Antwort
Ich habe beide Kinder gegen alles Impfen lassen was die Stko empfiehlt
und bis jetzt keine Nebenwirkungen gehabt Das Risiko etwas ernstes zu bekommen bei einer Krankheit ist um ein vielfaches höher als von der Impfung...lasse unbesorgt deien Wurm gegen alles impfen...mehr als leichtes Fiebner passiert eignetlich nie LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.06.2010
2 Antwort
...
bei diesem thema scheiden sich die geister, es gibt die impfgegner und die impfbefürworter... meiner meinung nach sollte man schon die impfungen machen lassen, die die stiko empfiehlt, die machen das nicht umsonst... unser grosser ist gegen alles geimpft, ausser noro und schweinegrippe, die hatten wir selbst...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 06.06.2010
1 Antwort
Impfung
Meine Maus hat alle Impfungen, die sie braucht und die empfohlen sind! Als Nebenwirkung hatte sie ab und zu leichtes Fieber, aber sonst ging es ihr sehr gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Impfen mit 8 Wochen! Was meint ihr dazu?
29.04.2011 | 22 Antworten
Wachphase bei 9 Wochen altem Baby
23.04.2011 | 2 Antworten
schlaf bei 10 wochen altem baby
07.01.2011 | 9 Antworten
fieber erst 2 wochen nach der impfung?
10.11.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading