Fieberzäpfchen - ja oder nein?

mamarapunzel
mamarapunzel
17.05.2010 | 9 Antworten
hi,
mein kleiner ist 9 monate und hat schnupfen udn husten fängt auch gerade an. ich möchte ihn jetzt bettfein machen und überlege, ob ich ihm ein fieberzäpfchen gebe, damit er gut schläft. ich habe gerade gemessen, er hat 38 grad. ortiven nasentropfen soll er auch noch bekommen, damit die nase frei ist.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Zäpfchen
Ich würde kein Zäpfchen geben. Zäpfchen sind für den Notfall gedacht. Also ich gebe auch nicht gleich einen Zäpfchen bei 39°C sondern dann nur zum schlafen Nachts oder wenn es dem Kleinen sichtlich schlecht geht Tags über. Ich wünsche Euch eine schnelle Genesung xx
Mel2404
Mel2404 | 17.05.2010
2 Antwort
Lotte (2)
kränkelte am wochenende auch etwas. Sie fieberte mit "nur" 38, 3.. ich gab ihr fiebersaft. Einfach weil sie sich schlecht fühlte und total matt war. In dem dreh hab ich bisher immer was gegen fieber gegeben und es hat nie geschadet. Obwohl man es ja nicht "so früh" geben soll. Aber wenn das kind sich schlecht fühlt und gerade zur nacht, finde ich, man sollte es nicht ünnütz leiden lassen. Ich werde es auf jeden fall immer so weiter machen, auch wenn es hier sicher viele, viele andere meinungen dazu gibt. Alles gute deinem spatz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2010
3 Antwort
...
38 ist noch kein fieber. zäpfchen sollte man erst ab 38, 5 bzw. 39 geben. es sei denn der zwerg ist auch noch sichtlich schlecht zuwege.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2010
4 Antwort
-
ich würde schon ein Fieberzäpfchen geben, gebe es meinen Töchtern auch immer bei 38°c da meine kinder auch schon öfters Fieberkrämpfe hatten und ich da sehr vorsichtig bin. Aber unser Kinderartz meinte auch das man abends zum schlafen ein Zäpfchen geben kann das die kinder besser schlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2010
5 Antwort
Fieber
http://www.gandhi-auftrag.de/Fieber.pdf Ich habe dir mal ein interessanten Link zum Thema Fieber geschickt.
oekohoppel80
oekohoppel80 | 17.05.2010
6 Antwort
hallöchen
ich selber halte nichts von zäpfchen, eher fiebersaft ... ich würde es geben, warum soll dein kleiner mit evtl schmerzen ins bett gehen.. husten können auch weh tun bei den kleinen ...
harmony-chantal
harmony-chantal | 17.05.2010
7 Antwort
kein zäpfchen!!!
fieber ist wichtig!!!! da gibt man erst ab 39, 5ein zäpfchen!!!! und otriven nasentropfen würde ich auhc nciht nehmen!die sind ja viel zu stark, komme gerade nciht auf den namen der anderen tropfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2010
8 Antwort
@Krissi86
wieso sind otriven nasentropfen zu stark?? unser kia verschreibt die sogar. und es steht drauf, für säuglinge und kleinkinder.. versteh ich grad nich ...
hariboenchen
hariboenchen | 17.05.2010
9 Antwort
@hariboenchen
hallo :-) ich habe nochmal nachgeschaut, wir haben bei schnupfen nasivin. romina schnarcht und röchelt seit ieniger zeit ein wenig und das haben wir beim HNO arzt prüfen lassen, ihre mandeln waren gaanz leicht dick und er hat uns otriven nasentropfen verschrieben, mit der bitte, die ihr nur vor dem schlafen gehen zu verabreichen und nciht länger als 5tage, weil die sehr stark sind und die schleimhäute stark austrocknen!hab ihm dann gesagt, das wir nasiin zhause haben und ob die auch gehen würden und da meinte er, das die bei schnupfen wohl giut sind aber nciht so scharf wie otriven und nciht den gleichen effekt haben! somit habe ich jetzt gedacht, das die otriven bei einem normalen schnupfen zu "stark" sind! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010

ERFAHRE MEHR:

wann wirken fieberzäpfchen
06.10.2010 | 7 Antworten
Weleda Zahnungs und Fieberzäpfchen
22.02.2010 | 4 Antworten
Fieberzäpfchen und Fiebersaft
13.06.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading