Lefax,Sab Simplex, BiGaia wer hat erfahrung?

-kaddy-
-kaddy-
11.05.2010 | 13 Antworten
So langsam verzweifle ich wirklich .. nichts hilft gegen diese doofen Bauchschmerzen und Krämpfe bei meiner kleinen.jeden Abend schreit sie ewig macht sich steif und lasst sich kaum beruhigen.Dann schläft sie vor erschöpfung ein und 2 min später geht es von vorn los .. sie schläft allgemein seid dem sehr unruhig .. bauchmassage, fliegergriff, fencheltee, kirschkernkissen, kümmelzäpfchen..alles hilft nur kurzzeitig.seid 3 Wochen haben wir die BiGaia Tropfen genommen und sie haben überhaupt nicht geholfen.Seid gestern gebe ich ihr nun Lefax und 2mal tgl. 1/2 Zäpfchen .. mal sehen wie es heute Abend wird .. was könnt ihr mir noch empfehlen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
wenn meine mausi so unruhige nächte hatte
dann hab ich sie im maxi cosi schlafen lassen. durch die abknickhaltung lösen sich die pupse leichter. du liegst ja auch net gerade wie ein brett wenn du bauchweh hast. zudem lagen die mäuse 9 monate lang im bauch eingekugelt. ist also für den rücken unbedenklich solange du es nicht zu gewohnheit werden lässt. aber so konnten wir wenigstens in solchen nächten etwas schlaf finden. achso und was wir noch gemacht haben: milch mit ner mischung aus stilltee und fencheltee anrühren. zusätzlich bauchmassagen und die dinge die du schon nanntest. viel glück euch zweien!
schneestern83
schneestern83 | 11.05.2010
12 Antwort
ich habe
aptamil comfort gefüttert is extra gegen bauchweh kinder
mädel21rd
mädel21rd | 11.05.2010
11 Antwort
....
bei uns hat Lefax sehr gut geholfen, genauso wie windsalbe, Chamomillaglobulis und Pupsgymnastik. aber tatsächlich geht es eh erst mit ca. 3 Monaten weg bzw bei uns war es mit 10 Wochen vorbei. da müssen leider alle durch. lg
melle2711
melle2711 | 11.05.2010
10 Antwort
huhu
versuch doch mal kümmel zäpfchen sind super meine kleine hat auch blähungen und die haben super gewirkt habe sie vorhin ihr das erstemal gegeben. oder lefax den tip hab ich auch bekommen.
sunnyangel16
sunnyangel16 | 11.05.2010
9 Antwort
...
ja, das mache ich auch.gebe ihr die Tropfen immer 10min vor dem stillen, damit sie schon vorarbeit leisten
-kaddy-
-kaddy- | 11.05.2010
8 Antwort
@ kaddy
Was mir gerade noch einfällt, habe ich auch mal gemacht; gebe ihr doch mal vor dem stillen die Tropfen. Hatte das auch eine Zeitlang gemacht. LG
Kathrinchen82
Kathrinchen82 | 11.05.2010
7 Antwort
ach mann
also doch eher die sab Tropfen? Ja, ich stille sie. Naja, ich werde jetzt erstmal schauen, wie die lefax tropfen anschlagen...Danke für eure Tipps.. LG Kaddy und Jayda
-kaddy-
-kaddy- | 11.05.2010
6 Antwort
Meinem Schatz
hat die Kobi von den Sab Simplex Tropfen und den Carum Carvi Kümmerzäpchen geholfen. Aber auch das ist keine Garantie ...
Mysti1976
Mysti1976 | 11.05.2010
5 Antwort
Blähungen
Hallo! Also ich kann die Sab Tropfen nur empfehlen und die Windsalbe auch! Ich habe meinen kleinen dann im Fliegergriff getragen und ihm dabei den Bauch massiert, das hat auch geholfen. Stillst du? Wenn dann achte darauf, dass du stilles Mineralwasser trinkst und keine Sachen isst, die blähen ! Ansonsten musst du da leider durch! Nur sehe es so, sind die Blähungen weg, kommen die Zähnchen! LG
Kathrinchen82
Kathrinchen82 | 11.05.2010
4 Antwort
ich würde dir gerne
das wundermittel nennen, ABER leider gibt es das nicht.meine kleine hatte auch diese blähungen.es war eine so schreckliche zeit.ich habe alles ausprobiert was nur geht, aber es hilft nichts. bei meiner tochter war es mit 3 monaten vorbei, bei dem sohn meiner freundin mit 6 monaten...... das einzigste was ein wenig geholfen hat ist auf den bauch legen, dabei ist sie manchmal eingeschlafen.habe ihr leicht den rücken geklopft
florabini
florabini | 11.05.2010
3 Antwort
ja
hab ich alles schon gemacht.Ich weiß das die kleinen und auch die Eltern durch diese Phase durch müssen, aber es muss doch was geben, was das ganze wenigstens etwas dämpft...Windsalbe habe ich mir schon bestellt in der Apotheke, hol ich nachher ab.Mal sehen...
-kaddy-
-kaddy- | 11.05.2010
2 Antwort
hi
bei unserem hat sab simplex geholfen, mußten ihn aber auch im Fliegergriff tragen und bauch massieren. hast du ihn schon mal vor dich gelegt und abwechseld die kniehe zu seinem Bauch geschoben? verstehst was ish meine?
Marlenmaus
Marlenmaus | 11.05.2010
1 Antwort
lEFAX
hALLO WIR HATTEN LEFAX ABER SO RICHTIG GEHOLFEN HAT ES NICHT MEIN ICH ABER DIESE WINDSALBE UND BAUCHMASSAGE DAS HILFT DEN KLEINEN AMMEISTEN UND ICH GLAUBE JEDES BABY MUSS DURCH DIESE BLÄHUNGEN DURCH :
andreavalentina
andreavalentina | 11.05.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sab, Lefax oder was ganz anderes?
09.12.2011 | 23 Antworten
Bigaia Tropfen
29.09.2011 | 1 Antwort
Hat wer erfahrungen mit BiGaia?
02.02.2011 | 13 Antworten
Wie schnell schlägt Lefax an?
19.03.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading