Baby im Elternschlafzimmer oder eigenes Zimmer?

-Vivere-
-Vivere-
28.04.2010 | 12 Antworten
Wir bekommen Anfang Juni unser erstes Kind.
Mein Problem: Wir wohnen in einer Dachgeschosswohnung und da wirds im Sommer abartig warm. Auf der Seite wo das Elternschlafzimmer ist, scheint den ganzen Tag die Sonne, das Kinderzimmer befindet sich auf der anderen Seite. Somit ist`s im Kinderzimmer mindestens 5-8 Grad kühler.
Nun sollten die kleinen ja eine nicht allzu hohe Schlaftemperatur haben.

Was würdet Ihr machen?
Das Babybettchen trotz höherer Temperatur ins Elternschlafzimmer stellen oder das kleine eher im eigenen Zimmer schlafen lassen?

P.S.: Ich rede von Temperaturen um die 25 Grad im Elternschlafzimmer. (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Habe die ersten vier Wochen im Kinderzimmer geschlafen
Wir haben da ein Bett stehen, da es davor ein Gaestezimmer war. Wenn es reinpasst, wuerde ich vielleicht ein Schlafsofa ins Kinderzimmer tun. Ist auch hilfreich, wenn das Kind nachher mal krank ist und du gerne nachts im gleichen Zimmer mitschlafen moechtest. Ich habe aber oft gehoert, dass Eltern ne kleine Babykrippe direkt neben ihr Bett stellen, so dass die Mama das Baby nachts ohne Aufstehen ins Bett holen und stillen kann. Bei unserem naechsten Kind wuerden wir das auch so machen, vor allem, weil wir nur ein Kinderzimmer haben und ich nicht wollte, dass unser Grosser nachts staendig wach wird wegen Wickeln und Stillen des Babys. Bei hohen Temperaturen wuerde ich das Kind nur ganz leicht anziehen, notfalls nur mit Windel. Am Anfang, wenn die Saeuglinge noch gerne in Decken eingewickelt werden, wuerde ich wohl nur ne ganz duenne Baumwolldecke nehmen, so dass die Haut atmen kann.
Kerstin_K
Kerstin_K | 28.04.2010
11 Antwort
..
Meine Hebamme meinte , dass es besser ist die kleine bei mir schlafen zu lassen bis zu einem Jahr und ich denke mal , dass dein Kind sich an die Temperatur gewöhnen wird. Alles gute (:
Lana-Charleen
Lana-Charleen | 28.04.2010
10 Antwort
....
Du kannst das Kind besser überwachen, wenn es bei Dir ist. Auch Eure Nähe und Eure Atemgeräusche stimulieren die Atmung des Babies - das ist ganz wichtig. Ich würde es auf jeden Fall die ersten paar Monate in meiner Nähe haben wollen. Oder Du schläfst mit im Kinderzimmer, bis es kühler wird. Wäre ja auch eine Möglichkeit.
deeley
deeley | 28.04.2010
9 Antwort
versteh ich ned..
... ÜBERALL steht und wird gesagt, das die babys auf jeden fall das erste jahr oder zumindest die ersten monate im elternschlafzimmer schlafen sollten! nur um dem kampf nach einem jahr aus dem weg zu gehen, das kind dann an das eigene zimmer zu gewöhnen, geht ihr die gefahr ein, das etwas passiert, wenns alleine schläft? versteh ich ned, sorry.. is mir irgendwie zu hoch.... !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
8 Antwort
...
mika hat nur eine woche bei uns geschlafen und dann hat er in seinem zimmer geschlafen. ich stehe bis heute dahinter das er in seinem zimmer schläft. es gab nie probleme. wenn ichg bedenke was für ein kampf das ist die kinder später also mit ca. 1 jahr ans eigene zimmer zu gewöhnen??? also wenn du es übers herz bringst lass es im eigenen zimmer schlafen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
7 Antwort
@fabian21
weil ihr schnarcht, sollt ihr die kids ins eigene zimmer tun? was fürn quatsch! grad wenn man schnarcht isses um so besser für das baby, so fällt es nicht in den tiefschlaf und könnte in den ersten drei monaten das atmen vergessen.. so kann man zb ein grund für den plötzlichen kindstod ausschließen.. ich würde jeder mami raten das baby im schlafzimmer mit schlafen zu lassen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
6 Antwort
@StellaBaby1981
Sorry, hab mich etwas unverständlich ausgedrückt....... Im Elternschlafzimmer scheint den ganzen Mittag die Sonne rein, da bringt leider auch der Rollo nicht extrem viel. Und wir haben nen sehr guten mit Sonnenschutz von VELUX.
-Vivere-
-Vivere- | 28.04.2010
5 Antwort
Hi...
Meine Zwillis schlafen von vornherein im eigenen Zimmer. Ist direkt nebenan. Bei solchen hohen Graden würde ich sogar dazu raten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
4 Antwort
hi
luca schläft seit dem 3 monat in seinem zimmer, im sommer hat es in dem zimmer eine temperatur von 28°und mehr :-( haben jetzt schon um die 23°
yvi1306
yvi1306 | 28.04.2010
3 Antwort
...
stellt doch einen ventilator ins schlafzimmer... schalte ihn am abend ein damit es ein bisschen abkühlt... Am anfang wirst du dir einfach leichter tun wenn er in eurem zimmer schläft...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
2 Antwort
kinderzimmer
hallo meine 3 haben immer von anfang an in ihrem eigenen kinderzimmern meine hebbame meinte darmals das ich sie ins eigene zimmer tuen sollte da sie da viel ruhiger schlafen würden weil wir nachts schnarchen oder und drehen und reden im schlaf usw und die babys das im unterbewusst sein mit bekommen und sie hat recht meine kidds haben im baby alter dann immer viel viel ruhiger geschlafen . aber das muss jeder für sich entscheiden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2010
1 Antwort
:)
dann mach dann mal jeden tag wenn du aufstehst das fenster ganz auf weil es kann nur einmal rein scheinen entweder morgens oder mittags mach es morgens auf und dann wenn du meinst das es reicht dann mach es zu und dann rollo zu am anfang sollte das kind bei den eltern schlafen
StellaBaby1981
StellaBaby1981 | 28.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Baby juckt sich am Ohr, rot
06.05.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading