Hausbesuch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.03.2010 | 29 Antworten
Hallo kann man auf einen Hausbesuch vom Kinderarzt bestehen, wenn das Kind (15 Monate) Fieber hat?! Elias hatte gestern 39, 8 Grad, heute so um die 38, 5-39 Grad und ich will nicht mit ihm rausgehen.

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten (neue Antworten zuerst)

29 Antwort
@liebsteMama
Hallo, der Arzt war zwar nicht da, er wäre aber gekommen. Er meinte, er kann nur in der Praxis Blut abnehmen, aber wir kommen sofort dran. Das war dann auch so. Auf jeden Fall wäre er gekommen, das finde ich gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2010
28 Antwort
hallo
du und julche819 ihr liebt euch??? oder??? und war ein Arzt da??? würde mich mal interessieren, weil als mein shatzi noch so klein war konnte er noch so viel fieber haben.wir mussten den immer in die praxis zotteln.da kam keiner.alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2010
27 Antwort
@julchen819
Ausnahmsweise antworte ich dir jetzt doch nochmal und "lege Rechenschaft ab". Denn du hast mir schon öfter geantwortet... Und ich muss sagen, ich lege keinen Wert auf deine Antworten. Habe sie bisher versucht zu ignorieren, aber heute möcht ich dich bitten, meine Fragen in Zukunft einfach zu überlesen. Danke.So, erstmal hat der Arzt erst um 15 Uhr wieder aufgehabt, deswegen hatte ich vorhin Zeit zum Schreiben. Und Elias hat bis 11 Uhr geschlafen heute, drum war ich früh nicht beim Dr., denn ich wollte ein krankes Kind nicht wecken. . Außerdem wollte ich sehen, ob es ihm besser geht, wenn er dann aufwacht, denn das hohe Fieber war in der Nacht. Das Fieber hätte auch eine Impfreaktion sein können, da Elias am Freitag geimpft wurde und bisher immer reagiert hat. Um 15 Uhr habe ich den Arzt angerufen, der wäre auch zu uns gekommen. Da er aber eine Blutuntersuchung durchführen wollte, meinte er, es sei besser wir kommen trotzdem in die Praxis und kommen aber gleich dran. War dann auch so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
26 Antwort
also sorry
jede kind ist mal krank und wenn dein kind gestern schon 39, 8 hatte, versteh ich erstrecht nicht, warum du nicht heut früh beim arzt warst. natürlich leidet man als mutter mit, aber sich da jetzt so aufzuregen... in der zeit hättest du schon mit deinem kind zum arzt fahren müssen, vielleicht braucht er ja antibiotikum oder so. meine tochter hatte jetzt 2 wochen mittelohrentzündung, bronchitis und bindehautentzündung und sie hat ganze 6 tage nichts gegessen. aber mich darüber aufzuregen, warum kein arzt zu mir kommt, dafür hätte ich da keine nerven gehabt. das leben ist nunmal kein ponyhof!
julchen819
julchen819 | 09.03.2010
25 Antwort
@JonahElia
Danke Ich ruf da um drei mal an, wenn sie wieder da sind, dann sehe ich ja. Vielleicht kommt er ja doch und wenn nicht muss ich freilich hinfahren. Kann man dann nix machen . Hoffentlich müssen wir dann wenigstens nicht warten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
24 Antwort
Sorry
hab ich verpeilt aber letztendlich hin oder her hoffe ich einfach mal, dass es deinem Spatz bald besser geht und wie gesagt, i.d. Praxis hat der Doc viel mehr Möglichkeiten....
JonahElia
JonahElia | 09.03.2010
23 Antwort
@coniectrix
Ich reg mich auf wie es mir passt erstmal. Außerdem habe ich _Fiebermittel gegeben, die nicht anschlagen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
22 Antwort
@JonahElia
Das war ein Zitat *lol Haste nich gesehen? Habe link dazugestellt... Elias hat 39 Grad . deswegen. Und ihm geht es nicht so gut, dass er warten kann und autofahrt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
21 Antwort
@_Mauso_
nun rege Dich mal wieder ab. Auch Dominik geht es schlecht, auch sehr schlecht, das ist nunmal so bei kleinen Kindern. Er kann noch nichtmal 2-3 Schritte laufen ohne zu fallen. Du kannst auch hergehen und bei der Rettungsleitstelle anrufen, doch wenn die einen Arzt schicken dann bekommst Du mit Sicherheit keinen Kinderarzt. Der nächste Schritt ist ins Krankenhaus aber da muss Elias auch raus. Gebe Elias was gegen das Fieber und fahre mit ihm zum Arzt, das macht ihm nichts. Dominik ist auch den ganzen Tag seit zwei Tagen bei mir auf dem Arm, ist normal wenn sie so klein sind. Er hatte vorletzte Nacht sogar mehrmals erbrochen, dann kam das hohe Fieber, Durchfall, wie der Arzt feststellte auch noch geröteter Hals und seit etwa 2 Stunden ist nun noch Husten dabei. Es ist nichts dabei mit einem kranken Kind zum Arzt zu gehen. Egal wie schlapp sie sind.
coniectrix
coniectrix | 09.03.2010
20 Antwort
Frau Dr. MüllerBergfort,
und warum sollte der Doc bei 38, 5 zu euch raus kommen, da gibt es bestimmt schlimmere Fälle...
JonahElia
JonahElia | 09.03.2010
19 Antwort
@JonahElia
Nur weil alle hin müssen bei Fieber heißt das doch nicht, dass es ok und gut ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
18 Antwort
Aber
die anderen gehen doch mit ihren kranken Kindern auch zum Arzt, hab mir noch nie Gedanken darüber gemacht......Das ist keine Sauerei und wenn du dich beschweren willst, dann nicht beim Arzt sondern ganz oben, die Budgets werden halt immer mehr gestrichen...
JonahElia
JonahElia | 09.03.2010
17 Antwort
...
Hallo. ich würde ab 38, 5°C von Fieber sprechen. Fiebersaft oder -zäpfchen gibt man nicht wegen der Temperatur sondern weil sich viele Kinder mit Fieber eher schlapp fühlen, dann schlecht trinken, unruhig und unleidlich sind. Dann kann ein Fiebersaft eine echte Verbesserung des Allgemeinzustands bewirken - so wie wir Erwachsene bei einer Erkältung ja auch leicht ein Paracetamol oder Ibuprofen nehmen, damit wir uns nicht mehr so krank fühlen. Ordentlich eingepackt kann man auch bei dem Wetter für 15-30 Minuten rausgehen, bei Fieber über 39°C würde ich darauf aber verzichten. Alles Gute, Dr. Müller-Bergfort http://www.gesundheitsberatung.de/Sprechstunde/kinderkrankheiten/9692386
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
16 Antwort
...
damit er sich noch mehr verkältet? Nein, es widerstrebt mir einfach. Auch das Autofahren, warten, etc. elias geht es schlecht, ich kenne ihn. er macht nichts außer schauen und auf meinem arm sein. ihm geht es echtv schlecht. und was die gründe füür doe ärzte sind ist mir echt egal - kosten, zeit etc. das ist eine sauerei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
15 Antwort
übrigens
so ruhig wie gestern war es im Wartezimmer noch nie
coniectrix
coniectrix | 09.03.2010
14 Antwort
man kann wenn ein kind fieber hat ruhig raus gehen...
wenn das kind richtig angezogen ist ist alles gut... es geht darum das sich die kinder nich überanstrengen...
bluenightsun
bluenightsun | 09.03.2010
13 Antwort
@_Mauso_
hat nicht nur was mit Kosten zu tun. Und warum darf man mit Fieber nicht raus? Mit mir wurde IMMER wenn ich Fieber hatte raus gegangen, warm eingepackt ist frische Luft das beste, nur bewegen sollten sich die Mäuse nicht. Also zur Not auch noch mit 4 Jahren in dem Fall in den Kinderwagen packen . Ausser es ist Hochsommer und die Temperaturen draussen sehr hoch, das ist dann nicht gut für das Fieber, aber derzeit ist es super. Was den Hausbesuch anbelangt, hat nicht nur was mit Kosten zu tun. Wenn ich überlege, bei uns sind in der Praxis drei Kinderärzte und es ist immer total voll und gerade im Moment. Wenn die dann auch noch bei jedem der Fieber hätte Hausbesuche machen würden dann würde mehr als die Hälfte der Kinder nicht behandelt werden weil sie nicht rum kämen. Gestern zb war das Wartezimmer voll bis unters ;-) Dach mit fiebernden Kindern. Allein als wir da waren waren es knapp 20 Kinder mit 39 und mehr Fieber. Stelle Dir mal vor die Ärzte wären zu jedem Kind heim gegangen
coniectrix
coniectrix | 09.03.2010
12 Antwort
ich denke nicht...
also ich bin mir sicher das meiner deswegen nicht raus kommen würde....
bluenightsun
bluenightsun | 09.03.2010
11 Antwort
Ab 39,5
sollte man schon ein Paracetamol oder Ibuprofenzäpfchen geben- wenn der Saft nicht hilft.....Außerdem hat der Doc in der Praxis viel mehr Möglichkeiten. Wenn Jonah so hohes Fieber hatte hat er immer so einen Schnellbluttest gemacht und konnte mir sofort sagen, ob es bakteriell oder ein Virus ist.
JonahElia
JonahElia | 09.03.2010
10 Antwort
Fieber
Hallo, meine Kinderärztin macht auch keine Hausbesuche. 38, 5 Grad hat meine Ärztin gesagt ist erhöhte Themperatur. Hast du schon Zäpfchen oder Fiebersaft gegeben? Hat Elias denn auch Erkältung? Lg
Camillo
Camillo | 09.03.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

krankenhausbesuch während der ss
05.08.2008 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading