Verstopfte Nase bei Baby

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.03.2010 | 11 Antworten
hallo ihr lieben, meine kleine (wird morgen 6Monate) hat seit gestern abend eine verstopfte nase sie konnte auch nicht richtig schlafen das hört man auch total. ich habe schon kochsalzlösung versucht danach kam schleim aus ihrer nase raus. aber die verstopfung ist immer noch da. habt ihr für mich noch andere tipps z.b hausmittel oder so? fieber und husten hat sie nicht. lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Nasensauger MAM
Es gibt von MAM einen Nasensauger, mit dem man die Nase freibekommt. Das Ding kann man in die Spülmaschine stecken, ist somit leicht sauber zu machen. Außerdem einfach zu bedienen und nicht schmerzhaft für die Kleine! http://www.medcarevisions-shop.de/product_info.php?info=p1892_MAM-Nasensauger--verschiedene-Farben--keine-Farbauswahl-moeglich-.html
wunschkind1979
wunschkind1979 | 26.01.2011
10 Antwort
es gibt
auch so ein blasebalg damit kann man den schleim aus der nase hohlen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
9 Antwort
hallo
ab 6 monate darft du deiner maus nasentopfen geben ich hab immer olynth 0, 025% für säuglinge und kleinkinder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
8 Antwort
hausmittel
wattestäbchen in vaseline tunken und damit die nase frei machen
Taylor7
Taylor7 | 07.03.2010
7 Antwort
@Solo-Mami
Ach Judy, in diesem Punkt hatten wir hier immer eine unterschiedliche Ansicht. Ich bin da einfach nicht deiner Meinung. Ich hab mich darüber informiert, auch bei meiner Kinderärztin und bin zu dem Schluss gekommen, dass es nicht schadet. Es sind sehr seltene Fälle bekannt, wo das Kind Atemnot bekommen hat, aber die sind verschwindend gering. Meine Ärztin meinte, wenn nach dem ersten Mal nichts passiert ist, dann passiert auch später nichts mehr. Ich hatte es schon X Mal benutzt, bevor ich das von dir erfahren habe. Die Apotheken bei uns empfehlen das weiter uneingeschränkt und als ich nachfragte, meinte verschiedene Verkäuferinnen unabhängig voneinander, dass ihnen selbst kein Fall bekannt sei. Ich glaube einfach nicht, dass es schadet und halte es für eine übertriebene Panikmache, über die man hier liest. Ich meine das nicht auf dich gemünzt, du gibst auch nur das weiter, was du selber gelesen hast. Aber ich denke halt, dass es übertrieben ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
6 Antwort
hi
und niedrigare raum temperatur hat uns der KA enpfohlen. uns hat er für die nach olynth nasentropfen verschrieben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
5 Antwort
@Maulende-Myrthe
Gehörst Du auch zu denjenigen, die babix unter einem Jahr empfehlen? Du weißt doch wie das mit dem ätherischen Ölen und Säuglingen ist ..... hätte ich jetzt nicht von Dir erwartet - kennst Dich doch sonst so gut aus *amKopfkratz*
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.03.2010
4 Antwort
Ich würde
mir an deiner Stelle aus der Notapotheke Nasivin Dosiertropfer für Säuglinge holen, damit deine Süße heute Nacht gut schlafen kann. Und Babix, wenn du schon da bist. Und nachts kannst du dann nasse Handtücher im Schlafzimmer über die Heizung legen und wenn du hast ein Stövchen mit einer Schüssel heißes Wasser und etwas Babix und/oder Kamillosan neben das Bett.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
3 Antwort
.
mein sohn ist 11 monate alt und hatte jetz starken schnupen habe mir aus der Apo ein Babynasenspray geholt da kommen mini kleinetropfen raus... so konnte mein zwerg gut schlafen. Habe es 2-3x am Tag angewendet. Nur zum schlafen...
MariosFreundin
MariosFreundin | 07.03.2010
2 Antwort
Mach das weiter - so löst sich der feste Schnupfen nach und nach
Ein warmes Bad tut auch gut. Ebendso wie das erhöhte schlafen. Viel frische Luft und am Abend feuchte Tücher im Zimmer, Heizung bitte auslassen. Du kannst auch Butter unter die Nase schmieren, altes Hausmittel aus Omas Zeiten. Verzichte unbedingt auf alle Zusätze mit ätherischen Ölen, die schaden in dem Alter mehr als sie nützen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.03.2010
1 Antwort
ich würde weiter Kochsalzlösung reinträufeln
es ist ja scho etwas raus gekommen, das heisst es zeigt Wirkung... kannst ja alle 2-3 Std. jeweils ein Tropfen in die Nase tun... gute Besserung für die Kleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Wunde Nase :-(
18.05.2012 | 6 Antworten
Kind seit 2 wochen schnupfen
11.05.2012 | 3 Antworten
Stillen- verstopfte nase
26.02.2011 | 10 Antworten
baby reibt sich stendig die Nase
21.07.2010 | 3 Antworten
stillen verstopfte Brust Hilfe
29.06.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading