Durchfall, austrocknen

ola73
ola73
08.02.2010 | 12 Antworten
meine tochter, 11 monate, hat seit 3 tagen magen-darm-grippe, hat gespuckt, seit gestern kam auch durchfall dazu. sie verweigert natürlich das essen, das ist aber nicht das größte problem, sondern sie trinkt seit gestern auch kaum, d.h. ca.100-150ml kamilientee am tag. sie ist kein flaschenkind, wurde bis jetzt gestillt und ich bin grade dabei abzustillen, d.h. habe dann entsprechend kaum milch in der brust .. ich habe auch schon alles mögliche versucht, mit neuen bechern, löffelweise, per strohalm, etc. sie trinkt 2-3 schluck und das war's auch. mache mir schon sorgen, dass sie eventuell austrocknen kann, wie erkennt man so was und wann zum arzt, schon morgen? LG (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich will dich damit jetzt nicht angreifen
aber an deiner Stelle wäre ich heute schon mit ihr zum Arzt, denn nur dein Ka kann dir sagen was du machen sollst, und kann deiner kleinen evtl. Medis verschreiben gegen ihren durchfall und ihr erbrechen... Du solltest morgen wirlich den Arzt aufsuchen, auch wenn du der Meinugn bist dsas es einbißchen besser geworden sei... Alles gute
oOmamamiaOo
oOmamamiaOo | 08.02.2010
2 Antwort
Hallo!
Wenn du dir unsicher bist würde auf jeden fall morgne zum Arzt gehen! Ob deine kleine ausgetrocknet ist kannst du daran erkennen ob die Zunge trocken ist, wenn du eine Falte am Bauch machst und diese nicht sofort wieder verschwindet und an der Fontanelle. Wenn diese eingefallen ist dann ist deine Tochter ausgetrocknet. Hoffe ich konnte helfen. LG
09Petra
09Petra | 08.02.2010
3 Antwort
Die Frage ist
warst du schon mit diesen Symptomen beim KA? Also mein Rat, lass es auf jeden Fall morgen gleich von deinem KA ansehen. Wasser ist sehr wichtig, gerade wenn sie Durchfall hat und Spuckt. Austrocknen wird sie jetzt nicht gleich, weil sie ja schon etwas trinkt, aber auf Dauer ist das keine Lösung und besser mal drauf schauen lassen als sich später Vorwürfe zu machen. Lg und gute Besserung. Betty
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2010
4 Antwort
Prüfe ob dein Kind "stehende Hautfalten " hat!
Du machst eine hautfalte am bauch-verstreicht diese nicht sofort, must du unbedingt ins KH! Du solltest jetzt 1-2 stündlichdein Kind an die Brust anlegen, da sie das ja trinkt. Es kommt IMMER etwas -wirklich-und die Milchproduktion wird auch wieder angekurbelt. Zusätzlich steck ihr im Schlaf die Flasche so vor dem Mund, dass sie "anbeißt" und trinkt-funktioniert oft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2010
5 Antwort
hallo
also bei sowas würde ich nicht warten den bei den kleinen geht das ganz schnell mit dem austrocknen , wenn sie nur noch rumliegt und es dir vorkommt als würde sie dich nicht richtig warnehmen so wars bei meinem neffen , würde gleich morgen früh oder besser noch heute in die kk fahren und das abklären lassen lg dani gute besserung und viel glück
danik28
danik28 | 08.02.2010
6 Antwort
trinken
hast du schonmal was anderes zu trinken versucht?
yellowribbon
yellowribbon | 08.02.2010
7 Antwort
hallo
meine kleine hatte auch durchfall und erbrechen.hab ihr das trinken mit einer spritze gegeben. das was sie momentan trinkt ist viel zu wenig!gerade bei durchfall brauch sie die doppelte trinkmenge als sonst. gehe unbedingt zum KA.der gibt dir auch ein rezept über ein pulver das du dem trinken zusetzt, dort sind elektrolyte drin enthalten.versuche auch mal was anderes zu trinken.. vielleicht mag sie kamillentee einfach nicht. hoffe das es deiner kleinen bald wieder besser geht..ganz liebe grüße
kleineleni
kleineleni | 08.02.2010
8 Antwort
...
habe zuerst mit wasser versucht, kamilientee, fencheltee, schwarztee soll auch gut sein u verdünnter apfelsaft. sie verdreht den kopf wenn ich mich schon mit einem glas bzw. flasche in der hand nähere. habe wiklich kaum chancen...
ola73
ola73 | 08.02.2010
9 Antwort
@ola73
Wie oft bietest du ihr die Brust an? Trinkt sie da?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2010
10 Antwort
brust
da ich grade am abstillen bin, und sie nur nachts die brust bekommen hat, hat mich es jetzt wirklich überwindung gekostet sie wieder öfters anzulegen. sie wird inzwischen wieder 3x tag gestillt und die brust füllt sich aber immernoch leer an...
ola73
ola73 | 08.02.2010
11 Antwort
...
alarmsignale wärn ne eingefallene fontanelle, apatie usw... geh am besten so schnell wie möglich zum arzt. is immer besser in dem alter. vll trinkt sie ja n bisl tee mit n bisl traubenzucker drin?
brok3nButt3rfly
brok3nButt3rfly | 08.02.2010
12 Antwort
@ola73
Das reicht momentan nicht. Ehrlich-ICH würde jetzt in der akuten Phase im Stundentakt anlegen. Abstillen kannst du später ja auch noch.....besser als ein Kind am Tropf im KH. ...und nach "stehenden Hautfalten" Ausschau halten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Druck und jetzt Durchfall
09.04.2013 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading