Wann und wie oft Fencheltee?

bibilein77
bibilein77
06.12.2009 | 6 Antworten
Hallo alle zusammen..
Meine kleine Johanna ist seit 24.11 auf der Welt ..
Wie alle kleinen hat sie Blähungen! :-(
Habe so einen Bäuchleintee gekauft nur jetzt meine Frage ..
Wann geb ich ihr den? Sie kommt alle vier Stunden um die Flasche,
soll ich den zwischendurch geben wenn sie wach ist? Oder kann ich den mit der Flasche mischen? Irgendwie is des alles neu für mich obwohl mei große schon 10J. ist. Doch ich will nichts falsch machen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
du kannst das milchpulver direkt mit fencheltee anrühren, aber nicht so oft, sonst hilft der irgendwann nicht mehr ...
rudiline
rudiline | 06.12.2009
2 Antwort
ich
hab meiner kleinen den tee immer mal zwischendurch angeboten ... also net nur wenn sie schmerzen hatte ...
sweetmama88
sweetmama88 | 06.12.2009
3 Antwort
na
ob da der tee hilft. es kann ja auch durch die flasche kommen aber es kann ja nichts passieren gebe ihr den doch einfach zwischen durch wenn sie nicht will zeigt sie das schon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2009
4 Antwort
...
Ich habe meinem kleinen immer zwischendurch einfach mal Fencheltee angeboten. Er mochte ihn am Anfang nicht so gerne und hat davon nur ganz wenig getrunken, aber jeder Schluck den er getrunken war wichtig bzw. gut gegen die Blähungen. Mittlerweile trinkt meiner in total gerne und am Tag verteilt bald 200ml ... kleiner Säufer Ansonsten hilft noch ein Körnerkissen, Fliegergriff oder die "Pupsmassage" Gute Besserung Deiner kleinen Maus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2009
5 Antwort
...
Den bäuchleintee würde ich auf der stelle weglassen ... erstens weil da zucker drinne ist und zweitens ist dein baby erst ein paar tage alt das ist noch lange nicht nötig ihr tee zu geben ... Was bekommt sie denn als mahlzeit? Du kannst ihr mal eine flasche mit fenchltee und damit die milchflasche anrühren ... allerdings nciht zu häufig ... Wie es schon gesagt wurde hilft es sonst irgendwann nciht mehr ... Zudem würde ich ihr keien tee zwischen den mahlzeiten geben denn das ist in dem alter völlig unnötig ... Zusätzliche flüssigkeit brauchen sie erst wenn du mit beikost anfängst bis dahin nicht. Und denk bitte dran dein baby ist erst ein paar tage alt, der darm gewöhnt sich grade erst an die für ihn ungewöhnliche nahrung Bitte sprich auch noch mal mit deiner Hebamme die hilft dir sicherlich weiter.
zeecke
zeecke | 06.12.2009
6 Antwort
vortsetzung
und zudem muss sie noch tee verdauen können ... also bitte sprich noch mal mit deiner hebamme ... lg rici
zeecke
zeecke | 06.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie viel Fencheltee bei der Hitze geben?
20.06.2012 | 20 Antworten
Stillen und Fencheltee?
08.06.2012 | 10 Antworten
Fencheltee mit babynahrung
12.11.2010 | 9 Antworten
Frage zum Fencheltee
30.09.2010 | 6 Antworten
wie Fencheltee aufbewahren?
29.05.2010 | 7 Antworten
milch flashe mit fencheltee zubereiten?
14.11.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading