babylax

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.11.2009 | 14 Antworten
meine kleine ist jetz 2, 5 monate und mein ka meint ich soll ihr alle drei tage einen einlauf machen weil sie von alleine nicht kackert ich stille und füttere pre dazu meine frage ist wie lange sie keinen stuhlgang haben darf wenn man zufüttert meine hebi sagt ich soll warten aber wie lang das alles drinn lassen ist doch auch nicht gut weil nach einlauf macht sie auch fünf windeln locker voll aber immer einlauf find ich auch nicht gut weil das doch bestimmt darm träge macht war auch schon drei mal bei osteopath weiß jemand ob das auch von der pre kommen kann arzt und hebi meinen nein und ich soll nicht wechseln?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
babylax
danke für denn link also babywasser hab ich auch und dosierung ist auch genau also nur noch umstellen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2009
13 Antwort
@lilly-fee1978
Hab Dir mal nen Link rausgesucht: http://www.babyernaehrung.de/Erste-Hilfe/verstopfung
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.11.2009
12 Antwort
babylax
das stimmt ich wechsle auch milchzucker haben wir auch schon versucht bringt nix wie fenchel tee und kümmel zäpfchen und pulver von hebamme alles umsonst kommt nix nur mit dem scheiß einlauf aber dann richtig viel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2009
11 Antwort
dann versuch mal
milchzucker. und sorry wenn ich das so schreib aber ich glaub dein kinderarzt hat einen an der klatsche. frag doch am besten auch mal in der apotheke nach
tigerminchen
tigerminchen | 18.11.2009
10 Antwort
babylax
ich geb aptamil wenn man voll stillt weiß ich das länger ohne stuhlgang ok ist aber mit pre darf man glaub nicht so lang warten oder??? sie hat starke schmerzen und krämpfe darf man einfach andere nahrung geben hebamme hat empfohlen von ha auf comfort und dann auf normale pre alles von aptamil hat aber nix gebracht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2009
9 Antwort
Also, den Arzt würde ich schleunigst wechseln
Höre auf deine Hebi
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.11.2009
8 Antwort
bei meinem
wars so als ich noch gestillt hatte hatte ich teilweise 5 mal am tag ne überraschung inner windel. nachm abstillen jetzt bekommt er nach wie vor bebivita pre und macht meist so 1 mal am tag. mit den einläufen das kann doch keine lösung sein. ich würde einfach mal eine andere pre milch testen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2009
7 Antwort
das würde ich nicht machen
eher nochmal woanders rat suchen. 6 tage ohne stuhlgang ist in dem alter ok.
Nordseeengel
Nordseeengel | 18.11.2009
6 Antwort
meine maus hat auch
immer wieder mit verstopfung zu kämpfen aber so oft babylax zu verwenden ist nicht gut steht sogar auf der packung drauf. ich würde eher mal zu milchzucker raten oder frag doch mal deine hebamme.
tigerminchen
tigerminchen | 18.11.2009
5 Antwort
versuch bitte mal
eine hypoallergene nahrung von beba! unser kleiner hatte da auch mächtig probleme mit, mit der nahrung wurde es viel besser. füttere jetzt noch ha nahrung und alles läuft super! meine schwägerin ist hei und hat mir das empfohlen! kannst auch mal kümmelzäpfchen versuchen! meine hebi meinte bis 5 tage wäre ohne bedenken machbar!
jvschmidt
jvschmidt | 18.11.2009
4 Antwort
pre
hallo.welche pre hast du denn?ich hab die milasan und mir geht es wie dir, meist hat meine kleine nur alle 2tage stuhlgang.normal sollten sie jeden tag haben.ausserdem hat sie ganz oft blähungen+spuckt viel, bin deswegen jetzt am umstellen auf alete pre.mal sehen ob es was bringt.lg
Jassi1983
Jassi1983 | 18.11.2009
3 Antwort
mit 2,5 monaten reicht 1 mal am tag oder sogar alle 2 tage..
Lino
Lino | 18.11.2009
2 Antwort
Windel
Hi, ich habe drei Kinder gestillt und bei allen war es unterschiedlich. Mal war die Windel 4-5mal täglcih voll und mal nur einmal in 14 Tagen - alles ist normal. Jetzt schon mit Klistiren zu arbeiten halte ich für absolut verfrüht. Das schadet höchstens der Eigentätigkeit des Darms. Auch mit der Pre-Nahrung kannst Du geduldig sein. Wenn Dein Kind keine Schmerzen hat und entspannt ist, kannst du es auch sein. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2009
1 Antwort
Ich hab das meinem auch gegeben
und das mehrmals, weil er sich gequählt hat, es hat ihm geholfen, und es ist auch weiter nichts passiert... Allerdings war meiner da etwas Jünger und mit 2, 5 Monaten hatten wir das Problem nicht mehr...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie wirkt Babylax? Erfahrungen gesucht!
25.01.2009 | 8 Antworten
Babylax
04.10.2007 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading