Schnupfen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.11.2009 | 14 Antworten
Hallo,
mein Kleiner ist jetzt fast 5 Monate alt und hat jetzt seinen ersten Schnupfen :-( Ich habe jetzt schon ein paar Sachen ausprobiert .. angefangen mit Babix Tropfen (von der Apotheke empfohlen), Nasensauger (von der Arbeitskollegin empfohlen) und weiter mit NaCl Nasentropfen (vom Kinderarzt empfohlen). Also wie Ihr seht versuche ich alles meinem kleinen Mann zu helfen, aber irgendwie läuft die Nase in einer Tour weiter. Hat noch irgendjemand einen Rat was ich machen kann? Ich meine dem Kleinen geht es eigentlich super, nur halt die blöde Nase :-(
Vielen Dank für Eure Antworten und Tipps
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
hallo
hmm also mein kinderarzt hausarzt und die hebi haben alle gesagt das ich das machen kann so lange es nicht andauert ist oder länger als 2.3 tage und ich hatte bis jetzt auch keine probleme und ich glaub nicht dsa die mir da schmarn erzählen lg
littlemama1990
littlemama1990 | 13.11.2009
13 Antwort
@litttlemama1990
bei solchen minzölen und so muss man immer aufpassen, dass kein d-campher drin ist, denn der kann bei kleinen babys nen kehlkopfkrampf auslösen...
tinaneele
tinaneele | 13.11.2009
12 Antwort
hy
ich nochmal was auch klappt wenn meine maus nicht schlafen konnte hab ch immer chinesisches mindöl gekauft und hab dann ein taschentuch damit betreufelt und dieses tuchh so ans bett angebracht das meine maus nicht dran kam aber es richen konnte und ausserdem gibt es so eine kreuterpolizei das ist kinder minz kräuter salbe die kann man dann auch den brustkorb reiben hat bei mir damals schon geholfen einfach mal in der aphoteke nachfragen lg
littlemama1990
littlemama1990 | 13.11.2009
11 Antwort
..
das mit dem Handtuch unter die Matratze legen, habe ich auch gemacht...lach...ich glaube ich hab echt schon bald alles probiert. Ich kann mir auch vorstellen, daß ich mehr leide als mein kleiner Pups...lach...erstes Kind...erste Erkältung Aber vielen vielen Dank für Eure Antworten :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2009
10 Antwort
mhhhh
wie wäre es mit majoran-butter...einfach unter der nase und auf der nase streichen...ist pflanzlich...gibts in der apo..das machste 3-4 mal am tag...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2009
9 Antwort
häng noch
ein feuchtes tuch im schlafzimmer auf, wegen der luftfeuchtigkeit...aber keine duftöle oder so verwenden!
evil-bunny
evil-bunny | 13.11.2009
8 Antwort
Hallo
hoffe das es deinem schatz bald besser geht. Bei meinem hat es immer geholfen wenn ich am kopfende ein handtuch unter die martratze gelegt habe das der kopf ein bissle höher lag. Wichtig auch wenn sie krank sind nasses handtuch auf die heizung denn die luft ist durch die heizung so trocken. Ansonsten gaaaanz viel kuscheln
Mamajustin
Mamajustin | 13.11.2009
7 Antwort
geträu
dem motto viel hilft viel? ;) ja kochsalz lösung ist super wenn du keine mumi hast halber liter wasser mit einem löffel salz aufkochen, ca 2-3 ml in die nase, mit einer pimpete...am besten was zum trinken danach anbieten, macht aber nichts wenns den rachen runter läuft und das zeug alle drei tage neu machen
evil-bunny
evil-bunny | 13.11.2009
6 Antwort
ich stell immer einen eimer heiß wasser mit erkältungsbad neben das bett
und schmier meiner tochter immer anis-butter aus der apotheke unter die nase.. so kann sie auch nachts besser schlafen. mach ich von anfang an so, wenn sie erkältet ist..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2009
5 Antwort
hallo
also diese nasensauger find ich ja total schrecklich ich hab ihn auch auf empfehlung gekauft nur meine tochter schrie total bis ich ihn mal selbst getestet hatte da wusste ich auch warum ekelig...und ja nasen tropfen und so hatten wir auch nur wenn die nase in einer tour läuft kann man glaub ich nichts machen ausser immer wieder weg wischen und ja ansonsten wenn sie versopft wäre würde ich sagen inhalieren mit kochsalz lg
littlemama1990
littlemama1990 | 13.11.2009
4 Antwort
...
Kochsalzlösung trozdem danke :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2009
3 Antwort
....................
also wenn die nase läuft isses doch gut! und wenns ihm dabei gut geht, isses noch besser! da würde ich gar nicht groß was machen. solang der "mist" raus kommt....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2009
2 Antwort
Nabend,
also Sherin ist im Moment auch ziemlich verschnupft und die Nase läuft nur so in einer Tour. Habe vom Kinderarzt so eine Kochsalzlösung bekommen als Nasentropfen die helfen sehr gut. Dann wenn ich merke das viel Schleim in der Nase ist sauge ich den mit dem Nasensauger ab. Sie röchelt im Schlaf aber soweit geht es ihr gut... Ich glaube dass der Schnupfen von Tag zu Tag besser wird. Über weitere Tips freu ich mich natürlich auch :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2009
1 Antwort
...
entweder muttermilch in die nase träufeln oder kochsalzllösung.
tinaneele
tinaneele | 13.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Eigenurin gegen Heuschnupfen
01.06.2014 | 10 Antworten
Calcium gegen Heuschnupfen?
16.06.2013 | 8 Antworten
Schwangerschaft und Heuschnupfen
01.04.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading