+ Milchbrei + brauche eure hilfe BITTE +

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.10.2009 | 11 Antworten
sorry heute hab ich nur fragen übers essen , -)
wenn meine kleine (6 mon)abends brei bekommt (seit 7 tagen) wird sie immer unruhig in der nacht ( weint und schreit).
kann schon sein das sie den nicht verträgt und Bähungen, bauchschmerzen hat oder so.
-aber lässt das nicht irgendwann nach?
-muss sich nicht erstmal der margen daran gewöhnen?
-sollte ich lieber mit dem brei noch warten wird es dann besser wenn sie älter ist?
-erstmal alles austauschen und abends zum schluss?
oh man das stillen ist einfach einfacher (fuettern)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Wieso hast du denn mit dem Abendbrei begonnen?? Du hättest Beikost erst einmal Mittags beginne sollen mit 4-6 Löffeln Frühkarotten oder Pastinaken. Das ist klar zuviel für den kleinen Darm!
fiducia711
fiducia711 | 17.10.2009
2 Antwort
...
Ich würde sagen lass den brei erstmal wieder ein paar Tage weg und probiere dann in einer Woche einen neuen Brei, vielleicht keinen fertigen, sondern einen frischen, vielleicht ist es damit besser
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.10.2009
3 Antwort
...
Isst sie denn schon ne ganze Portion oder/u gibst du ihr hinter her noch was? Vielleicht hat sie in der nacht nur durst? Was fürn Milchbrei gibst du denn?
kati3010
kati3010 | 17.10.2009
4 Antwort
...
achso du gibts abends zuerst....na das würd ich auch nicht machen, fang mittags an, so hast du am anfang, das problem mit dem vertragen am tag u nicht in der nacht
kati3010
kati3010 | 17.10.2009
5 Antwort
Natürlich
braucht der Körper von den Zwergen erstmal ne Zeit um sich auf die neue Nahrung umzustellen.Hast du denn den Eindruck sie hätte schmerzen??? Vielleicht fehlt ihr einfach diese Nähe vom Stillen?
Mone251182
Mone251182 | 17.10.2009
6 Antwort
Brei
Also, ich habe auch beide Kinder gestillt und ich habe MITTAGS mit dem Brei angefangen. Mir wurde es so gesagt, ich hab es so aus meinen Büchern gelesen und eigentlich finde ich es selbst auch so am besten, eben weil sich der Darm ja umstellen muss und vorm Schlafengehen was neues füttern fand ich nicht gut. Ich kenne viele Stillkinder die lange nicht durchschlafen und habe diese Erfahrung auch selbst gemacht. Es hat eben nichts damit zu tun, was man ihnen vor dem Bettgehen füttert. Nachts weinen kann auch andere Ursachen haben: Zähne, Wachstumsschübe, Träume, Erlebtes verarbeiten, einfach mal gucken ob Mama noch da ist usw. LG
Tornado
Tornado | 17.10.2009
7 Antwort
nein nein
mittags bekommt sie schon mittagessen ohne probleme auch obstkost.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2009
8 Antwort
Milchbrei
Hallo, ich habe Mittags angefangen zuzufüttern und da auch mit Karotten, später mit Kartoffeln und Karotten und dann weiter wariiert. Bin wie sie das vertrug auf abends umgestiegen weil sie zwei Mal am Tag nicht mitessen wollte. Erst nur mit ner halben Portion brei und den auch ein bißchen dünner, wie beschrieben, dann langsam die steigern entweder in der Konsestenz oder in der Menge. Und dann halt ihre Flasche, wenn sie noch mal wollte. Kann aber auch sein dass sie eben durst hat. Das vermeidet sich auch ein bißchen, wenn man halb halb füttert. Es gibt aber auch Abendfläschen zum Trinken. Die machen auch satt sind aber nicht so schwer.
Knautschkugel
Knautschkugel | 17.10.2009
9 Antwort
Stillen
Stillst Du noch? Dann still sie doch nachts einfach, dann schläft sie bestimmt beruhigt weiter. LG
Tornado
Tornado | 17.10.2009
10 Antwort
ich
muss bestimmt noch warten hab sie heute noch mal gestill und jetzt schäft sie wunderbar ;-) alles wird alles mit dem alter besser?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2009
11 Antwort
...
Wenn sie so schlecht auf den Brei reagiert lass ihn einfach nochmal weg. Wenn Stillen für sie und für dich so viel besser ist belass es dabei, macht euch keinen Druck, die Muttermilch kann dein Kind noch ausreichend versorgen! Keine Angst, hör auf dein bauchgefühl und auf dein Baby ;) Lass den brei nochmal weg und gehs dann nochmal neu an, am besten wirklich mittags, denn Brei ist schon eine Belastung und wenn du Mittags gibst kommt die Belastung/die Arbeit nicht in der Nacht, sondern Nachmittags, während sie allgemein aktiver ist
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Milchbrei ab dem 4 Monat
07.04.2014 | 12 Antworten
ich brauche euren Rat bitte!?
04.07.2012 | 10 Antworten
hallo,brauche bitte schnell ne antwort
03.07.2011 | 14 Antworten
Welchen Milchbrei ohne Zucker
19.04.2011 | 8 Antworten
brauche dringend eure hilfe bitte
20.07.2010 | 8 Antworten
Brauche BITTE Hilfe!
06.07.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading