Durchfall bei Nahrungsumstellung

Katrin1204
Katrin1204
07.10.2009 | 2 Antworten
Ich weiss ist nicht gerade schön das Thema. Aber muss trotzdem mal gefragt werden. Ich bin gerade dabei bei meiner Kleinen (15 Wochen) die Nahrung von Aptamil Pre auf die Aptamil 1er Nahrung umzustellen. Jetzt hat sie darauf Anfangs mit recht starkem Durchfall reagiert. Hat aber nicht mehr geweint als sonst, hat auch kein Fieber und ist fröhlich. Ich habe erst ein Fläschchen ersetzt und bin jetzt in der zweiten Woche dabei das zweite Fläschchen pro Tag auf 1er umzustellen. Der Durchfall ist schon viel besser geworden, allerdings habe ich das Gefühl dass der jetzt eher von der Pre Nahrung kommt. Sie bekommt morgens zwei einser im Abstand von circa vier Stunden den Rest halt noch Pre. Morgens hat sie so gut wie keinen Stuhlgang oder nur sehr wenig und nicht besonders wässrig. Erst wenn die Pre wieder dazu kommt wird es wässrig. Nun ist aber auch sehr viel Schleim mit dabei, habe mal gelesen dass die Darmschleimhaut sich erneuert. Ist das so? Oder ist der Darm vielleicht schon zu sehr gereizt und wir sollten zum Arzt gehen? Es ist nicht blutig sondern gelblig oder klar. Bitte schreibt mir eure Erfahrungen zur Nahrungsumstellung.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nahrungswechsel
huhu also unser kleiner 13wochen hatte bei seiner umstellung auch durchfall ich hatte von prebebivita auf die 1er umgestellt bin dan des öfteren zum krankenhaus gefahren weil man ja angst das sie eine durchfallerkarankung haben, war aber nicht sondern die ärztin sagte mir das der darm sich erst umstellen muß!!und von pre haben sie sowieso ein enderen stuhl da sie der muttermilch angepasst ist!!sie sagten mir auch solange wie getrunken und zugenommen wird braucht man sich keine sorgen machen!!hatten aber ein durchfallsaft aufgeschrieben bekommen diarhoesan oder so ähnlich und das hat er gut vertragen ab in die flasche und der stuhl war net mehr wässrig sondern fest nach der 2flasche, mache dir keine sorgen es wird ja gelacht!!!lg deni77
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
2 Antwort
@deni77
Herzlichen Dank...du hast soeben meine gesamten Sorgen weggepustet. Habe mir das auch schon so gedacht, aber man macht sich ja doch immer sorgen. vor allem wenn es das erste Kind ist. Beim zweiten ist glaube ich vieles leichter, weil man das ja schon kennt, aber so weit sind wir noch nicht. nochmals vielen Dank für deine Antwort.
Katrin1204
Katrin1204 | 07.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading