HILFE Blähungen

schneestern83
schneestern83
02.10.2009 | 11 Antworten
hallo mamis!

meine kleine (18 tage alt) hat sich letzte nacht furchtbar mit blähungen gequält und scheinbar ist es noch kein ende in sicht. sie konnte am ende nur im maxi cosi schlafen. rühre ihre milch (beba pre) mit fencheltee schon seit ner woche an. von der hebi gabs windeöl. aber was kann ich noch für meine kleine tun? was hilft wirkungsvoll und wie weiß ich ob es nur blähungen oder koliken sind?

danke für eure tipps!

lg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo,
also bei meinem hat es geholfen viel auf dem bauch liegend durch die gegend getragen zu werden, an die frische luft, und SAB Simplex tropfen
malkari
malkari | 02.10.2009
2 Antwort
unserer
hannah hat immer ein warmes bad und eine anschließende bauchmassage gut getan. dazu habe ich weleda bäuchleinöl verwendet, immer schön langsam im urzeigersin um den nabel massieren. dabei gingen die pupsis immer ab und sie hatte erleichterung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
3 Antwort
Sab smplex
und auf dem Bauch liegend tragen hilft! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 02.10.2009
4 Antwort
@malkari von malkari
stimmt, so fahrradfahr-übungen hab ich mit ihm gemacht und beinchen strecken und anwinkeln. das war ein konzert!
malkari
malkari | 02.10.2009
5 Antwort
rezept vom kinderarzt
hol dir ein rezept für sab simplex, espumisan oder lefax ist im prinzip alles das selbe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
6 Antwort
re
wenn sab simplex nicht hilft, kannst du auch noch lefax probieren. du kannst deinem kind auch stilltee zu trinken geben, das hilft auch. du kannst auch noch kümmenzäpfchen probieren.
mamarapunzel
mamarapunzel | 02.10.2009
7 Antwort
kümmelöl oder zäpfchen
bei meinem sohn hatte damals das öl super geholfen. hab es immer mit in die flaschen getan. die zäpfchen sollen auch gut sein. aber bei koliken hilft meist eh nicht so viel... nur abwarten bis die zeit vergeht. alles gute euch
lucacino
lucacino | 02.10.2009
8 Antwort
@magnolia81
gibts die nur auf rezept???
schneestern83
schneestern83 | 02.10.2009
9 Antwort
Hallöchen
Also ich will dir ja nicht die Hoffnung nehmen, aber wirklich was absolut wirkungsvolles gibt es nicht. Mein Kind hatte Koliken, wo die Blähungen auch dazu gehören und das bis in den 4. Monat rein. Sie ist jetzt 15 Wochen und kämpft hin und wieder immer noch damit, obwohl sie noch nicht mal Flaschennahrung bekommt, sondern voll gestillt wird. Ich habe ihr drei mal täglich ein halbes Carum Carvi Zäpfchen gegeben und den Bauch mit Windsalbe eingerieben, wovon sie allerdings nach einigen Wochen Ausschlag bekommen hat. Außerdem hab ich sie fast den ganzen Tag im Fliegergriff rumgetragen, so war es für sie erträglicher, aber entgültig nehmen kann man den Kindern das Elend nicht, leider. Ich hoffe für dich, das du nicht auch wie wir das ganze über drei Monate erleiden musst, denn das ist Stress pur.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
10 Antwort
nein
aber auf rezept kostens nix weil mit 8 euro bist mindestens dabei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
11 Antwort
Vorschläge:
LEFAX FLiegerhaltung abends vor dem schlafen feuchte wärme auf den bauch und ein wenig massieren->um den bauchnabel im urzeigersinn wärmekissen auf den bauch im schlafsack also nachts hoffe das kann dir helfen
nika111
nika111 | 02.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Zahnen und Blähungen
16.10.2011 | 12 Antworten
blähungen und übelkeit
07.08.2010 | 8 Antworten
Blähungen beim Baby Brauch hilfe!
27.06.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading