Wie rechnet man bei frühchen?

urmelma
urmelma
02.10.2009 | 7 Antworten
meine tochter ist jetzt 11 wochen alt und kam als frühchen 36ssw zur welt. kerngesund, nur minigewicht und grösse. sie hat leider alle symptome der "3-monats-koliken". sollten diese dann ab nächster woche leichter werden und verschwinden oder erst später? falls mir jemand antwortet freu ich mich ;o)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Naja
die heißen zwar 3Monats-Koliken, aber sie dauern nicht auf den Tag genau 3 Monate. Können etwas länger gehen oder auch mal nicht so lang. Da musst du dich überraschen lassen.
Katrin321
Katrin321 | 02.10.2009
2 Antwort
@Katrin321
danke für deine antwort. doch das wusste ich auch ;o) mir gehts um das ungefähre rechnerische bei frühchen.
urmelma
urmelma | 02.10.2009
3 Antwort
hallöchen.
mein spatz wurde auch 4 wochen zu früh geboren. im prinzip haben frühschen für alles mehr zeit als termingeborene. d.h. z. B. 1 monat länger zeit zum krabbeln lernen aber auch deine koliken können noch andauern. zu deinem nicht pauschalisieren. mein kleiner hat bis jetzt alles aufgeholt und entwickelt sich absolut normal. im prinzip aber darf dein schatz sich aber für die wichtigsten entwicklungstufen die zeit lassen die es zu früh kam. alles gute und lg für euch. deine mono
monocerotis
monocerotis | 02.10.2009
4 Antwort
@monocerotis
freut mich für dich, d. bei deinem junior sich alles prima entwickelt. unsre maus wollte nicht nur früher raus...sie entwickelt sich auch extrem schnell. haben im bek.kreis einen 6-wo älteren jungen mit dem liegt sie gleich auf. nur eben mini ;o) aber wachsen werden unsre kleinen mit sicherheit vieeeeel zu schnell. alles liebe auch für euch!!
urmelma
urmelma | 02.10.2009
5 Antwort
hi du
Wenn es ganz schlimm mit den Koliken ist dann versuch es mal mit Windsalbe aus der Apotheke. mein Sonh kam termin gerecht und hatte die Koliken 6 Monate lang aber mit der Salbe und Kümmelöl ging es recht gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
6 Antwort
@urmelma
da hast du recht euch noch ein schönes wochenende und ein baldiges ende der koliken. lg mono
monocerotis
monocerotis | 02.10.2009
7 Antwort
Hallo!
Mein Sohn kam auch 4.Wochen zu früh, er war ganz klein und dünn, mittlerweile hat er alles super aufgeholt und sich toll entwickelt. Bei den Koliken hat bei ihm homöopathie Globuli geholfen, dass sind so kleine Kügelchen die man im Mund zergehen lässt.. zwischendurch eine Bauchmassage mit Massageöl hat ihm gut getan. ich selber habe zusätzlich viel Fenchel, Anis Tee getrunken. Lieben Gruß
Tammomami
Tammomami | 02.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Frühchen nicht gleich dumm!
10.09.2009 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading