Nabend Liebe Mamis

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.09.2009 | 16 Antworten
Unsere Tochter ist jetzt 13 Tage alt. Sie hatt die neugeborene Akne im Gesicht seit vier tagen. Das sieht ganz, ganz schlimm aus. ( Finde ich ) Meine Hebamme hatt unsere Kleine immer so Homopatische Kügelchen gegeben. Wir vienden aber das es nicht besser wird sondern schlechter. Die Augen sind schon richtig geschwollen. Wir wollen morgen mal zum Kinderartzt. Haben Eure Kinder auch sowas schon mal gehabt? Und es wird gesagt die spühren das nicht, die Akne. Das können wir aber uns nicht so vorstellen und Denken das unsere Tochter doch was spührt. Was meint Ihr, spühren die Babys das oder nicht? ( schmertzen ) Dann hatt unsere Kleine auch noch einen Blähbauch seit ein paar Tagen. Wir hatten gestern gedacht es wäre besser geworden aber Sie liegt mit angewinkelten Beine im Bettchen und knöttert im Schlaf. Wir geben Ihr schon so Tropfen. Das lassen wir morgen auch mal nach schauen. Unsere kleine Maus tut uns soo leid, die Arme. Hatten Eure Mäuse auch am Anfang irgendwelche wehwechen und es ist nach einer Zeit wieder alles weg gegangen?

Vielen Dank schon mal für Eure lieben Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
ich kann dir leider nicht viel weiterhelfen...ich denke der kia morgen wir dir morgen schon sagen was sache ist...und zum thema schmerzen..wenn sie nicht die ganze zeit brüllt wie am spieß und normal trinkt und schläft dann mach dir in der hinsicht erstma nicht so viel sorgen...denn babys melden sich wenn sie schmerzen haben.... bezüglich des blähbauchs....gibst du ihr nur die tropfen?....kennst du den flieger griff? darf ich fragen ob du stillst? vielleicht hast du was blähendes gegessen?.... meine kleine maus hat auch am anfang nen blähbauch..ich hab ihr den dann immer bei wickeln mit etwas öl im urzeigersinn und ganz langsam massiert...oh je die hat gepupst .... viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
2 Antwort
...
Huhu Süße, bei der Akne kann ich Dir nicht weiterhelfen. Aber den Blähbauch haben wir bei unserem Zwerg immer mit Windsalbe massiert, immer schön im Uhrzeigersinn. Die bekommst Du in jeder Apotheke, so ne grüne Tube ist das, und alles ohne Chemie. Hat uns doch sehr geholfen!!! GLG
mamavonbengt
mamavonbengt | 30.09.2009
3 Antwort
Neugeborenenakne und Blähbauch
Hi! Meine Maus ist jetzt heute 12 Wochen alt und hatte auch die Neugeborenenakne und da kannst du nicht wirklich viel was dran machen! Du musst nur darauf achten , das sie nicht schwitzt, denn das verstärkt die Akne! Und sie am besten nur mit klarem Wasser waschen! Meine Maus hatte keine geschwollenen Augen! Und wegen der Blähungen, die hatte meine Maus auch, die drei Monats Koliken bis vor kurzem! Aber das was bisher am allerbesten geholfen hat, ich habe in jede Flasche Sab Simplex 15 Tropfen reingetan und gut war! Ich hatte erst Sorgen das sie sich daran gewöhnen könnte, aber Apotheker und Kinderarzt und Hebamme meinten das das nicht so sei und das ich das ruhig machen könnte! Dann halt zwischendurch mal Kümmeltee oder Bauchwohltee von Milupa, kannst du übrigens auch mit in die Flasche machen statt der Tropfen! Ein Kirschkernkissen auf den Bauch oder mit Windsalbe einschmieren! Sie im Fliegergriff tragen oder Kümmelzäpfchen! Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen! Lg Melly!
unidossiempre
unidossiempre | 30.09.2009
4 Antwort
@stolze Mutti
Ja, ich stille. Und was Blähendes habe ich nicht gesgessen, da achte ich drauf. Was ist denn ein flieger Griff? Und was für Öl nimmst Du denn? Danke für Deine Antwort. L.G. Lina74
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
5 Antwort
@mamavonbengt
Vielen, vielen Dank für Deine Antwort. Die Salbe merke ich mir. L.G. Lina74
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
6 Antwort
@Lina74
mmh wie erklär ich das...du nimmst deine maus so aufm arm...ihr bauch liegt auf deinem unterarm und ihr kopf guckt zu deinem ellebogen...alsp etwas seitlich.. (...wenn du dir nicht sicher bist kannste das auch googeln...da sieht man das auch recht gut... meine maus hat diese knorr und maggifertig- tüten nicht vertragen wenn ich die zwischendurch mal gemacht hab...wenn du stilltee trinkst hilft das eigentlich auch recht gut da is ja kümmel mit drin... ach ich hab immer normales babyöl genommen das von bübchen calendula duft...man kann auch wie unten schon genannt diese windsalbe nehmen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
7 Antwort
@unidossiempre
Danke für Deine Antwort. Diese Tropfen nehme ich auch, habe auch Sorgen das sie sich daran gewöhnt und gebe desshalb nicht so offt. Aber wenn Du auch sagst das die nicht schaden dann gebe ich sie öffters. L.G. Lina74
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
8 Antwort
@Lina74
nichts gegen die tropfen ich hab sie auch hier aber nur 1x benutzt.....sie helfen zwar im ersten moment aber sie beheben ja nicht die ursache...mit medis immer sparsam umgehen..klar wenns nicht anders geht dann klar aber man gewöhnt sich schnell dran
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
9 Antwort
@stolzeMutti
Ich werde mal morgen die Hebamme fragen wegen diesen Flieger Griff, den soll Sie mir mal zeigen. Und die Salbe frage ich mal den Kinderartz morgen. Und den Stilltee habe ich hier aber mochte den nicht so trinken in der Schwangerschafft weil er mir nicht geschmeckt hatt aber den werde ich mir jetzt sofort machen! Haupsache meiner Kleinen geht es wieder gut. Danke für den Tipp! DANKE. L.G Lina74
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
10 Antwort
@Lina74
Am besten du gibst ihr vor jedem Stillen 15 Tropfen! Ich habe Anfangs auch gestillt! Ich habe die Tropfen bis vor 14 Tagen regelmässig bei jeder Mahlzeit gegeben und gut war! Jetzt ist sie drei Monate und alles ist vorbei! Beim Fliegergriff legst du sie mit dem Bauch auf Deinen unterarm und mit dem Köpfchen in Deine Hand und mit der anderen Hand kannst du Massieren! Oder du trägst sie eben nur so in der Lage! Und du kannst wenn sie auf dem Rücken liegt die Beine von ihr immer zum Bauch hin drücken und wieder zurück, das hilft auch!
unidossiempre
unidossiempre | 30.09.2009
11 Antwort
@Lina74
wünsche euch viel erfolg morgen beim kinderazt , drück euch die daumen ...hoffentlich gehts deiner maus bald ein bisschen besser...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
12 Antwort
@all
An alle die mir geantwortet haben, vielen , vielen Dank. Ich werde morgen den Flieger Griff von meiner Hebamme zeigen lassen. Den Kinderartzt nach der Salbe fragen und ich trinke jetzt gerade den Stilltee!! Ich bin jetzt etwas erleichtert durch Eure Tipps. Gute Nacht Euch allen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
13 Antwort
@StOlzE-MUtTi
Was heißt sie beheben nicht die Ursache? Du kannst die Ursache nicht beheben weil bei den Kindern die diese drei Monats Koliken haben der Magendarmtrakt noch nicht so ausgebildet ist, du kannst eben nur lindern... Und ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit den Tropfen, hauptsache die kleine hatte keine Schmerzen mehr! Ich wünschte ich hätte das mit den Tropfen in jede Flasche bei meinem Sohn damals gewußt, dann hätte ich ihm viele Schmerzen und Tränen erspart und mir Nerven! Ich würde sie immer wieder geben! Der Kinderarzt muß ja wissen ob sie Schaden oder nicht, sonst gäbe es sie ja nicht... Lg Melly!
unidossiempre
unidossiempre | 30.09.2009
14 Antwort
@unidossiempre
ich hab doch gar nix gegen die tropfen gesagt!!...ihre kleine hat ja wohl nicht die 3 monatskoliken, das is ja wohl was anderes...hat ja eine ganz andere problematik beschrieben...der magendamtrakt is auch bei kinder ohne koliken nicht ausgebildet und manchmal kann eben doch die ursache beheben...nur reagieren kinder anders...ich bin einfach der meinung das wenn man es umgehen kann die tropfen zu geben man es versuchen sollte und dabei is es wohl selbstverständlich das dass wohl des kindes vorgeht... wenn meine maus sich vor schmerzen nur krümmen würde und nur weinen würde dann wär ich die letzte die sagt...ne keine tropfen!!....is wohl ein bisschen flasch rüber gekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009
15 Antwort
@StOlzE-MUtTi
Ja macht ja nichts, versucht ja jeder nur zu helfen...
unidossiempre
unidossiempre | 30.09.2009
16 Antwort
ganz normal ...
irgendwo hab ich es geschrieben "normal" doofes Wort! Aber zum Thema: das ist wirkich alles ganz normal. Akne ist eine Folge der Anpassung. Die ganze Welt ist jetzt anders. Deine Hormone gehen nicht mehr auf die Kleine über. Auch all die anderen Dinge, die durch die Nabelschnur zu ihr kamen. Sie passt sich an ihren nun unabhängigen Organismus gerade an. Die Haut ist wie die Blase ein Ausscheidungsorgan, also geht all der Mist, den sie nicht mehr braucht auch so weg. Bei dem einen Kind ist das mehr, beim anderen weniger. Das kommt so wie es kommt! Keiner Sorge! Und beim Bauch: Es gibt Kirschkernkissen, die warm gemacht auf den Bauch kommen und lindern. Auch wenn ihr sie auf dem Bauch liegend tragt, eure Hand auf dem Bauch, dann kann das lindern. Massieren kann man mit Olivenöl oder Mandelöl, aber immer im Uhrzeigersinn! Das ist wichtig. Aber vertraut auch der Hebamme, die kennt sich aus! Und der KiA ist auch euer Ratgeber, nutzt ihn ruhig, man ist einfach anfangs unsicher!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Hallo an alle Mamis
18.07.2018 | 18 Antworten
hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
hi Mamis wollte nochmal nach fragen.
27.10.2012 | 3 Antworten
hey mamis DRINGEND
15.02.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading