Masern, Mumps, Röteln Impfreaktion? Bitte dringend um Hilfe

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.09.2009 | 10 Antworten
Habe unserer Tochter vor 10 Tagen dagegen impfen lassen.

Hatten eure Kinder ne Impfreaktion und fals ja, wann trat die auf und wie äusserte sich die?


Bitte, bitte um Antworten, ich verzweifele noch!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Keine Reaktion
aber soweit ich weiß können noch eine Woche nach Impfung Reaktionen wie Fieber und Ausschlag auftreten. Wieso verzweifelst du? Was ist denn los? LG
Caitlin250708
Caitlin250708 | 24.09.2009
2 Antwort
hallo
meine hatten keine reaktion, lass dich doch noch mal von deinem kinder arzt beraten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.09.2009
3 Antwort
Hallo
also wir habe die Impfung vor 2 Wochen bekommen. Der Arzt meinte, es konnte so nach 8 tagen ein Ausschlag kommen. Den hatten wir nicht, dafür aber nen ordentlichen Infekt mit Fieber, Schnupfen, Ohrenschmerzen, Halsschmerzen und Durchfall. Hm hab ich was vergessen ?????? Ach ja die Bindehautentzündung. Also du sieht, alles kann nur besser werden.
noele1983
noele1983 | 24.09.2009
4 Antwort
@Caitlin250708
PAula ist seit heute Nacht um halb eins wach, ok sie hat eine stunde Mittagschlaf gemacht. nur am jammern, bei jedem bisschen fängt sie das heulen an, hängt an mir wie ein Äffchen udn schläft jetzt immernoch nihct und ist nur am jammern. Hab ihr schon ein homöopatisches Zäpfchen gegeben. es hilft nihcts
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.09.2009
5 Antwort
sophia
bekam exakt 8 tage nach der mumps-masern-röteln-imfung fieber, um die 39 grad. hatte den kinderarzt angerufen und sie hat mich beruhigt. meinte nur, wenn es nach 3 tagen noch so ist, sollen wir vorbei kommen... was denn los?
Susi0911
Susi0911 | 24.09.2009
6 Antwort
@Susi0911
siehe meine Antwort direkt vor deiner was los ist :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.09.2009
7 Antwort
Impfreaktion...
...kann bis zu 2 Wochen später auch noch kommen. Manchmal kann die Einstichstelle sich röten, Fieber oder "Impfmasern" gibt es auch, die sind aber nicht ansteckend soweit ich weiß. Bei vielen tritt gar keine Reaktion auf. Unser kleiner Mann hatte eine Art Ausschlag, am Oberkörper hatte er ganz viele kleine, rote Pünktchen. Wieso verzweifelst Du noch?
katrin76
katrin76 | 24.09.2009
8 Antwort
kann aber auch sein..
dass sie zähne bekommt oder einen infekt....
Susi0911
Susi0911 | 24.09.2009
9 Antwort
@katrin76
siehe Antwort @Caitlin250708 Danke lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.09.2009
10 Antwort
Unruhezustände...
...hatte unserer bei der ein oder anderen Impfung. Aber es kann ja auch nur ein dummer Zufall sein. Vielleicht hat sie einfach nur eine Phase, in der sind sie auch oft anhänglich, oder sie bekommt Zähne? Viburcol ist aber bestimmt nicht verkehrt. Ich wünsch Dir eine gute Nacht unddrück euch die Daumen, daß es bald wieder besser wird!!!
katrin76
katrin76 | 24.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Immunität Röteln: fraglich.8.SSW
24.09.2012 | 7 Antworten
Masern Mumps Röteln Impfung
31.05.2012 | 5 Antworten
Röteln und schwanger
30.11.2011 | 13 Antworten
Masern trotz Impfung?
13.11.2010 | 5 Antworten
Röteln trotz Rötelnimpfung
13.08.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading