Hartes Häufchen:

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.09.2009 | 17 Antworten
Also, weil jetzt schon zwei Mamas mit mit gemeckert haben, frage ich lieber nochmal nach. Mein 9 Monate alter Sohn hat immer einen harten Stuhlgang, er hatte nach dem Abstillen Verstopfung, das geht jetzt aber, er macht jeden Tag, aber eben harte Bohnen :( ich biete ihm sehr oft verschiedene Getränke aus verschiedenen Fläschchen und Tassen an, damit er genug Flüssigkeit bekommt, manchmal trinkt er 30ml meistens aber leider gar nix :( Außerdem bekommt er viel Obst aus dem Gläschen, Apfel, Erdbeere, Himbeere so die Richtung, aber auch schon mal Apfel Banane Zwieback, das mag er so gerne, aber ist wahrscheinlich eher stopfend, deswegen bekommt er das seltener. er ißt leider kaum normal Gläschen, mit Gemüse oder Fleisch, das muß man ihm reinzwingen und das mache ich nicht. Außerdem bekommt er auch jeden dritten Tag Griesbrei mit Obst, sonst stattdesseb eben nur mal zwei Gläschen Obst. Milchzucker habe ich auch gekauft, aber nur zweimal einen halben Teelöffel gegeben, ich traue dem Zeug nicht. Achja, der KA sagt, das sei normal mit dem Stuhlgang, aber ich wechsel den jetzt sowieso. Jetzt der Meckergrund: Ich rühre seine Fläschchen mit etwas mehr Wasser an, auch den Griesbrei, damit es besser flutscht. Blähungen bekommt er davon nicht. Aber richtig wich wird sein Häufi leider auch nicht davon :( Was würdet ihr machen? LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
stuhl
hallo ruh ihm 1 1/2 teelöffel milchzucker unter die gläschen und grießbrei den bekommst du beim Biba oder Beim DM das hilft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
2 Antwort
stuhl
P.S den kannst du auch ins fläschchen geben in jedes das schadet nicht gebe es auch meiner tochter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
3 Antwort
Gleiches Problem
und bin froh, daß wir am Mittwoch eh die U6 haben und ich dort das Thema ansprechen kann. Unser Kleiner trinkt neben seiner PRE, absolut gar nichts anderes. D.h. neben seinen beiden normalen Flaschen am morgen und abends bekommt er richtig verdünnte PRE, allerdings habe ich somit seine Verdauung auch noch nicht sonderlich in Schwung gebracht. Nun bekommt er seid Freitag wieder Milchzucker in jede Flasche und ich habe die Feste Kost reduziert, so dass er mittags bei uns oder sein Gläschen isst und nachmittags noch etwas Obst. Endlich hat sich dann gestern wieder normaler Stuhlgang eingestellt. Uff. Aber normal find ich das alles auch nicht. Werd am Mittwoch den Ki-Arzt fragen. Achja und wenn er von uns Essen bekommt tue ich jetzt noch ein bissl Rapsöl dran, das soll angeblich auch noch helfen...... LG Tamin amit Timon fast 1 Jahr
Tamina_Zwerg
Tamina_Zwerg | 21.09.2009
4 Antwort
ich war mit meinem großen
deßwegen immer in der klinik zur untersuchung bei spezialisten. die haben mir absolut von milchzucker abgeraten. den hab ich anfangs auch gegeben. wenn du nähere infos möchtest, melde dich einfach lg nicole
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
5 Antwort
war bei meinem zwergi auch so
dann hab ich ihm mal von humana den apfelgrießbrei gegeben. warum auch immer - aber wenn er den kriegt ist ein stuhl weich. vielleicht hilfts ja bei euch auch?
benjaminalena
benjaminalena | 21.09.2009
6 Antwort
sei mir nicht böse ....
... aber Dein Kind bekommst sowenig Balasstoffe, da kann das mit dem ordentl. Stuhlgang nix werden. Lass das Süße um midestens um die Hälfte weg und gib mehr Gemüse und Brot. weniger Obat und Milchbreie. Arbeite mit Ölen und anderen gesättigsten fettsäuren zusammen Wenn Du Dir nen neuen Arzt gesucht hast, dann lass Dich nochmal kurz über ausgewogene Ernährung beraten. Süß gehört dazu, aber nicht ausschließlich LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.09.2009
7 Antwort
@Solo-Mami
Gemüse wäre ja wirklich gut, allerdings bekommt er von Möhren totale Verstopfung, die ißt er nämlich als einziges. Alles andere leider nicht, würdest du ihn hungern lassen bis er das andere Gemüse ißt oder wie? Obst hat doch Ballaststoffe, oder nicht? Leider hat er nur unten zwei Zähne, wie soll ich ihm denn Brot geben? Er nuckelt schon mal zur Probe am Knäckebrot oder einem Babykeks, aber verschluckt sich jedesmal, das macht mir eher Angst :( ich warte lieber auf die Zähne. Die Gemüsegläschen mit Reis oder Nudeln mag er nicht wegen den Stückchen oO... wie soll ich das machen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
8 Antwort
@Jeniejoschi
P.S.: Ich habe Erzieherin gelernt und durchaus Ahnung von gesunder Ernährung :( aber was bringt mir das in meinem Fall? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
9 Antwort
@Jeniejoschi
Obst hat vor allem Zucker. Zucker ist zwar auch ein Energielieferant, aber auch stuhlfestigend. Um deine Frage zu beantworten: ja, ich würde mein Kind hungern lassen. Klingt gemein, aber an einem gedeckten Tisch ist noch kein Kind verhungert. Karotte ist stuhlfestigend - stimmt. Vorbeugen kann man mit ein bissel Öl. Kürbis z.B. schmeckt ähnlich wie Karotte ist aber stuhlregulierend. An Brot kannst du ihm locker dunkles Mischbrot ohne Körner und ohne Rand geben. Einfach kleine Häppchen schneiden .... vielleicht nimmt er es Dir ab. Ist bei FingerFood eigendlich fast immer so. Was man im Beruf jeden Tag anwendet ist nicht immer auf das eigene Kind anwendbar, so kurios das auch klingt. Ich bin Schwimmlehrerin und hab mein Kind zu einem Anderen gegeben, dass sie es dort lernt. Lass einfach das Süße weg bzw. sei hart und gib es ihm erst, wenn er was herzhaftes gegessen hat. Ernährung ist ne Erziehungsangelegenheit und als Mütter können wir uns da durchsetzen ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.09.2009
10 Antwort
Essen
hast du mal versucht Gemüse selbst zu kochen? Da kannst du ja auch verschiedenes Gemüse mischen und Kartoffeln dazu und das so fest oder flüssig machen die dein kleiner das ißt und immer ein Schuß Öl mit rein, unser mag selbstgekochtes auch viel lieber wie die Gläser und das Gemüse was er so mit vorliebe Ißt mag er aus dem Glas meistens nicht, vielleicht hilft das ein wenig
Blue83
Blue83 | 21.09.2009
11 Antwort
Nochmal:
Er erstickt mir doch halb an fester Nahrung, ohne Zähne ist das doch etwas blöde oder wie? Lutscht dein Kind diese Brothäppchen? Meiner ist kein Lutscher :) er ist ein Schlucker und Huster! Kürbis werde ich aber nochmal ausprobieren, der hat ja keine Stückchen, das ist eine sehr gute Idee, ich glaube ein Gläschen Kürbis hat er am Anfang schon mal bekommen und halbwegs gegessen. Danke für deine Antwort!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
12 Antwort
@Blue83
Ja, meine Oma wohnt im gleichen Haus und hat für ihn schon öfter gekocht, die kann sowas besser als ich, er ißt es aber kaum :( 4 Löffel dann bleibt der Mund leider zu.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
13 Antwort
@Jeniejoschi
hmm schade, ein Versuch wäre es ja wert gewesen :-(
Blue83
Blue83 | 21.09.2009
14 Antwort
...
immer wieder probieren. Und das mit dem mehr Wasser trinken kommt von alleine. Meiner hat in dem Alter auch nie mehr getrunken. Jetzt mit 14 Monaten trinkt er plötzlich wie ein Weltmeister. Denke das mit dem Essen und Stuhlgang pendelt sich auch noch ein. Hat bei unserm auch gedauert. Das wird schon......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
15 Antwort
@Solo-Mami
Habe dir eigentlich geantwortet, es steht aber kein @ Solo-Mami drüber... :) Also nochmal Danke, Kürbis ist eine gute Idee.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
16 Antwort
@Jeniejoschi
Die Häppchen wurden höchstens mal mit der Zahnfelge gequetscht, die seitlichen Zähne waren bei meinen Mädels damals auch noch nicht da. Und Stücke im Brei hatten sie auch erst relativ spät, wenn ich mich richtig erinnere. Die 8 Monatsgläschen hab ich immer erst 1-2 Monate später eingeführt. Der Lieblingsbrei meiner Mädchen war: Kartoffel, Karotte, Fenchel Alles klein schnippeln, zusammen in einem Topf kochen, pürieren und Butter ran ..... der Brei war im Nu alle :O) LG und viel Erfolg PS: meine Jüngste hat um die 9-10 Monate angefangen mit dem Löffel zu essen, da ging dann auch nochmal alles einfacher
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.09.2009
17 Antwort
@Solo-Mami
Juhu, er hat gerade ein Brötchenstück gelutscht :) und sich nicht verschluckt, hast mich animiert es nochmal zu wagen. Für den Anfang ist das ja schon mal was :) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Was würdet ihr machen?
01.08.2018 | 10 Antworten
Buggy fürs Baby
06.06.2014 | 9 Antworten
zwischen 2 stühlen vorsicht lang
10.10.2011 | 10 Antworten
HILFE! BITTE! DRINGEND!
15.02.2011 | 21 Antworten
brauche eure meinung
14.07.2010 | 37 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading