Mein Sohn (7 Monate ) will nicht robben

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.09.2009 | 15 Antworten
Mein Sohn kann sich seitdem er 5 Monate ist auf den Bauch drehen und hebt den Hintern an, nur der Oberkörper will nicht mit hoch und dann fängt das gebrülle an, weil er nicht voran kommt.

Ich schilder mal seine Position : auf den Bauch drehen, hintern hoch und kopf angehoben nur der Brustkorb kommt nicht hoch, der schlängelt sich wie ein Regenwurm bis er dann anfängt zu brüllen weil er nicht voran kommt.

Was kann ich machen, ich würde ihm gerne helfen aber ich weiß nicht ob er einfach nur zu faul ist dafür oder ob er es nicht kann
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Hi
Also bei meiner Maus war es auch so, sie fing erst an zu robben mit 11 Monaten. Vorher war gar nichts.. nicht mal ein ansatz!!! Und dann, von heute auf morgen war dann robben, hochziehen und laufen aufeinmal. Habe auch gedacht das wird nie was. Und siehe da, das geht schneller als man denken kann ;-) nur Geduld! Lg Steffi
emilyleia
emilyleia | 07.09.2009
14 Antwort
Auf die Antworten bin ich mal gespannt...
...es hört sich grad mal so an, als ob Du von unserem Lütten schreibst. Wir haben genau das gleiche Problem. Willkommen im Club *lach*.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
13 Antwort
@finni1989
Hab ja auch nicht gesagt dass der schlimm ist ;-) LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 07.09.2009
12 Antwort
ach
ärzte haben immer die wunderbare gabe einen total wuschig zu machen, lass dir bloß nix einreden. wenn er schon silben bilden kann, konzentriert er sich vill. eher auf seine sprachliche entwicklung. die einen so die andern so. fang ja nicht an dein kind mit andern zu vegleichen, ich habe mir damals auch sorgen gemacht und nun flitzt sie durch die gegend und brabbelt mir ein ohr ab, also geniese lieber die zeit noch, wo er noch nix redet und ihm ständig hinter her rennen musst.
tessavic
tessavic | 07.09.2009
11 Antwort
...
mach dir da kein stress!!! meiner hat es mit etwa 8 monaten angefangen und krabbelt und läuft jetzt an tischen entlang wie ein weltmeister. ehrlich... ne freundin von mir hat nen kleinen der im gleichen alter ist wie meiner und der robbt noch nich. aber der arzt hat bei der U6 am montag gemeint das es völlig okay ist.
SweetCoco
SweetCoco | 07.09.2009
10 Antwort
re
woher weißt du das @mami im Netz XD sooo schlimm is der Wolf doch gar net *lach*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
9 Antwort
@finni1989
Hi, wieso sollte er zurück geblieben sein? Bei dem einen klappts schneller bei dem anderen nicht... Bei welchem Arzt bist du? Bist du beim Dr. Wolff? LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 07.09.2009
8 Antwort
Das war bei uns genauso!
Mein kleiner kam erst nicht von der Stelle und ist da ganz wütend geworden.Da kann man nicht viel machen, irgendwann ging das dann auf einmal los.Ich glaub meiner war da auch 8 oder 9 Monate alt.Dann sind die Mäuse jedenfalls wieder viel zufriedener wenn sie von der Stelle kommen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 07.09.2009
7 Antwort
re
wenn ich den hochhebe schreit der wie am spieß, aber das mit der decke ist ein super tipp weil er kann weder von alleine sitzen noch robben, mache mir sorgen weil der KIA mich schon mal drauf angesprochen hat das der kleine vielleicht in der Entwicklung zurückgeblieben ist, aber andererseits bildet er schon silben und hat 2 zähne, also was stimmt da nun
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
6 Antwort
Auf die Antworten bin ich mal gespannt...
...es hört sich grad mal so an, als ob Du von unserem Lütten schreibst. Wir haben genau das gleiche Problem. Willkommen im Club *lach*.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
5 Antwort
er ist ja erst 7 monate alt...
da muss er doch noch lang nicht... aber nimm mal eine stofwindel oder nen festeren schaal und leg ihn so ca 15 cm breit unter den brustkorb und hilf mal ein bisschen nach das er hoch kommt.... vielleicht klappts. ach ja: bevor jetzt jemand sagt, dass das schmarn ist... es steht im PEKIP buch
Engerl
Engerl | 07.09.2009
4 Antwort
Auf die Antworten bin ich mal gespannt...
...es hört sich grad mal so an, als ob Du von unserem Lütten schreibst. Wir haben genau das gleiche Problem. Willkommen im Club *lach*.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2009
3 Antwort
hi
versuch ihm mal wenn er auf dem bauch liegt ein kissen oder eine kleine zusammengerollte decke unter die brust zu schieben. damit er es etwas leichter hat. bei unsere maus hat auch alles sehr lange gedauert, sie konnte sich lange nicht aufrichten, sie konnte nicht krabbeln, sie hat erst mit ca.10 monaten gesessen, also mach dich nicht verrückt, wird schon alles!
tessavic
tessavic | 07.09.2009
2 Antwort
das kommt sicher
sehr bald, so hat es bei meiner kleinen auch angefangen, gib ihm noch etwas zeit oder lenk ihn ab wenn er unzufrieden ist...oder vielleicht kannst du ihm ein wenig helfen in dem du ihm den brustkorb hoch hälst...das kommt schon...
Maleeya
Maleeya | 07.09.2009
1 Antwort
.....
Meiner hat auch erst mit ca. 11 Monaten angefangen er hat es versucht aber kam nie weg der hat dann auch angefangen zu weinen. als er das dann konnte dauerte es keine Woche da konnte er dann krabbeln jetzt ist er 1 Jahr und krabbelt wie ein Weltmeister und hochziehen kann er sich auch schon! Keine sorge das kommt!
Arwen84
Arwen84 | 07.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten
mein sohn 9 monate robbt immer
12.06.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading