lefax oder sab simplex?

DooryFD
DooryFD
27.08.2009 | 12 Antworten
hallo!
meine kleine maus, 6 wochen alt, hat mittlerweile jeden tag blähungen. nach jeder flasche merkt man das es in ihrem bauch grummelt und sie weint dann auch, zum glück aber nicht lange. was ist besser, lefax oder sab simplex? oder gibt es noch was anderes?
außerdem macht sie ihr "großes geschäft" nur ca alle 3 tage. gibt es da vielleicht irgendwas, das sie öfter macht? weil sie quält sich da immer sehr.

danke schon mal!
lg, sonja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Blähungen
Hallo mein Kleiner hat seit der 6.Wochen Blähungen, er ist jetzt 14Monate alt. Ich habe fast alles ausprobiert was es gibt.Zuletzt habe ich dem KA mein Leid geklagt.Er hat uns NovalakBK empfohlen.Das ist eine Nahrung gegen Blähungen und Kolliken dazu Kümmelsalbe-und Zäpfchen. Die Nahrung habe ich zusätlich "angedickt".Ich weiss nicht mehr wie das Zeug hiess, bekommt man aber in der Apotheke. das hat geholfen und Bauchwohl tee von Milupa. Im Moment hat er immer noch "PUPS-PROBLEME".Er bekommt Abends ein Zäpfchen und wenn garnichts hilft -helfe ich ihm mit einem Fieberthermometer. Ich hoffe eigentlich jeden Tag das wir die "3 MONATSKOLLIKEN" hinter uns bekommen.
mimose40
mimose40 | 27.08.2009
11 Antwort
ich rühre die
milch von anfang an, statt schütteln. war ein tip meiner hebi...
DooryFD
DooryFD | 27.08.2009
10 Antwort
hat
beides nicht viel gebracht!sogar unser kia meinte es bringt nicht viel!was bei uns gut gewirkt hat waren kümmelzäpfchen!oder trag sie wenn s sehr schlimm ist im fliegergriff!da konnte er dann paar mal richtig pupsen und er fühlte sich wieder wohl!
nordlicht81
nordlicht81 | 27.08.2009
9 Antwort
Hallo
also im Grunde ist Saab und Lefax das gleich, wobei ich Lefax besser finde lässt sich besser dosieren. Hast Du schon mal versucht wenn Du die Flasche machst sie nicht zu schütteln sondern zu rühren? Durchs schütteln kommt vermehrt Luft in die Milch und somit auch in den Magen des Babys beim rühren kommt so gut wie keine Luft in die Milch. Wenn der Stuhlgang weich ist brauchst Du Dir keine Gedanken machen wenn nicht täglich Stuhlgang da ist, doch wenn er fest ist und evtl auch noch so kleine Kügelchen sind dann solltest mal beim Kinderarzt vorsprechen, dann liegt evtl eine Verstopfung vor, da hilft Lefax oder Saab wenig, aber der Kinderarzt kann Dir dann einen Rat geben.
coniectrix
coniectrix | 27.08.2009
8 Antwort
Ich
bin mit Lefax sehr zufrieden. MeineMaus verträgt es sehr gut und hat auch keine Blähungen mehr....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
7 Antwort
naja, sie hat
es ja eigentlich nich schlimm... es ist immer nur kurz, vielleicht 10-15 min das sie weint, die beine anzieht... meist kurz nachdem sie getrunken hat. und wenn sie AA macht weint sie halt auch, aber auch nicht lange. hatte mit dem kinderarzt schon gesprochen, da gibts kein problem. AA ist auch schön weich. ich will jetzt nur mal ausprobieren, ob sie vielleicht keine blähungen mehr hat, wenn ich ihr entweder sab oder lefax mit ins fläschchen mach. naja, ich werds einfach mal probieren! danke!
DooryFD
DooryFD | 27.08.2009
6 Antwort
............
ich hatte erst lefax, das hat bei meiner aber nicht geholfen.habe mir dann sab simplex geholt, das hatte ne bessere wirkung.probiere es einfach aus. hast du schon mal kümmelzäpfchen gegeben?die solltest du zusätzlich auch noch geben. wenn das alles nichts hilft, wechsel die nahrung.nach 7 wochen blähungen habe ich auf humana sl umgestellt.das ist eine lactosefreie nahrung auf sojabasis.die blähungen waren dann vorbei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
5 Antwort
ich würd nahrung wechseln
kann wirklich jeder mama nur töpfer lactana empfehlen. weiß viele mamas wo sich die kinder gequält haben, dann wurde gewechselt und es war gut. meine kleine hatte auch nie blähungen auf das fläschchen hin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
4 Antwort
...
Aslo ich hab meiner Maus Lefax gegeben, das wurde mir im Krankenhaus empfohlen und es hat auch ganz gut geholfen. Und eigentlich ist es nicht schlimm das deine Kleine nur alle drei Tage macht. Aber wenn es zu schwer für sie ist würd ich auch lieber mal nen KA fragen. Alles gut und viel Spass weiterhin
N3tty
N3tty | 27.08.2009
3 Antwort
ich
hab sab bekommen, die haben net geholfen bei meiner maus.. nur schlimmer gemacht.. geschenkt bekommen 1 mal versucht u nie wieder ich würd kümmelöl nehmen u bauch massieren... radlfahren mit den füßen u notfalls mit dem fieberthermometer nachhelfen.. es reagiert jedes kind anders, es gäbe auch noch zäpfchen so kümmelzäpfchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
2 Antwort
aber wenn sie sich sehr quält
würd ich doch beim ka vorbeischauen der kann dich am besten beraten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
1 Antwort
hmm
keine ahnung was besser ist aber wir waren mit sab simplex zufrieden...das hat meine mum mir damals schon gegeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Sab, Lefax oder was ganz anderes?
09.12.2011 | 23 Antworten
Wie schnell schlägt Lefax an?
19.03.2010 | 3 Antworten
wie lange gibt man lefax/sab o ä?
15.01.2010 | 6 Antworten
lefax wie lange verwendbar?
05.01.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading