Brauche mal euren rat

Butterfly1981
Butterfly1981
18.08.2009 | 12 Antworten
hallo meine lieben,
mein kleiner ist heute 14 tage alt.und seit ca. 2tagen hat er bauchschmerzen.habe jetzt schon gestern sab simplex geholt und gebe ihm da 15 tropfen in jedes fläschchen ..
jetzt hat mir eine bekannte gesagt, ich sollte es mal mit einem kirschkernkissen probieren.
wer hat erfahrung damit gemacht und wie mache ich das am besten?
wird es dann auf das kissen gelegt oder wie mache ich das?
danke für eure hilfe ..
lg lida (family)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Bauchwohltee
Genau, der von Milupa. aber finde ich persönlich zu scharf..hab aus DM einen Bio Kräutertee..mild und leckerer ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009
11 Antwort
Tee
Mein Kinderarzt meinte, das die Gewürze direkt für den Darmtrakt zu scharf sind. Der Darm hat ja schon genug zu kämpfen mit der Umstellung. War für mich nachvollziehbar irgendwie. Hab dann Mandel-Kümmeltee nur äußerlich angewendet Meiner hatte sich ganz doll gequält davon. Bin dann auf Humana umgestiegen. Die ist nur mit LC und mit tierischen. Schmeckt und riecht zwar total anders, aber der Unterschied tat ihm gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009
10 Antwort
...
Es hilft auch vielen Babys im TT getragen zu werden.... es gibt dann auch noch homeopatie Chamomilla... wenn du stilst achte auf deine ernährung, keine Nüsse, Kein Kohl und Kholensäure, Ei usw. Milch können auch einige Babys nicht vertragen...du musst es halt ausprobieren!! Wenn du flasche gibst kannst du auch noch zusätzlich zum Pulver Baby Bauchwohltee mit rein tun...mag aber nicht jedes kleine!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009
9 Antwort
@Butterfly1981
huhu....ja kannst den fenchel-anis-kümmel tee nehmen ;) aber nur 1 beutel auf ne kanne.... das reicht. hab so mein töchterchen auch von anfang an gefüttert. dann das pulver einfach mit dem tee anrühren. ausserdem könntest den bauch massieren... das hilft auch. richtig kräftig und im uhrzeigersinn! alternativ die beinchen in die hand nehmen und fahrrad fahren relativ nah am bauch :) dadurch können die mäuse auch gut pupsen ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009
8 Antwort
...
Ich würde es mal mit Babymassage versuchen...
Widi
Widi | 18.08.2009
7 Antwort
Bauchweh
ja das kann einen selbst leid tun...Fliegergriff war auch immer gut, aber wenn er schlafen soll, ist das auf Dauer sehr ungünstig. Hilft aber sehr gut. Lefax hatte bei meinem auch nicht so prima angeschlagen. Es ist auch nunmal Mutter-Natur, dass der Darm sich umstellt. Beruhigen mit Wärme ist auch klasse...was aber immer geholfen hat, damit er ein wenig ruhiger schlafen kann, war auf der Seite zu liegen. Auf dem Rücken verstärkte das ganze noch mehr..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2009
6 Antwort
...
du musst es mit massieren versuchen, die beine an den körper mit ran drücken, und vor allem viel geduld haben! meiner hat sie immer noch und heut lass ich ihn massieren! KK Kisen hilft auch!ansonsten frag deien hebamme mal nach kugeln, hat mir meine gegeben und die haben auch schon gut geholfen!!
Paula1985
Paula1985 | 18.08.2009
5 Antwort
danke schonmal
soll ich dann diesen fenchel-anis kümmel tee nehmen von sidroga für babys??? ich stille ja und füttere mit aptamil pre zu. soll ich dann einfach anstatt mit wasser mit dem tee anmischen???? LG
Butterfly1981
Butterfly1981 | 18.08.2009
4 Antwort
Hallo,
nimm mal statt nur Wasser für die Milch Fencheltee, das hilft auch.
Frauke_660
Frauke_660 | 18.08.2009
3 Antwort
huhu
erst mal glückwunsch zum nachwuchs :) ich hab ein mini-kirschkernkissen für meine kleine Maus. ich leg das für ca. 5Min bei 180° in den Backofen . Dann leg ich ihr das Kissen auf den Bauch, aber über die Kleidung, nicht das es zu heiß wird. Das hilft bei ihr zwar nicht immer, kommt wohl auf die stärke der schmerzen an. Sie schläft dann auch immer relativ schnell ein. Ich drück dir die daumen das es bei deinem kleinen auch klappt :) liebe grüße
verzogenegoere
verzogenegoere | 18.08.2009
2 Antwort
Kirschkernkissen
werden dann auf das Bäuchlein gelegt. Wenn das nicht hilft gibt es noch den Fliegergriff, du legst deinen Sohn auf dem Bauch mit dem Kopf in deinen Ellbogen und hälst ein Beinchen mit deiner Hand fest. Bei meinen 2 hat das immer geholfen. Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 18.08.2009
1 Antwort
..
Hi, dass KK-Kissen in der Mikrowelle aufwärmen.. Danach fühlen ob es nicht zu heiß ist. Dann auf den Bauch von dem Zwerg legen. Habe damit gute Erfahrungen gemacht. Kannst auch die Milch statt mit Wasser mit Fenchel-Anis-Kümmeltee anrühren, dass hilft da auch. Und in den Fliegergriff nehmen. Bei uns hat Lefax am besten geholfen. Alles gute
babywoom
babywoom | 18.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich brauche Hilfe
04.04.2008 | 28 Antworten
Hochzeitsbräuche
15.03.2008 | 7 Antworten
Ich brauche dringend Hilfe!
13.03.2008 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading