Karies? schlechte mutter?

dolores87
dolores87
19.07.2009 | 14 Antworten
juan wird bald 16 monate alt und bekommt gerade seinen 11. und 12. zahn..
soo nun erstmal bißschn ausgeholt..als sein erster zahn zu sehen war haben wir sofort mit dem zähne putzen angefangen, immer schön regelmäßig..morgens uns abends.
er nimmt auch noch seine fluro tabletten täglich..jetzt habe ich aber gesehen das bei den 2 zähnen oben (die hasenzähne sag ich mal) leicht verfärbt sind, geht ins leicht braune rüber, ist aber nicht viel und nur bei den beiden zähnen die anderen sind schneeweiß..
ich dachte erst es sind essensreste hab ihm nach dem essen sofort die zähne geputzt aber es geht nicht weg..ist es karies?
trau mich garnich darüber zu reden weil wenn karies oder ähnliches fällt wird man oft hingestellt als ob man dem kind nich die zähne usw putzt..
was soll ich tun?ab wann gehen kinder denn überhaupt zum zahnarzt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich war mit meiner zum ersten Mal beim Zahnarzt, als sie den ersten Zahn bekam! Trinkt dein Kleiner Saft oder Kaba aus der Nuckelflasche? Dann könnte es Karies sein! Oder ist er irgendwann mal auf den Mund gefallen? Das er sich die Zähne angeschlagen hat? Würd auf jeden Fall zum Zahnarzt gehen! Ne schlechte Mutter bist sicherlich nicht! Also red dir das nicht ein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2009
2 Antwort
Es können auch normale verfärbungen sein ...
Ist dein Kind ein Dauer-Flaschentrinker ??? Wenn ja, daran könnte es auch liegen Wenn Du noch nicht warst ... jetzt wäre der perfekte Zeitpunkt für einmal ZZähne-zählen beim Doc. Lass Dir einen termin geben ... Du gehst zur Kontrolle, danach "darf" Junior seine Zähne zeigen zum zählen - das "A" zu üben wäre vorher sinnvoll, ebendso das zeigen der Zähne bei Großeltern, Freunden und Co LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.07.2009
3 Antwort
Zahnschmerzen
wegen deiner andernen Frage: Probier mal OSANIT-Kügelchen! Die gibts in der Apotheke und sind super!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2009
4 Antwort
......
also du hast wie ich lese ja alles richtig gemacht.....seine flurtabletten gibt du ihm ja auch noch......ich werde sie mit einem jahr absetzten, wurde mir empfohlen da es angeblich sonst weiße flecken auf den zähnen gibt und dann zahnpasta mit flur benutzten, voher soll man nur flurfreie benutzten, wenn die tablette gegeben wird.... jetzt wundere ich mich sehr das dein kind vielleicht karries hat trotz putzen und tablette.....habe natürlich sorge ob das meinem kleinen auch trotz allem passieren kann...mh---- lass das vom zahnarzt mal kontrollieren, was das tatsächlich ist.lg
Sahrafina
Sahrafina | 19.07.2009
5 Antwort
...
ich gewöhne ihm die flasche ab..also er bekommt nur noch nachts eine milchflasche ansonsten trinkt er den ganzen tag seinen erdbeer himbeer tee aus einem trinkernbecher ..saft bekommt er nicht so oft und wenn dann nur 1 /3 saft mit 2/3 wasser..also trinkt er so gut wie nur saft und 1 flasche milch nachts..
dolores87
dolores87 | 19.07.2009
6 Antwort
Wurde dein Kind in der zeit des Durchbruchs der Zähne gegen Mundsoor behandelt?
....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2009
7 Antwort
...
ich bin zahnarzthelferin ich denke das solltest du beim zahnarzt abklären ob es karies ist er mal irgendwie gefallen auf den mund für kinder ist es immer am besten wenn sie zum zahnarzt gehen und erst nichts gemacht werden muss damit sie vertrauen zum arzt bekommen. mein sohn musste jetzt das erste mal bei zahnarzt genäht werden und es ist durch das vertrauen natürlich einfacher für die kinder.
Petra1977
Petra1977 | 19.07.2009
8 Antwort
jaa
er hat insgesamt 2 mal mundsoor gehabt..wi-eso? @sahrafina - mein arzt meinte ich soll ihm die flur tabletten geben bis er 1 1/2 jahre alt ist...also noch gut 2 monate.. und ich putze juan die zähne mit elmex..ist ja auch flur drin.. ist elmex + fluro tabletten zuviel des guten?
dolores87
dolores87 | 19.07.2009
9 Antwort
unser Kinderarzt hat mal gesagt, dass unser Großer auch so ein armer Kerl is, mit dem es der liebe Gott nich gutgemeint hat
mmmh, wir putzen seit dem ersten Zähnchen, er hat immer seine FluorTabletten gekriegt und hat nie Saft getrunken... und bei ihm wurden beim 1. Löcher gefunden. ich war geschockt... aber die Zahnärztin beruhigte mich und meinte, das wäre Veranlagung... wenn in dem Zeitraum, wo in der SS die Zähne angelegt werden ein klitzekleiner Mangel ist, dann hat man eben "Pech"...
sinead1976
sinead1976 | 19.07.2009
10 Antwort
@dolores87
Eine Mama in einem anderen Forum hatte das berichtet. Die Mutter sehr gesundheitsbewußt, das Kind noch gestillt und trotzdem Karies. Irgendjemand brachte das mit den Mundsoorpräparaten in Zusammenhang. Das Kind wurde während des Zahndurchbruchs damit behandelt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2009
11 Antwort
@dolores87
wenn dein kinderarzt dir das empfohlen hat mach das so lang mit den flur tabletten. punkto zahnpasta, solange du die flur tabletten gibst heiß es KEINE Zahnpasta benutzten die flur enthält, ist zu viel des guten, punkto ungesund, auch mineralwasser ect. was flur enthält vermeiden. Frage nach Zahnpasta ohne flur, der apotheker kann dir vielleicht erklären warum. eigentlich steht es auch oft auf den zahnpastas drauf "nur verwenden wenn keine weitere flurgabe" und deinen Kinderarzt müßte das auch wissen. lg
Sahrafina
Sahrafina | 20.07.2009
12 Antwort
hat Dein Kind vielleicht ........
............. vor einer Weile Antibiotika bekommen? Mein Sohn hat nach einer Behandlung mit Antibiotika starke, braune Verfärbungen an den vorderen Schneidezähnen bekommen, ich hab mich in dieser Zeit auch total geschämt, da es so aussah, als würden wir die Zahnpflege total vernachlässigen. Es dauerte sehr lange bis die Zähne wieder weiß wurden. LG
Tornado
Tornado | 20.07.2009
13 Antwort
...
ne hat er nicht bekommen..er war zum glück noch nicht wirklich krank bis auf eine erkältung wo es husten saft gab und halt als er den mundsoor hatte diese salbe die ich ihm in den mund schmieren sollte..
dolores87
dolores87 | 20.07.2009
14 Antwort
Hi
Ich kann da leider auch ein Lied davon singen, habe mir selber auch vorwürfe gemacht, ich hätte was nicht richtig gemacht. mein großer hat auch bis er 2 war die flourtabletten bekommen und auch seit dem ersten zahn zähne immer geputzt. nun hat es ihn auch erwischt, vor 3 monaten entdecken wir an den vorderen beiden zähnen karies. war auch gleich beim zahnarzt und habe es behandeln lassen und bis jetzt haben wir ruhe. ich hoffe das bleibt auch so und ich weiß auch nicht woran das liegen kann. er hat mit knapp 1 jahr aus der tasse bzw. dem glas getrunken, kaum säfte und wenn dann nur sehr verdünnt. nun mache ich mir eben gedanken, weil meine kleine auch ihre ersten beide zähne bekommen hat und ich hoffe, dass sie nicht das gleiche bekommt. woran kann das liegen das es meinen großen erwischt hat? ich putze ihm echt regelmäßig die zähne, früh und abends immer 3 minuten . hab natürlich angst das meine kleine das auch bekommt
suse_83
suse_83 | 28.07.2009

ERFAHRE MEHR:

bin ich.eine schlechte Mama weil
19.07.2013 | 24 Antworten
Ich bin eine SCHLECHTE MUTTER :(
11.12.2011 | 34 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading