Kennt jemand Nebenwirkungen der Hormonspritzen bei Hodenhochstand?

locke1609
locke1609
17.07.2009 | 1 Antwort
Hallo,
war gestern bei der U7.
Der KA stellte links einen Hodenhochstand fest und will nun 3 Hormonspritzen verabreichen und dann evtl. operieren. Er sprach aber auch von negativen Nebenwirkungen wie vermehrte Aggressivität und wechselhafte Launen usw. Er gab mir die Tel. von Prof. Albrecht an der Kinderklinik in Dortmund. Er sagte auch wir hätten keine lange Zeit mehr zu überlegen, da Tyler schon bald 2 Jahre alt wird.
Hat jemand da Erfahrungen? Und halten die Nebenwirkungen lange (oder immer) an? Im Internet habe ich sogar von starkem Haarwuchs im Intimbereich und an den Beinen gelesen.
Gibt es Alternativen? Kann ich die Spritzen ablehnen und sofort operieren? Oder versuchen im warmen Badewasser den Hoden zu ertasten und selber runterzuschieben?

Danke für Eure Antworten.
LG, Locke1609
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
mein sohn hatte auch einen hodenhochstand da wurde auch von op und spritzen geredet, aber es gibt noch eine andere alternative hormone die als nasenspray verabreicht werden...das hatte bei meinem sohn gar keine nebenwirkungen...nur das er das nicht besonders toll fand
sabsSweety83
sabsSweety83 | 17.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Nebenwirkungen von Mönchspfeffer
09.01.2014 | 3 Antworten
38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Mirena nebenwirkungen
07.03.2012 | 8 Antworten
cerazette -abgesetzt-nebenwirkungen
07.09.2011 | 4 Antworten
Nebenwirkungen von Grippostad C
18.07.2011 | 2 Antworten
Kennt jemand das?
30.04.2010 | 3 Antworten
Nebenwirkungen durch die Pille BELARA?
21.02.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading