Mein Baby krampft?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.06.2009 | 9 Antworten
Hallo, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. Mein Baby ist 7 Wochen alt und krampft irgendwie den ganzen Tag zusammen, besonders beim Flasche trinken und im Schlaf und macht ganz komische Geräusche .. ab und zu kommt dann ein lauter Pup. Kann das Krampfen an den Blähungen liegen? Habt Ihr da Erfahrungen mit? Vielen lieben Dank für die Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Ja ich denk schon so hat meiner auch gemacht hab mir Sab Simplex und Windsalbe besorgt und das hat ganz gut geholfen
sandymaus3
sandymaus3 | 17.06.2009
2 Antwort
das
sind blähungen durch die flaschennahrung. was gibst du denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009
3 Antwort
-------------
Globulis chamomilla D6 5 kügelchen ein bischen fencheltee beides mit in die flasche bauchi sanft massieren in richtung darmbewegung
lila1985
lila1985 | 17.06.2009
4 Antwort
-------------
Globulis chamomilla D6 5 kügelchen ein bischen fencheltee beides mit in die flasche bauchi sanft massieren in richtung darmbewegung
lila1985
lila1985 | 17.06.2009
5 Antwort
blaehungen-beim-baby
Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten, ist echt lieb. Ich gebe Sab Simplex, Windsalbe und Fenchel-Anis-Kümmeltee, aber irgendwie hilft nix...Haben Eure Babys denn auch komische Geräusche dabei gemacht?? Wenn ich Ihm den Bauch massiere fängt er richtig an mit brüllen und beim Windeln krampft er zuisammen, kennt Ihr das auch???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009
6 Antwort
Meine hat das auch
und da hilft windsalbe & im uhrzeigersinn den bauch massieren... vielleicht hat sie ja die monatskolliken...
Fotofeechen
Fotofeechen | 17.06.2009
7 Antwort
Mit den
Geräuschen bin ich mir da nicht sicher, unsere hat immer nur heftig geschrien, sie hatte die Dreimonatskolliken vier ganze Monate lang, wir haben auch alles probiert und es hat nichts geholfen. Wir haben diese vier Monate so überstehen müssen, sie ist zwar nonstop stundenlang herumgetragen worden aber selbst das hat nicht viel gebracht, aber da hatten wir wenigsten das Gefühl, sie damit nicht allein zu lassen. Sie hat bei sich den Fliegergriff auch nicht erlaubt, ebenso Bauchmassagen nicht und all die Medikamente halfen überhaupt nicht. Das einzige was uns in dieser Zeit sehr geholfen hat waren die Momente, in denen sie nicht schrie sondern lächelte. Nach vier Monaten war es dann von jetzt auf gleich vorbei...und nach einer Woche Ruhe kam der erste Zahn und seitdem weiß ich auch nicht wie sich schlafen oder ruhe haben anfühlt, es sei denn, sie ist bei meiner Mama. Ich hoffe es wird bei Dir nicht so schlimm, aber es werden bestimmt nur Blähungen sein. Es kommt ja auch immer darauf an, wie emotional und hysterisch Babys darauf reagieren und unsere ist bis heute ein "hysterischer Terrorbrocken" den man einfach nur lieben kann. Alles Gute und LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009
8 Antwort
Bernie1102
Hallo Bernie1102, vielen lieben Dank. Na da hast Du es aber auch nicht leicht gehabt und jawohl immer noch nicht. Ich wünsche Dir auch alles Gute und Kopf hoch. Mit einem Lächeln des Kleinen Terrorzwerg ist es ja dann auch wieder vergessen. Also toi, toi, toi.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009
9 Antwort
@McKalle
Vielen vielen Dank!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Wenn Baby will, aber noch nicht kann
16.11.2014 | 8 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten
Baby so unruhig weis nicht mehr weiter
26.09.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading