HILFE

Angel711
Angel711
16.06.2009 | 8 Antworten
Hallo,
ich bin langsam wirklich am Verzweifeln.
Mein Sohn (fast 6 Monate) ist einfach nicht ruhig zu halten.
Er zappelt praktisch rund um die Uhr mit Armen und Beinen, selbst beim Essen hält er keine Sekunde still.
Der Kinderarzt hat ihm jetzt Prothazin aufgeschrieben, soll er kriegen 3x täglich. Ist bei Erregungszuständen.
Ich will ihn aber net unter Drogen setzen.
Das ständige gezappel muss doch einen Grund haben.
Kennt das eine von Euch und kann mir weiterhelfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Angel711
Halt mich auf dem Laufenden, okay?! Muß auch kein Kinderarzt sein.Natürlich wäre es gut wenn er auch auf Kids spezialisiert wäre aber das ist net dringend erforderlich. Viiiiieeeeeeeeeeeelllllllllllllllllll Glück!!!!
jennysun81
jennysun81 | 16.06.2009
7 Antwort
@jennysun81
Das ist ne klasse Idee, wäre ich nicht drauf gekommen. Muß gleich mal ins Telefonbuch schaun. Danke für den Tip
Angel711
Angel711 | 16.06.2009
6 Antwort
......
Geh doch mal zu nem Homöopath.Hab schon oft gehört daß die solche Sachen um einiges besser behandeln als andere Ärzte. mach das mal.Bevor du dem Kleinen solche Medis gibst würde ich auf alle fälle erstma alles andere ausprobieren. Ich selbst war noch net bei nem Homöopath, aber wenn mein Kleiner so auffällig wäre würde ich erstma da hin gehen. Am besten du machst dir direkt heut nen Termin.Hast ja nix zu verlieren, im Gegenteil, vielleicht kann er ja dem Kleinen besser helfen als die anderen!!!
jennysun81
jennysun81 | 16.06.2009
5 Antwort
@jennysun81
Ja, hab schon verglichen, aber irgendwie fällt meiner da durchs Raster. War schon bei drei Ärzten. Der letzte hat mir nun das Prothazin aufgeschrieben. Die beiden ersten haben glatt gemeint er hat das "Zappel-Phillip-Syndrom". Hab ich noch nie gehört und kann mir das auch nicht vorstellen bei so nem kleinen Kind. Aber die Mamis aus der Babygruppe sehen ihn jede woche und finden das auch schon sehr extrem. Er trinkt auch ganz viel Fencheltee der ja eigentlich beruhigend wirken sollte. Na mal schauen, wird hoffentlich besser wenn er krabbeln kann.
Angel711
Angel711 | 16.06.2009
4 Antwort
.....
huhu.... Also eigentlich zappeln ja alle Babys, weil sie ihre arme und Beine noch gar net richtig koordinieren können und halt ihren Körper noch nicht von allein im Griff haben. Bei dir ist es wohl aber besonders schlimm??Oder empfindest du´s nur so?? Ich meine hast du schonmal Vergleiche zu anderen Babys gezogen??? Ich denke auch, daß sich das mit der Zeit legen wird, nämlich dann wenn er gelernt hat seine Bewegungen zu steuern. Ich würde auch ehrlich gesagt nochma zu nem anderen Arzt gehen.Vielleicht kann man da ja auch was mit harmloseren Medis machen.Ich kenn zwar dieses Zeug nicht, aber ich halte es auch net für sinnvoll einem baby direkt irgendwelche Ruhigsteller zu geben. Hol dir ne 2. Meinung von nem anderen Doc. Alles Gute Jenny
jennysun81
jennysun81 | 16.06.2009
3 Antwort
@RI666
Wir gehen auch schon seit 2 Monaten einmal pro Woche zum Babyschwimmen, aber auch danach zappelt er leider noch wie verrückt. Und auch beim schlafen zappelt er hin und her. Hab manchmal das Gefühl er hat ne Batterie verschluckt.
Angel711
Angel711 | 16.06.2009
2 Antwort
Zappeln
Hi, ich denke eher, das das mit dem zappeln normal ist in dem Alter.Damon wird am 3Juli auch 6 Monate und hat seine Arme und Beine auch nicht ruhig.Die müssen ja jetzt auch ihre Muskeln kräftigen und außerdem entdecken sie ja jetzt, das sie sich überhaupt so bewegen können.Ich würd ihm das Medikament nicht geben, sondern eher die Möglichkeit viel auf einer Decke zu liegen zum spielen und sich zu drehen.Vielleicht wäre für euch ja Babyschwimmen auch etwas. Hab das mit Damon auch gemacht und da hat er sich immer total ausgetobt und geplanscht.Er hat danach immer den halben Tag verschlafen. LG Ilona
RI666
RI666 | 16.06.2009
1 Antwort
Meine hat auch die ganze
Zeit gezappelt, legt sich grad einwenig! Also beim Essen ist es nicht mehr ganz so schlimm! Wirklich still halten tut sie nur beim Schlafen! Mein KA meinte es legt sich von alleine, da meine Tochter mehr will, wie sie kann! Wenn sie laufen kann, wird es mit dem Zappeln besser! Schauen wir mal wie es ist wenn sie läuft, mit dem Krabbeln wurd es schon besser! Würd meiner deswegen keine Medis geben!
BelMonte
BelMonte | 16.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading